Verbaute Lautsprecher

Im unteren Bereich der Rückseite ist eine Scharte für die Lautsprecher. Die liegen jedoch so nah beieinander, dass der Stereoeffekt nur schwer auszumachen ist. Dass es tatsächlich zwei Lautsprecher sind, bemerkten wir erst, als wir die Rückseite entfernten. Wird das Tablet in der Hand gehalten, strahlt der Ton nach hinten und verliert für den Zuschauer deutlich an Lautstärke. Besseren Ton erhielten wir, als wir entweder mit unserer Hand den Ton nach vorne lenkten oder das Tablet hinlegten. Durch die abgerundete Rückseite kann der Klang dann vom Untergrund nach vorne reflektiert werden. Die Klangqualität ist durchschnittlich, bei zunehmender Lautstärke klingen die Höhen blechern und scheppern.

Stellenmarkt
  1. IT Support Specialist (m/w/d) Microsoft Tools
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Senior IT-Betriebskoordinator / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Die Bildschirmtastatur scheint ohne Änderungen aus Android 4.1 übernommen worden zu sein. Standardmäßig werden deutsche Umlaute und Sonderzeichen durch längeres Drücken auf den entsprechenden Buchstaben ausgewählt.

Durchschnittliche Benchmark-Ergebnisse

Im Sunspider-Benchmark im Chrome-Browser erreichte das Tablet von Google durchschnittlich 1.730 Millisekunden. Damit liegt das Nexus 7 naturgemäß vor dem Galaxy Tab 7.0 Plus N, das nur einen Zweikernprozessor hat. Allerdings ist das kein Spitzenwert. Das Galaxy Note 10.1 mit seinem Vierkernprozessor Exynos 4210 schafft 1.225 Millisekunden, und selbst das aktuelle Smartphone Galaxy S3 mit dem Exynos 4412 ist mit 1.500 Millisekunden schneller. Die Werte entsprechen den von uns gemessenen auf dem HTC One X im Standardbrowser unter Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich, das ebenfalls einen Tegra-3-SoC hat.

Im Browsermark-Benchmark von Rightware schaffte das Nexus 7 durchschnittlich 125.000 Punkte. Zum Vergleich: Das Smartphone HTC One X schaffte 100.000 Punkte - ebenfalls auf einem Tegra-3-SoC. Im Taiji-Benchmark von Rightware schaffte das Nexus 7 hingegen nur 17 Frames pro Sekunde. Der Wert ist deutlich niedriger als der Vergleichswert von 30 FPS auf dem Galaxy Tab 7.0 Plus N mit einer niedrigeren Auflösung.

Mängel nur bei der ersten Charge?

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Neben dem losen Bildschirm beklagen Anwender weitere Mängel an dem Tablet, etwa ein nicht kalibriertes Gyroskop, Pixelfehler oder Ghosting. Allerdings sollen die meisten Mängel mit der ersten Charge des Tablets auftreten und inzwischen behoben worden sein. Im Forum von Android-Hilfe haben Anwender die Berichte gesammelt. Auf unserem im freien Handel erworbenen Tablet traten keine der berichteten Fehler auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Gute AkkulaufzeitVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

Siegrin 15. Apr 2013

Bei Amazon gibt es derzzeit ein günstiges Case von Anker für nur 5,99. Ich hab es mir...

megaheld 02. Dez 2012

Ist schon bekannt, wann das Nexus7 mit SDcard-Slot kommt? Kann mit 10-30 EUR Mehrkosten...

mmx 12. Okt 2012

Das Nexus 7 ist mein erstes Tablet. Ich dachte zuvor auch, das ich ein Tablet nicht...

Tomar 10. Okt 2012

Quelle? Hab ich so jetzt auch noch nicht gehört. 300-800 Euro wäre es mir nicht Wert.

jack-jack-jack 10. Okt 2012

wie man z.B. hier sieht http://www.youtube.com/watch?v=-05sPv3tAvg das Kindle hd hat sich...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /