Night Raid: 3DMark testet Windows-10-on-ARM-Notebooks

Eine neue Testszene für den 3DMark namens Night Raid ist für integrierte Grafikeinheiten von Notebook-Chips gedacht. Neben x86-Geräten wird auch Windows 10 on ARM mit Snapdragon-SoCs unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus dem 3DMark Night Raid
Szene aus dem 3DMark Night Raid (Bild: Futuremark)

Futuremark hat die Night Raid getaufte Szene für den aktuellen 3DMark vorgestellt. Sie umfasst zwei Grafik- und einen CPU-Test und weist überdies eine Demo auf. Der neue Test eignet sich laut den finnischen Entwicklern für Windows-10-Notebooks mit Chips mit integrierter Grafikeinheit, also primär AMDs und Intels Modelle sowie zusätzlich für Snapdragon-SoCs mit Windows 10 on ARM. Der Night Raid läuft unter Direc3D 12, nutzt aber nur Feature Level 11_0 und wird in 1.920 x 1.080 Pixeln berechnet.

Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) Anforderungs- und Problemmanagement sowie Testkoordination
    Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Application Engineer (m/w/d)
    IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
Detailsuche

Technisch ist Night Raid ziemlich modern: Der CPU-Test unterstützt für die Boids-Berechnungen neben klassischem SSE3-Code auch AVX(2)-Befehle sowie bei ARM die Neon-Instruktionen. Per Custom-Run ist überdies auch AVX512 möglich, etwa bei einem Cannon-Lake-Chip. Die Physik-Simulation nutzt allerdings rein SSE3, sie macht laut Futuremark grob ein Viertel des Workloads aus, da beispielsweise noch prozedurale Generierung verwendet wird. Der CPU-Test fließt zu 15 Prozent in den Overall-Score ein.

Die beiden Grafiktests sind ergo für 85 Prozent der resultierenden Punktzahl verantwortlich. Sie nutzen unter anderem Umgebungslichtverdeckung, Tessellation, GPU-beschleunigte Partikel und allerhand Post-Processing-Effekte. Futuremark gibt an, dass ein Prozessor samt integrierter Grafikeinheit, welcher rund 5.000 Punkte in Night Raid erreicht, sich auch für Spiele wie Counter-Strike Global Offensive, Dota 2 und League of Legends in 1080p-Auflösung eignet.

Zumindest eine UHD Graphics 620 in einem aktuellen Ultrabook-Chip von Intel wie der Core i5-8250U schafft das mit gut 3.000 Punkten allerdings nicht, dafür braucht es schon eine Iris Plus oder eine AMD-Grafikeinheit wie eine Vega 8. Die neue Szene namens Night Raid ist per Steam oder über UL-Benchmarks kostenlos verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Artikel
  1. Neues Geschäftsmodell: Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken
    Neues Geschäftsmodell
    Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken

    Angesichts drohender Kündigungen will die Luca-App den Bundesländern entgegenkommen.

  2. Einstieg in Python und Data Science
     
    Einstieg in Python und Data Science

    Mit zwei Workshops der Golem Akademie gelingen kompakter Einstieg oder fortgeschrittenes Eintauchen in Python - das auch im Data-Science-Kurs zentral ist.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. FFmpeg, AMD, Atlas Canyon: Neue Chips mit Zen-2- und Jasper-Lake-Technik
    FFmpeg, AMD, Atlas Canyon
    Neue Chips mit Zen-2- und Jasper-Lake-Technik

    Sonst noch was? Was am 17. Januar 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ • Seagate 20TB SATA HDD [Werbung]
    •  /