Abo
  • Services:
Anzeige
SSD im aktuellen mSata-Format
SSD im aktuellen mSata-Format (Bild: Crucial)

NGFF: Intel plant neue SSD-Bauformen für Ultrabooks

SSD im aktuellen mSata-Format
SSD im aktuellen mSata-Format (Bild: Crucial)

Der "Next Generation Form Factor" (NGFF) soll unbestätigten Angaben zufolge in künftigen Ultrabooks SSDs mit größerer Kapazität ermöglichen. Intel schlägt Geräteherstellern die Erweiterung des mSata-Standards vor.

Eine Woche, nachdem Intel in Taipeh sein Ultrabook-Symposium unter Ausschluss der Öffentlichkeit veranstaltet hat, kommt nun ein mutmaßliches Ergebnis zutage. Digitimes will erfahren haben, dass der Chiphersteller an einem neuen Formfaktor für SSDs arbeitet. Das Konzept wird bisher nur unter der sperrigen Abkürzung NGFF für "Next Generation Form Factor" geführt.

Anzeige

NGFF erweitert die Spezifikationen für mSata, so dass der Anschluss und die Breite der gesteckten SSDs gleich bleiben. Die Laufwerke, die anders als 2,5-Zoll-Geräte keine Ummantelung von Platine und Chips besitzen, dürfen nun aber deutlich länger werden. Geplant sind NGFF-SSDs mit 20, 42, 60, 80 und 120 Millimetern Länge, den drei mittleren Größen werden die höchsten Chancen auf eine Standardisierung eingeräumt.

Das Ziel ist es, auch für Ultrabooks, die auf ein mechanisches Laufwerk verzichten, höhere Kapazitäten anzubieten. Bisher gibt es die mSata-SSDs, die auf Platinen mit höchstens 50,8 Millimetern Länge Platz finden müssen, mit maximal 512 GByte. Der aktuelle Standard erlaubt dadurch nur die Bestückung mit maximal fünf Bausteinen, und das auch nur auf einer Seite.

Länger und doppelseitig bestückt

Die NGFF-SSDs sollen auch doppelseitig bestückt werden können, was auch bei geringer Länge die Kapazität verdoppeln könnte. Einseitig bestückte, aber längere SSDs als nach mSata-Standard verbaut beispielsweise Apple schon bei seinen Macbooks, zuletzt bei dem Modell mit Retina-Display, wo das Laufwerk laut iFixit gegenüber den Vorgängermodellen verändert wurde.

Neben zahlreichen PC-Herstellern arbeiten Digitimes zufolge auch viele Anbieter von Flash-Bausteinen an dem neuen Formfaktor. Mit Micron, Sandisk und Samsung sollen bereits die größten Anbieter der Speicherbausteine Beiträge zu NGFF leisten.

Wann die Bauform zu einem auch vom Sata-Konsortium akzeptierten Standard werden kann, ist noch nicht bekannt. Für Intel wäre der neue Formfaktor spätestens mit der dritten Generation der Ultrabooks auf Basis der Haswell-CPUs interessant. Sie wird erst für die Mitte des Jahres 2013 erwartet.


eye home zur Startseite
elgooG 22. Aug 2012

Ungewöhnliche Schwingungen im Universum sorgen unerklärlicherweise dafür, dass es nicht...

Raumzeitkrümmer 07. Aug 2012

Das klingt logisch. Ist wie bei Festplatten: Mehrere Scheiben in einem Gehäuse und dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Softship AG, Hamburg
  2. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  3. BST eltromat International, Bielefeld
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 101,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 119,33€
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 24,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Quantencomputer

    Nano-Kühlung für Qubits

  2. Rockstar Games

    Read Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben

  3. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

  4. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  5. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  6. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  7. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  8. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  9. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  10. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Ziemlich viel Geld ...

    |=H | 10:53

  2. Re: Aber wieso?

    __destruct() | 10:51

  3. Re: Pay to Win?

    Muhaha | 10:50

  4. Re: 1Terabit braucht in 10 Jahren keiner mehr...

    __destruct() | 10:47

  5. Re: Realitätsflucht

    theonlyone | 10:47


  1. 09:55

  2. 09:44

  3. 07:29

  4. 07:15

  5. 00:01

  6. 18:45

  7. 16:35

  8. 16:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel