Abo
  • IT-Karriere:

Nikkor: Lichtstarkes Porträtobjektiv für Nikon-Systemkameras

Nikon hat mit dem "Nikkor 32 mm 1:1,2" ein neues Objektiv für seine Systemkameras der Serie Nikon 1 vorgestellt. Es ist mit einer Anfangsblendenöffnung von f/1,2 das bislang lichtstärkste Objektiv für dieses System.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikkor 32 mm 1:1,2
Nikkor 32 mm 1:1,2 (Bild: Nikon)

Das Nikon-Objektiv "Nikkor 32 mm 1:1,2" funktioniert nur an den spiegellosen Systemkameras des japanischen Herstellers und arbeitet mit einer Blende von f/1,2. Das soll auch noch Bilder bei sehr schlechten Lichtverhältnissen ermöglichen.

  • Nikkor 32 mm 1:1,2 (Bild: Nikon)
  • Nikkor 32 mm 1:1,2 (Bild: Nikon)
  • Objektivkonstruktion des Nikkor 32 mm 1:1,2 (Bild: Nikon)
  • Nikkor 32 mm 1:1,2 (Bild: Nikon)
  • Nikkor 32 mm 1:1,2 (Bild: Nikon)
  • Nikon 1 mit Nikkor 32 mm 1:1,2 (Bild: Nikon)
Nikkor 32 mm 1:1,2 (Bild: Nikon)
Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Der Bildeindruck entspricht umgerechnet auf das Kleinbildformat dem eines 86-mm-Objektivs. Damit ist das Modell vor allem für die Porträtfotografie ohne Blitz interessant.

Das Objektiv besteht aus neun Linsen in sieben Gruppen. Es besitzt allerdings nur sieben Blendenlamellen. Ein Ultraschallmotor ist für den Autofokusantrieb verantwortlich. Wer will, kann aber auch manuell mit Hilfe eines Fokussierrings scharf stellen.

Die Naheinstellgrenze liegt bei 0,45 Metern. Einen Bildstabilisator besitzt das Objektiv allerdings nicht. Dadurch ist es mit 235 Gramm recht leicht und aufgrund des kleinen Sensors des Nikon-1-Systems mit 65,5 x 47 mm auch recht kompakt.

Das Nikkor 32 mm 1:1,2 soll in den Farben Silber und Schwarz voraussichtlich ab Mitte Juni 2013 für rund 860 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 59,90€ (zzgl. Versandkosten)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

    •  /