Niederlande: Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

In den Niederlanden war es für einige Stunden nicht möglich, den Euronotruf zu erreichen. Die 112 wie auch andere Telefonnummern konnten nicht genutzt werden. Als Notfallmaßnahme wurden die Streifen verstärkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Euronotruf war in den Niederlanden kurzzeitig nicht erreichbar.
Der Euronotruf war in den Niederlanden kurzzeitig nicht erreichbar. (Bild: EUROPE DIRECT Informationszentrum Stuttgart)

Die europäische Notfallnummer 112 ist in den Niederlanden am 24. Juni 2019 für mehrere Stunden ausgefallen, wie unter anderem Euronews berichtet. Die Nummer gilt sowohl für Notfälle, die die Polizei involvieren, als auch Notfälle, die den Einsatz der Feuerwehr erfordern. Auch andere Telefonnummern, die aber nicht so kritisch sind, sollen ausgefallen sein. Grund waren Schwierigkeiten mit der Technik beim Telekommunikationsanbieter KPN. Infolgedessen konnten Notfälle auch nur mit Schwierigkeiten bearbeitet werden. Aufrufe für Ersatzmaßnahmen der Bürger gab es unter anderem auf Twitter. Unter anderem sollten die Bürger, wenn möglich, direkt zu entsprechenden Notdienststellen gehen.

Stellenmarkt
  1. IT Business Manager*in (w/m/d)
    Hensoldt, Ulm, Oberkochen
  2. IT Security Penetration Tester (m/w/d)
    Vorwerk Services GmbH, Wuppertal, Düsseldorf
Detailsuche

Da das Internet als Kommunikationswerkzeug nicht allen zur Verfügung steht, hat die niederländische Polizei all ihre arbeitenden Einsatzkräfte auf Streife geschickt. Damit haben Notfälle eine höhere Wahrscheinlichkeit, erkannt zu werden, zumal Polizisten üblicherweise ein von üblichen Telekommunikationswegen unabhängiges Funksystem nutzen.

In Deutschland ist die 112 eine von mehreren Notrufnummern. Üblicherweise wird hierzulande zwischen 110 für die Polizei und 112 für die Feuerwehr unterschieden. Der Euronotruf 112 gilt allerdings auch in Deutschland schon seit mehreren Jahrzehnten. Ziel des Projekts ist es, dass sich die EU-Bürger nur eine Nummer merken müssen.

Dies ist allerdings laut der EU noch immer nicht bei den Bürgern angekommen. Immerhin wissen mittlerweile 57 Prozent der Deutschen, dass die 112 EU-weit gilt. 2013 lag der Wert laut dem Europa-Zentrum noch bei 17 Prozent. Auch in Ländern wie der Schweiz gilt die Nummer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


HarryG 25. Jun 2019

Bei uns ist das so geregelt 110 Polizei und Weiterleitung zur Krankenhausnotrufzentrale...

xUser 25. Jun 2019

Genauso wie hier die 911 und die 119.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Dev Box: Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud
    Dev Box
    Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud

    Build 2022Das Einrichten einzelner Rechner zur Entwicklung kann viel Aufwand machen. Mit der Dev Box aus der Cloud will Microsoft das vereinfachen.

  3. Cloudwebserver: NGINX gibt es jetzt für Azure
    Cloudwebserver
    NGINX gibt es jetzt für Azure

    Build 2022 Microsoft und F5 verkünden die Verfügbarkeit von NGINX auf Azure als nativ integrierte Software as a Service im Preview.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /