• IT-Karriere:
  • Services:

Nike Adapt BB: Android-App macht smarte Schuhe dumm

Nikes selbstschnürende Schuhe Adapt BB können bei einem fehlschlagenden Firmware-Update via Android-App ihre smarten Funktionen verlieren. Mit iOS verläuft das Update problemlos.

Artikel veröffentlicht am ,
Nike Adapt BB
Nike Adapt BB (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die motorbetriebenen Schnürsenkel der Turnschuhe Nike Adapt BB lassen sich nicht nur über zwei Köpfe an der Schuhseite steuern, sondern auch über eine App, die für iOS und Android verfügbar ist.

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Die 350 Euro teuren Schuhe erfordern nun ein Firmware-Update, das nur über die App installiert werden kann. Dabei häufen sich Berichte von Android-Nutzern, die ihre selbstschnürenden Sneakers nach einem fehlgeschlagenen Update nicht mehr über die App steuern können. Einigen Bewertungen der Nike Adapt App in Googles Play Store zufolge lässt sich die App nicht mehr mit dem linken Schuh verbinden.

Die App zeigt normalerweise auch die verbleibende Akkulaufzeit der Schuhe an und verwaltet Profile für unterschiedlich feste Schnürungen, die per Knopfdruck abgerufen werden können. Bei der iOS-Version der App traten die Probleme nicht auf. Die Schnürfunktion lässt sich über die seitlichen Tasten weiter steuern.

Nike stellte bereits selbstschnürende Schuhe wie die Hyperadapt 1.0 vor, doch diese lassen sich nicht per App steuern. Die Hyperadapt 1.0 hatten nur zwei Knöpfe für die Motoren: Einer zog fester an, der andere lockerte die Bindung. Wird der Minus-Knopf ein paar Sekunden gedrückt gehalten, öffnete sich das Schuhband vollständig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuelll u. a. Samsung QLED-TVs)
  2. 159€
  3. 29,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 39,40€ + Versand)
  4. 159€ + 6,99€ Versand (Bestpreis)

Psy2063 22. Feb 2019

Irgendwie muss man die Spreu vom Weizen trennen. Heutzutage sind doch alle total...

Tekkie112 21. Feb 2019

Das selbst schnürend finde ich schon cool, aber man sollte diese ganze Elektronik einfach...

Glitti 21. Feb 2019

Ich freu mich schon auf die Zukunft. "Los, der Bus kommt, wir müssen uns beeilen." "Ich...

ssj3rd 21. Feb 2019

Dann nicht, schade

deus-ex 21. Feb 2019

egal wie, wo, weshalb und warum. Immer scheisse.


Folgen Sie uns
       


Zoom Escaper ausprobiert

Der Zoom Escaper ist eine Möglichkeit, sich aus Videokonferenzen zu schummeln. Wir haben ihn ausprobiert.

Zoom Escaper ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /