Abo
  • Services:
Anzeige
Pokémon Go ist jetzt auch auf Apple Watch erhältlich.
Pokémon Go ist jetzt auch auf Apple Watch erhältlich. (Bild: Niantic Labs)

Niantic Labs: Pokémon Go springt auf die Apple Watch

Pokémon Go ist jetzt auch auf Apple Watch erhältlich.
Pokémon Go ist jetzt auch auf Apple Watch erhältlich. (Bild: Niantic Labs)

Das Smartphone kann etwas länger in der Tasche bleiben, die Hände im Handschuh: Niantic Labs hat Pokémon Go für die Apple Watch veröffentlicht. Das macht die Jagd etwas einfacher - aber ausgerechnet das Fangen von Monstern per Armbanduhr ist nicht möglich.

In den vergangenen Tagen wurde es noch einmal spannend für alle, die auf Pokémon Go für die Apple Watch gewartet hatten: Irgendwie war das Gerücht in die Welt gelangt, dass die Arbeit an der Uhren-App gestoppt sei. Jetzt ist die im September 2016 bei einer Veranstaltung von Apple angekündigte Erweiterung erhältlich - als kostenloser Download im App Store der Apple Watch.

Anzeige
  • Pokémon Go auf der Apple Watch (Bild: Niantic)
  • Pokémon Go auf der Apple Watch (Bild: Niantic)
  • Pokémon Go auf der Apple Watch (Bild: Niantic)
  • Pokémon Go auf der Apple Watch (Bild: Niantic)
  • Pokémon Go auf der Apple Watch (Bild: Niantic)
Pokémon Go auf der Apple Watch (Bild: Niantic)

Direkt mit der Apple Watch können Nutzer laut Entwickler Niantic Labs die Schritte während des Ausbrütens von Pokémon-Eiern zählen und Bonbons mit dem Buddy-Pokémon erhalten. Außerdem gibt es Benachrichtigungen über nahegelegene Pokéstops, wenn Eier ausgebrütet sind und Medaillen vergeben werden. Vor allem aber gibt es einen Hinweis, falls sich ein Sammelmonster in der Nähe befindet.

Spätestens dann muss der Nutzer aber sein iPhone aus der Tasche ziehen, denn das Fangen von Schiggy, Taubsi und Raupy ist nur mit dem Smartphone möglich. Die Spielesession lässt sich als Workout in der Apple Watch eingeben - die Monstersuche zählt damit also offiziell als Aktivität.

Über eine Umsetzung der Smartwatch-App für Uhren mit Android Wear hat sich Niantic Labs bislang nicht geäußert. Falls überhaupt eine Portierung kommt, dürfte demnach noch viel Zeit vergehen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. über human lead GmbH, Norddeutschland
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. HP Elite Slice im Kurztest

    So müsste ein Mac Mini aussehen!

  2. Neuralink

    Elon Musk will Gehirn-Computer-Schnittstellen entwickeln

  3. Neue Rotorblätter

    Hubschrauber könnten bald viel leiser fliegen

  4. Microsofts Project Torino

    Programmieren für sehbehinderte Kinder

  5. Activision

    Mehr als Hinweise auf Destiny 2 und neues Call of Duty 14

  6. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt scheitert im Praxistest

  7. WLAN-Störerhaftung

    Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?

  8. Pannen-Smartphone

    Samsung will Galaxy Note 7 zurückbringen

  9. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2

    Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen

  10. Apple

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Nachtschicht-Modus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken
  2. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  3. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Das mit dem X-Fach überschreiben glaub ich...

    theonlyone | 12:06

  2. Re: RFID

    Helites | 12:06

  3. Re: Speichermanagement wieder intakt?

    rockero | 12:06

  4. Re: wenn weniger als etwa 20 Kunden im Laden sind....

    DerKopiererxS | 12:06

  5. Re: Mit austauschbarem Akku wäre das nicht...

    Carlo Escobar | 12:05


  1. 12:02

  2. 11:51

  3. 11:46

  4. 11:35

  5. 10:15

  6. 09:45

  7. 09:30

  8. 08:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel