Bei LuLaRoe brach die Pyramide irgendwann ein

Das ist etwas übertrieben, aber es bleibt der wahre Kern, dass die meisten MLMs/Ponzi-Systeme auf der Annahme eines im Wesentlichen unbegrenzten Marktes aufgebaut sind. In der Realität gibt es aber einfach einen Punkt, an dem zu viele Leute ein Produkt verkaufen. Vor allem wenn Verkauf und Anwerbung in denselben lokalen Netzwerken erfolgt, wird es zu einer unglaublich starken gegenseitigen Verstärkung und Pyramidenbildung kommen.

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsinformatiker / Fachinformatiker / Informatiker Schwerpunkt Anwendungsentwicklung ... (m/w/d)
    SCHUFA Holding AG, Bochum
  2. IT-Admin / Windows-Admin (w/m/d)
    profiforms gmbh, Leonberg
Detailsuche

Um der Gruppe der Produktjünger beizutreten, müssen Sie außerdem etwas investieren. Bei LuLaRoe waren das 5.000 Dollar. Jedes ihrer Stücke kostete im Schnitt 10 Dollar, also musste man erst mal 500 Leggings verkaufen - was eine ganze Menge ist, vor allem, wenn man bedenkt, wie viel Konkurrenz die Rekrutierung mit sich bringt. Auch später müssen Verkäufer weiter investieren, um ihre Downline zu erhalten. Sie geben jedes Jahr Tausende Dollar aus, um neue Produkte zu verkaufen.

All das führt zu noch mehr Wahnsinn, denn die finale Form des Schneeballsystems ist das Cross-Selling: Um die erforderlichen Mindestbestellmengen aufrechtzuerhalten, werden die Verkäufer irgendwann anfangen, sich gegenseitig Sachen zu verkaufen.

Bei LuLaRoe sah das so aus, dass einige frühe Vertriebspartner eine Downline von Tausenden Vertriebspartnern hatten. Während sie vielleicht nur 80.000 Dollar Brutto-Jahresumsatz mit dem Verkauf von Leggings machten, nahmen sie 150.000 Dollar pro Monat durch ihre angeworbenen Verkäufer ein.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Wert dessen, was sie aufbauten, konnte nur erhalten werden, wenn sie den Massen vorgaukelten, sie könnten auch so viel verdienen.

Mmmh ... kommt einem irgendwie bekannt vor ...

Die Sprache dieser Unternehmen ist der Sprache der Krypto-Anhängerschaft sehr ähnlich. Der Slogan von LuLaRoe lautete "Teilzeitarbeit, Vollzeitbezahlung" und "Betreiben Sie Ihr eigenes Geschäft, von zu Hause aus!" Die Frauen, die daran teilnahmen, wurden mit den Versprechen von Eigentum, Unternehmertum und Selbstständigkeit gelockt.

In meinen Gesprächen mit ehemaligen MLM-Vertriebspartnern war ein häufiger Grund für den Beitritt die "Gemeinschaft". Indem sie sich buchstäblich in die Gruppe einkauften, schlossen sie sich einer Community an, die versuchte, etwas Neues für sich selbst zu schaffen.

KRYPTOWÄHRUNGEN - Das 1x1 der Investments in Bitcoin & Altcoins: Wie Sie die Blockchain richtig verstehen lernen, in Kryptowährungen intelligent investieren und maximale Gewinne erzielen

LuLaRoe hat dabei einen beliebten Krypto-Trick angewendet: Seltenheitswert. Wenn sie ein Druckmuster herstellten, sagten die MLM-Partner: "Wir haben nur 2.000 davon gemacht - und wir werden sie nie wieder herstellen." Das führte zu einem regelrechten Kaufrausch, bei dem interessierte Verkäufer/Konsumenten dem gewünschten Stück hinterherjagten und die Preise in die Höhe trieben. (Wobei man sagen muss: Das wird auch von vielen anderen Unternehmen so gemacht, siehe: Sneakers, Pokemon-Karten und so weiter.)

Wenn die Zutaten "eine durch Geld angespornte Community", "Exklusivität", "Eigentum" und "Wachstum" sich immer mehr vermischen, kommt es bei MLMs irgendwann zu spektakulären Zusammenbrüchen. LuLaRoe ist Gegenstand von über 50 Gerichtsverfahren und ist auf einen Bruchteil seiner früheren Größe geschrumpft.

Wenn wir uns nun einige populäre Krypto-Projekte ansehen, sind unheimlicherweise einige Ähnlichkeiten festzustellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Was sind MLMs überhaupt?Wofür stehen NFTs? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Psy2063 24. Nov 2021 / Themenstart

Ich sehe das ganze bloß als digitales Echtheitszertifikat. Irgendwer dem das aus welchen...

splash42 23. Nov 2021 / Themenstart

Das ist ja das perfide! Die Geheimregierung da-oben hat ja extra den Klimawandel...

MajorPainpoint 23. Nov 2021 / Themenstart

Ah, okay sehr interessant! Aber auch das ergibt ja keine Pyramide, da der Verkäufer kein...

magicturtle 22. Nov 2021 / Themenstart

Ich verstehe nicht so richtig, warum man Krypto und NFTs mit einem klassischen...

ExperiencedFree... 22. Nov 2021 / Themenstart

+1!!!

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

  2. Hohe Nachfrage: BMW plant Sonderschichten für den neuen i4
    Hohe Nachfrage
    BMW plant Sonderschichten für den neuen i4

    Das neue Elektroauto ist begehrt: Die Wartezeiten für den BMW i4 könnten ohne zusätzliche Produktion auf bis zu ein Jahr steigen.

  3. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X jetzt bestellbar • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /