Nightwatch: Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker

Mit Nightwatch ist der Nachtmodus der Apple Watch wesentlich besser zu sehen. Gleichzeitig bietet die Kugel Platz für das Ladegerät.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine Apple Watch in der Nightwatch-Kugel
Eine Apple Watch in der Nightwatch-Kugel (Bild: Nightwatch/Screenshot: Golem.de)

Die Kunststoffkugel Nightwatch soll aus der Apple Watch einen besseren Wecker für den Nachttisch machen. Die Smartwatch wird in die Halbkugel gelegt, die das Display anschließend vergrößert darstellt. Dadurch wirkt die Apple Watch tatsächlich eher wie ein klassischer Digitalwecker.

Stellenmarkt
  1. Analyst* Hauptbereiche Energie, Finanzen und IT
    ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin
  2. Mitarbeiter Anwendersupport (m/w/d) 1. Level
    Evangelische Bank eG, Kassel, Kiel
Detailsuche

Im Grunde handelt es sich bei Nightwatch also um eine Lupe, mit deren Hilfe sich das kleine Display der Apple Watch nachts besser erkennen lassen soll. Die Apple Watch wird in einen Schlitz in die aus polierten Kunststoff gefertigte Kugel gesteckt. Auf der Rückseite befindet sich eine eingefräste Halterung für den magnetischen Ladeanschluss der Smartwatch, so dass die Uhr nachts geladen wird.

Nightwatch soll dank eingefräster Kanäle auf der Unterseite den Sound der Apple Watch verstärken. Das soll die Lautstärke verbessern, damit Nutzer den von ihnen gestellten Alarm nicht mehr überhören können.

Display wird bei Berührung aktiviert

Da die Apple Watch direkt am Kunststoff der Nightwatch-Kugel anliegt, reagiert das Display der Uhr auf Berührungen der Kugel. Dadurch lässt sich das Display aktivieren, wenn Nutzer die Kugel berühren - als ob sie direkt den Bildschirm anfassen. Die digitale Krone ist nicht so einfach zu erreichen, sie wird im Nachtmodus der Apple Watch aber eigentlich auch nicht benötigt.

  • Das Display wird bei Berührung der Kugel aktiviert. (Bild: Nightwatch/Screenshot: Golem.de)
  • Die Apple Watch wird in die Kunststoffkugel Nightwatch gesteckt. Anschließend ist das Display besser abzulesen. (Bild: Nightwatch/Screenshot: Golem.de)
  • In der Nightwatch-Kugel ist auch Platz für das Ladegerat der Apple Watch. (Bild: Nightwatch/Screenshot: Golem.de)
  • Mit Nightwatch ist der Ladebildschirm der Apple Watch besser abzulesen. (Bild: Nightwatch/Screenshot: Golem.de)
Die Apple Watch wird in die Kunststoffkugel Nightwatch gesteckt. Anschließend ist das Display besser abzulesen. (Bild: Nightwatch/Screenshot: Golem.de)
Neu Apple Watch Series 6 (GPS + Cellular, 40 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau, Sportarmband Schwarz
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Dem Hersteller zufolge ist Nightwatch mit allen Apple-Watch-Modellen kompatibel. Im Lieferumfang ist kein Ladegerät enthalten, Nutzer müssen den mit ihrer Apple Watch gelieferten Adapter verwenden. Nightwatch kann auf der Homepage des gleichnamigen Herstellers bestellt werden und kostet 50 US-Dollar. Ausgeliefert werden soll die Kugel noch im Juni 2021.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Halo Infinite angespielt: Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre
    Halo Infinite angespielt
    Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre

    Die Technical Preview von Halo Infinite schickt uns in Gefechte gegen die künstliche Intelligenz - oft mit ziemlich knappem Ausgang.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

peterbruells 22. Jun 2021 / Themenstart

Nein. ich stelle die Uhr einfach auf die Seite, dann steht das Ziffernblatt fast 90...

Eierspeise 17. Jun 2021 / Themenstart

Wer muss sich denn jeden Morgen wecken lassen? Ach ja richtig, Lohnsklaven. Hier haben...

forenuser 17. Jun 2021 / Themenstart

Das wäre ein netter Gag, kommt ja vielleicht noch.

KarlWurstbernd 16. Jun 2021 / Themenstart

Dachte auch erst kuhl für Frauchen als kleines Gimmick. Aber 50$ für n...

T2FZ3 16. Jun 2021 / Themenstart

50 Dollar für eine Plastikkugel. Ergibt Sinn! Ist für Apple.

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /