Abo
  • Services:
Anzeige
Links das Nexus 9, rechts das Xperia Z3 Tablet Compact
Links das Nexus 9, rechts das Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Playstation auf dem Tablet

Anzeige

Das Z3 Tablet Compact ist eines der ersten Android-Geräte von Sony, das die neue Remote-Play-Funktion für die Playstation 4 unterstützt. Nutzer können Inhalte von Sonys Konsole auf das Tablet streamen, einen Controller anschließen und dort weiterspielen. Das funktioniert in unseren Tests sehr gut.

  • Das Nexus 9, links im Bild, und das Xperia Z3 Tablet Compact (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Nexus 9 hat einen 8,9 Zoll großen Bildschirm. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Rückseite ist aus Kunststoff, der Rahmen aus Metall. Die Kamera hat 8 Megapixel und ein LED-Fotolicht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Sonys Xperia Z3 Tablet Compact hat ein 8 Zoll großes Display. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Rückseite ist ebenfalls aus Kunststoff, der Rahmen aus Aluminium. Die Kamera ohne Fotolicht hat ebenfalls 8 Megapixel. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im Inneren des Sony-Tablets arbeitet ein Snapdragon-801-Prozessor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Tablet ist äußerst dünn. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Verarbeitung des Z3 Tablet Compact ist sehr gut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im Nexus 9 steckt mit dem Tegra K1 von Nvidia einer der aktuell stärksten mobilen Chipsätze. In den Benchmarks schneidet das SoC deutlich über dem Durchschnitt der anderen Topgeräte ab. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Verarbeitung des Nexus 9 ist nicht so gut wie bei Sonys Tablet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kunststoffrückseite hätte genauer angebracht werden können. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Die Verarbeitung des Z3 Tablet Compact ist sehr gut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Sony hat für alle Geräte der Z-Serie bereits die zeitnahe Verfügbarkeit von Android 5.0 angekündigt - also auch für das Z3 Tablet Compact. Geplant ist eine Verteilung ab Januar 2015. Lange müssen sich Käufer des neuen Sony-Tablets also nicht mehr gedulden, bis auch sie Lollipop auf dem Gerät haben. Die Zeiten, in denen Hersteller sehr lange für die Portierung neuer Android-Versionen brauchten, scheinen vorbei zu sein.

Für uns bietet die Verfügbarkeit von Android 5.0 für das Nexus 9 keinen zwingenden Vorteil, wenn es um die Entscheidung für eines der beiden Tablets geht. Dafür ist die Aussicht auf eine schnelle Verfügbarkeit der neuen Android-Version für das Sony-Tablet zu gut - sollte Sony seinen Zeitplan halten können. Ob pures Android oder eine Variante mit Benutzeroberfläche besser gefällt, ist Geschmackssache. Fakt ist, dass Herstellerversionen von Android nicht mehr unbedingt die Geschwindigkeitskiller von früher sind - Sonys Oberfläche demonstriert das gut.

8-Megapixel-Kameras und durchschnittliche Akkulaufzeit

Beide Tablets haben jeweils eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, das Nexus 9 hat zusätzlich noch ein Fotolicht. Die Bilder sind für eine Tablet-Kamera bei beiden Geräten von guter Qualität, wobei die Details bei beiden Geräten recht verschwommen sind. Für den gelegentlichen Schnappschuss sollte es aber reichen. Die Frontkamera des Nexus 9 hat 1,6 Megapixel, die des Z3 Tablet Compact 2,2 Megapixel.

Das Nexus 9 hat einen Akku mit einer Nennladung von 6.700 mAh. Der Akku des Z3 Tablet Compact hat mit 4.500 mAh eine deutlich geringere Nennladung, muss aber auch ein kleineres Display mit geringerer Auflösung mit Energie versorgen.

Das spiegelt sich auch im Ergebnis unseres Videotests wider: Das Nexus 9 kann einen 1080p-Film vier Stunden lang abspielen, das Z3 Tablet Compact eine halbe Stunde länger: Beides keine besonders guten Werte. Im Alltag können wir die Tablets über den Verlauf eines Tages einsetzen. Erfreulich ist der geringe Stromverbrauch im Standby-Modus: Beide Tablets verlieren über mehrere Tage hinweg nur wenige Prozentpunkte des Akkustandes.

 Nexus 9 mit Android 5.0Verfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
katzenpisse 24. Jun 2015

Sehr witzig :-D

regiedie1. 21. Nov 2014

Hab jetzt das Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 16 GB schwarz über GetGoods.de als Retourware...

violator 13. Nov 2014

Brilliant ja, aber da hat niemand behauptet, dass man keine Pixel mehr sieht. Deshalb ist...

ilovekuchen 13. Nov 2014

Ich bin hierbei absolut bei ihnen. Bei Smartphones finde ich kleiner gut, Hosentasche und...

Shadow27374 12. Nov 2014

...konnte ich bei meinem 32GB WiFi Model nicht feststellen. Auch empfinde ich die Farben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  4. Comline AG, Dortmund


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 05:10

  2. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    zilti | 04:10

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 03:21

  4. Re: Geringwertiger Gütertransport

    DASPRiD | 03:07

  5. Re: Absicht?

    exxo | 02:46


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel