Abo
  • Services:
Anzeige
Das Nginx-Logo
Das Nginx-Logo (Bild: Nginx)

Nginx: Schnellerer Webserver mit HTTP/2-Unterstützung

Das Nginx-Logo
Das Nginx-Logo (Bild: Nginx)

Die neue kommerzielle Version von Nginx unterstützt erstmals HTTP/2. Weitere Verbesserungen erlauben außerdem eine höhere Performance bei IO-intensiven Prozessen.

Anzeige

Der Hersteller von Nginx hat die neue Version Plus R7 des Nginx-Webservers vorgestellt. Die kommerzielle Version des schnellen und populären Webservers unterstützt HTTP/2. Das gilt auch beim Einsatz von Nginx als Loadbalancer und Proxy. Nginx kann als HTTP/2-HTTP/1-Gateway eingesetzt werden.

Die Performance bei vielen parallelen Zugriffen auf den Server soll ein neues asynchrones IO-Pooling verbessern. Dieses soll den Einfluss blockierender IO-Zugriffe auf die Abhandlung von Client-Anfragen verringern. Eine weitere neue Option erlaubt die Verteilung von Verbindungen auf die echten Kerne eines Mehrkernprozessors direkt über das Betriebssystem. Für den Einsatz als Loadbalancer und Gateway kamen zusätzliche Einstellungen hinzu, die Lastverteilung individuell abzustimmen und zu begrenzen. Außerdem unterstützt Nginx nun mehr NTLM.

Der neue Übertragungsstandard HTTP/2 erlaubt die schnellere Übertragung von Webinhalten und soll diese auch weitgehend verschlüsseln. HTTP/2 wird, zumindest experimentell, von vielen Browsern bereits unterstützt. Ein Vorläufer des Standards war SPDY von Google. Auch dieser wird bereits von Nginx unterstützt. Das neue HTTP/2-Modul kann allerdings nicht zusammen mit der SPDY-Implementierung von Nginx benutzt werden.

Der Nginx-Webserver wird seit 2002 gezielt für den Einsatz in Hochlastumgebungen entwickelt. Er kann eine Vielzahl von parallelen Client-Abfragen bei vergleichsweise geringem Speicherbedarf handhaben. War er ursprünglich beim Funktionsumfang Webservern wie dem Apache-Webserver unterlegen, ist er inzwischen in den meisten Fällen ein gleichwertiger, aber ressourcensparender Ersatz. Nginx steht unter einer BSD-Lizenz. Die Entwickler von Nginx besitzen aber auch eine eigene Firma, über die sie Support und den Webserver Nginx Plus unter einer kommerziellen Lizenz mit zusätzlichen Funktionen anbieten.


eye home zur Startseite
CoDEmanX 19. Sep 2015

Ich bin zwar keiner, der ausschließlich im Bio-Markt einkaufen geht, aber gibt es auch...

LASERwalker 19. Sep 2015

Was meinst du welchen Webserver golem benutzt ;)

ELKINATOR 18. Sep 2015

naja, ergibt aber auch wenig sinn. warum sollten die SMT-Kerne nicht genutzt werden? auch...

tobil 18. Sep 2015

1500 $ pro Jahr fuer die kleinste Lizenz.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  4. Polizeipräsidium Westhessen, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  2. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  3. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  4. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m²

  5. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  6. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark

  7. Zhaoxin KX-5000

    Auch Chinas x86-Chips sind anfällig für Spectre

  8. Spectre

    Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

  9. Konfigurator

    Tesla bietet neue Optionen für das Model 3

  10. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Trump gegen Global Warming

    Charger23 | 11:18

  2. Re: Das Wettrüsten ist in vollem Gang

    Trollfeeder | 11:17

  3. Re: Netflix Preise sind falsch

    Topf | 11:16

  4. Aluminium X350

    ronlol | 11:16

  5. Feminismus - Ungleichheit

    Charger23 | 11:15


  1. 11:17

  2. 10:54

  3. 10:39

  4. 10:21

  5. 10:06

  6. 09:51

  7. 09:36

  8. 08:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel