• IT-Karriere:
  • Services:

Nikola Motor, Umatrix, Wechat: Sonst noch was?

Was am 21. September 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Nikola Motor, Umatrix, Wechat: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Rücktritt: Trevor Milton, Gründer von Nikola Motor Company, ist nicht länger Chef des US-Elektrofahrzeugherstellers, wie er auf Twitter bekanntgegeben hat. Nachfolger wird Stephen Girsky, ein ehemaliger GM-Manager. Grund sind Anschuldigungen eines US-Investmentunternehmens, Milton und Nikola hätten Investoren und die Öffentlichkeit getäuscht. Die US-Börsenaufsicht SEC ermittelt in der Angelegenheit.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Versicherungskammer Bayern, München

AI-Benchmark: Futuremark hat den Procyon vorgestellt, einen Inferencing-Test für Smartphones. Dieser nutzt das Neural Networks API (NNAPI) von Android und testet diverse Modelle wie DeepLab V3 ode MobileNet V3. Die Benchmarks laufen auf AI-Beschleuniger sowie auf den CPU-Kernen und der Grafikeinheit eines Mobile-SoCs.

Umatrix wird eingestellt: Die Browsererweiterung Umatrix wird nicht mehr weiterentwickelt. Bei der Erweiterung handelt es sich um eine Art Firewall für Webinhalte. Er könne und werde keine Zeit mehr für das Projekt aufwenden, erklärte Entwickler Raymond Hill. Das Projekt könne gern geforkt und unter anderem Namen weiterentwickelt werden. Der ebenfalls von Hill entwickelte Werbe- und Tracking-Blocker Ublock Origin ist nicht betroffen.

Erfolgreiche Klagen gegen Wechat-Verbot: Nach den Anweisungen des US-Handelsministeriums haben Wechat-Nutzer gegen das faktische Verbot der App geklagt und dürfen diese nach einer einstweiligen Antwort durch ein Gericht vorerst weiter verwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Take Two Promo (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€), Wormageddon...
  2. (u. a. Sony WH-CH510 Bluetooth Kopfhörer + Spider-Man: Far From Home (Blu-ray) für 33,63€)
  3. 279€ (Bestpreis!)
  4. 42,49€ (mit Aktionscode "GESCHENK5" - Bestpreis!)

Proctrap 21. Sep 2020 / Themenstart

Weiß nicht wie gut noscript heutzutage ist. Mir fehlen da bis heute die per-website...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

    •  /