Abo
  • Services:
Anzeige
Nikola One: eigenes Netz von Wasserstofftankstellen
Nikola One: eigenes Netz von Wasserstofftankstellen (Bild: Nikola Motor Company)

Nikola One: Nikola stellt Brennstoffzellen-Truck vor

Nikola One: eigenes Netz von Wasserstofftankstellen
Nikola One: eigenes Netz von Wasserstofftankstellen (Bild: Nikola Motor Company)

Laster werden öko: Die Nikola Motor Company hat einen E-Truck mit Brennstoffzelle vorstellt. Der US-Elektroautohersteller will den Wasserstoff für die Zellen selbst produzieren - mit sauberem Strom.

Schluss mit Brummi: Der US-Elektroautohersteller Nikola Motor Company (NMC) hat den Prototypen von Nikola One vorgestellt. Das ist die erste Zugmaschine mit Elektroantrieb und Brennstoffzelle.

Anzeige

Der Truck hat drei Achsen, von denen jede angetrieben ist. Die sechs Motoren haben zusammen eine Leistung von 1.000 PS und einen Drehmoment von 2.711 Newtonmeter. Sie beschleunigen das Fahrzeug in 31 Sekunden von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde. Die Reichweite gibt NMC mit knapp 1.300 bis 2.000 Kilometern an.

Akku und Brennstoffzelle

Die Motoren werden von einem Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt. Der Akku hat eine Kapazität von 320 Kilowattstunden. Um den Akku unterwegs zu laden, hat Nikola One eine Brennstoffzelle, die mit Wasserstoff betrieben wird. Anfangs sah das Konzept vor, dass der Nikola One einen Dieselantrieb als Range Extender haben sollte.

  • Die Elektro-Zugmaschine Nikola One (Foto; Nikola Motor Company)
  • Der Truck hat neben einem Akku auch eine Brennstoffzelle an Bord. (Foto; Nikola Motor Company)
  • Um die Fahrzeuge zu betanken, will der Hersteller ein eigenes Netz aus Wasserstoftankstellen aufbauen. (Foto; Nikola Motor Company)
  • Der Wasserstoff wird soll vor Ort mit sauberer Energie produziert. (Foto; Nikola Motor Company)
Die Elektro-Zugmaschine Nikola One (Foto; Nikola Motor Company)

Problematisch ist derzeit allerdings, dass es in den USA nur wenige Möglichkeiten gibt, Wasserstoff zu tanken. Nikola will das ändern und ein eigenes Netz aus 364 Wasserstofftankstellen aufbauen. Die Tankstellen sollen nicht exklusiv für Nikola sein - auch die Fahrer anderer Brennstoffzellenautos können sie nutzen.

Der Wasserstoff wird mit Sonnenenergie produziert

Den Wasserstoff will Nikola per Elektrolyse aus Wasser gewinnen. Den Strom dafür sollen Sonnenkraftwerke mit einer Leistung von je 100 Megawatt liefern. Die Treibstoffproduktion soll nahe der Tankstelle erfolgen, so dass der Wasserstoff auch nicht transportiert werden muss.

NMC bietet den Nikola One nicht zum Verkauf an, sondern nur im Leasing. Die Raten betragen ja nach Ausstattung 5.000 US-Dollar bis 7.000 US-Dollar. In den Raten inbegriffen sind Wartung sowie der Wasserstoff für 1,6 Millionen Kilometer. Die Laufzeit beträgt 72 Monate.


eye home zur Startseite
gadthrawn 07. Dez 2016

Nicht mitbekommen? Die Bahn schließt immer mehr Güterbahnhöfe, da die unrentabel...

Stefan99 03. Dez 2016

Das Problem an der Sache ist nur, dass der Langstreckenverkehr einer der letzten Bereiche...

Procyon 02. Dez 2016

Wer nicht mehr als die Überschrift liest, der sollte weder den Artikel kommentieren, noch...

chewbacca0815 02. Dez 2016

Sorry, Akkus natürlich Laut Zeichnung (Link dazu im meinem Post obendrüber) ist das die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. über Kato Personalberatung, Großraum Chemnitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. mit Gutschein: KO15
  3. (jederzeit kündbar)

Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Online spielen auf der Playstation wird teurer

  2. Quartalszahlen

    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

  3. Deutsche Telekom

    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe

  4. Gnome

    Freiheit ist mehr als nur Code

  5. For Honor

    Samurai, Wikinger und Ritter bekommen dedizierte Server

  6. Smartphones

    Broadpwn-Lücke könnte drahtlosen Wurm ermöglichen

  7. Docsis 3.0

    Huawei erreicht 1,6 GBit/s mit altem Kabelnetzstandard

  8. Tasty One Top

    Buzzfeed stellt vernetzte Kochplatte vor

  9. Automated Valet Parking

    Lass das Parkhaus das Auto parken!

  10. Log-in-Allianz

    Prosieben, GMX und Zalando starten Single-Sign-on-Dienst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert
  2. Wettrüsten DJI gegen Drohnenhacker
  3. Verbrennungsmotor Benzin-Drohne soll fünf Tage in der Luft bleiben

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Re: Kleine Akkus sind viel besser als Große!

    thinksimple | 16:46

  2. Re: Mach deinen Scheiß doch mal selbst.

    plutoniumsulfat | 16:43

  3. Re: Ich höre nur mimimimi

    Muhaha | 16:37

  4. Re: Smartphone + Kamera bleibt IMMER ein Kompromiss

    ichbinsmalwieder | 16:31

  5. Re: ich zeig das nächste mal einen kranken an

    Plasma | 16:28


  1. 16:55

  2. 16:28

  3. 15:11

  4. 14:02

  5. 13:44

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel