NH-U12S redux: Noctua verkauft reduxierten CPU-Kühler

Weniger Heatpipes, höhere Lüfterdrehzahl: Mit einem CPU-Kühler namens NH-U12S redux versucht sich Noctua an einem günstigen Modell.

Artikel veröffentlicht am ,
Rechts der NH-U12S redux, links der reguläre NH-U12S
Rechts der NH-U12S redux, links der reguläre NH-U12S (Bild: Noctua)

Noctua hat den NH-U12S redux vorgestellt, den ersten CPU-Kühler dieser Reihe, denn bis bisher gab es solche Redux-Modelle einzig bei Lüftern. Der österreichische Hersteller will mit dieser Produktlinie vor allem Personen ansprechen, die weniger Geld ausgeben, aber dennoch bei Noctua einkaufen möchten.

Stellenmarkt
  1. Infrastructure Manager Workplace Services (m/f/d)
    GTS Deutschland GmbH, Ditzingen
  2. Assistant Data Management für Marketing/CRM
    Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, München, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg
Detailsuche

Als Basis für den NH-U12S redux wird der reguläre NH-U12S verwendet, die Unterschiede sind nicht alle sofort offensichtlich: Die Höhe bleibt mit 158 mm gleich, auch die Vernickelung des Kühlers und die kupferne Bodenplatte bleiben erhalten. Allerdings stecken in der Redux-Version nur vier statt fünf Heatpipes, die Aluminium-Lamellen wurden überdies gesteckt statt verlötet.

Um den schlechten Wärmetransport auszugleichen, verbaut Noctua einen anderen 120-mm-Lüfter: Der NF-P12 redux rotiert PWM-gesteuert mit bis zu 1.700 Umdrehungen, der reguläre NF-F12 hingegen mit 1.500 rpm; zudem ist Letzterer bei gleicher Drehzahl leiser. Noctua sagt, die Kühlleistung des NH-U12S redux und des normalen NH-U12S sei in der Spitze identisch.

Keine Abstriche machen die Österreicher bei der Montage, auch dem NH-U12S redux liegt das exzellente Secu-Firm-2-Kit bei. Der CPU-Kühler eignet sich für die Sockel AM4 sowie LGA 115x, LGA 1200, LGA 2011 und LGA 2066. Angesichts der reduzierten Performance des Kühlkörpers dürfte der NH-U12S redux für CPUs mit hoher Verlustleistung vergleichsweise laut werden.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    20.06.2023, virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    12.05.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Noctua verkauft den NH-U12S redux für 50 Euro, was gerade einmal 10 Euro weniger sind als beim regulären NH-U12S. Abseits des Kühlers spart Noctua an der Wärmeleitpaste, denn die NT-H1 wurde vorab aufgetragen statt als Spritzchen beizuliegen. Der dritte 120-mm-Kühler im Portfolio, der NH-U12A, ist mit 100 Euro ohnehin kein Vergleich: Er nutzt zwei der sehr guten NF-A12x25-Lüfter, die alleine 30 Euro das Stück kosten.

Weil die Noctua-typischen Farben durchaus Geschmackssache sind, bietet der Hersteller mit den Chromax Black auch schwarze Varianten an. Derzeit gibt es sechs Modelle vom Doppelturm- bis zum ITX-Kühler, darunter auch den NH-U12S.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telekom-Internet-Booster
Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt

Der Hybridzugang, bei dem der Router die Datenrate aus Festnetz und 5G-Mobilfunknetz aggregiert, wurde schon lange erwartet. Jetzt liefert die Telekom.

Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt
Artikel
  1. Luftfahrt: Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs
    Luftfahrt
    Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs

    Um weniger angreifbar zu sein, sollen militärische Transportflugzeuge künftig mit Tarnkappentechnik ausgestattet werden, wie Boeing zeigt.

  2. Quartalsbericht: IBM streicht 3.900 Stellen
    Quartalsbericht
    IBM streicht 3.900 Stellen

    Auch nach der Ausgründung sind die Techies bei Kyndryl nicht vor einem Stellenabbau sicher. IBM macht es wie die übrige Techbranche.

  3. Pinecil im Test: Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor
    Pinecil im Test
    Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor

    Günstig, leistungsstark und Open Source: Das macht den Lötkolben Pinecil interessant und er überzeugt im Test - auch im Vergleich mit einer JBC-Lötstation.
    Ein Test von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM & Grakas im Preisrutsch • PS5 ab Lager bei Amazon • MindStar: MSI RTX 4090 1.899€, Sapphire RX 7900 XT 949€ • WSV: Bis -70% bei Media Markt • Gaming-Stühle Razer & HP bis -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€ • Razer bis -60% [Werbung]
    •  /