Abo
  • Services:
Anzeige
Das Nexus 6 und das Moto X in trauter Zweisamkeit
Das Nexus 6 und das Moto X in trauter Zweisamkeit (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Zwei dunkle Displays

Einer der größten Unterschiede zwischen beiden Geräten ist das Display: Das Nexus 6 hat einen 6 Zoll großen OLED-Bildschirm mit einer hohen Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Bei einer Pixeldichte von 493 ppi werden Inhalte sehr scharf angezeigt, auch bei kleiner Schrift sind keine Treppeneffekte erkennbar.

  • Fotos des Nexus 6 haben einen etwas niedrigen Kontrast, die Schärfe hingegen stimmt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Kontrast ist beim Moto X besser, die Schärfe ist wie beim Nexus 6 sehr gut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Moto X hat einen 5,2 Zoll großen Bildschirm, das Display des Nexus 6 ist mit 6 Zoll deutlich größer. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Vom Design her ähneln sich die beiden Smartphones sehr, beide werden von Motorola gebaut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auf der Rückseite haben beide Geräte eine 13-Megapixel-Kamera mit einem ringförmigen Blitz. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • An der Oberseite befindet sich eine markante Ausbuchtung. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Beide Displays sind hochauflösend - das des Nexus 6 hat 1440p, das des Moto X 1080p. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Nexus 6 kommt bereits mit Android 5.0, das Moto X muss noch auf das Update warten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Beide Displays sind hochauflösend - das des Nexus 6 hat 1440p, das des Moto X 1080p. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Farben sind trotz OLED-Technik nicht übertrieben bunt, insgesamt ist uns die Farbwiedergabe aber - wie auch beim Nexus 9 - viel zu warm. Problematisch finden wir, dass es keine Möglichkeit gibt, dies in den Systemeinstellungen zu ändern. Ein weiteres Manko des Nexus-6-Displays ist die Helligkeit: Mit 250 cd/qm erreicht das Smartphone einen leicht unterdurchschnittlichen Wert, bei starkem Sonnenlicht sind Bildschirminhalte nur teilweise erkennbar.

Anzeige

Insgesamt ist das Display des Nexus 6 zwar überragend scharf, die Farbwiedergabe und die Helligkeit gefallen uns aber deutlich weniger gut als bei den Displays anderer großer Smartphones wie etwa beim Galaxy Note 4 von Samsung oder bei Huaweis Ascend Mate 7.

Das aktuelle Moto X hat einen 5,2 Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Dadurch wird eine Pixeldichte von 423 ppi erreicht. Das ist zwar weniger als beim Nexus 6, reicht aber immer noch aus, um Display-Inhalte absolut scharf anzuzeigen. Das Display des Moto X ist ebenfalls in OLED-Technik gefertigt, auch hier sind die Farben nicht übertrieben bunt. Wie das Nexus 6 hat aber auch das Moto X eine übertrieben warme Farbdarstellung. Es ist mit durchschnittlich 253 cd/qm wie das Nexus 6 nicht besonders hell.

Snapdragon 805 gegen Snapdragon 801

Ein weiterer Unterschied ist die Prozessorausstattung: Im Nexus 6 ist mit dem Snapdragon 805 einer der schnellsten Qualcomm-SoCs verbaut, dessen vier Kerne mit 2,65 GHz getaktet sind. Das macht den Prozessor zu einem der leistungsfähigsten auf dem Markt. Im Moto X arbeitet ein Snapdragon 801 mit ebenfalls vier Kernen und einer Taktrate von 2,45 GHz. Der Arbeitsspeicher ist beim Moto X 2 GByte groß, beim Nexus 6 sind es 3 GByte.

 Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist totStarke Benchmarks 

eye home zur Startseite
Truster 16. Dez 2014

Also ich habe mich damals für N4 (welches jetzt meien Freundin hat) und N5 entschieden...

pk_erchner 15. Dez 2014

Lumia 535, 635, 735 110¤, 135¤, 210¤

pk_erchner 15. Dez 2014

... dass es inzwischen für 200 Euro echt Hammer gute Laptops gibt mit super Tastatur nur...

pk_erchner 15. Dez 2014

sowas zieht viel zu viel Strom siehe Nexus 5 .. das hält gerade mal einen halben Tag...

jokey2k 14. Dez 2014

Welche Apps sind bei dir so die großen Energiefresser?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BASF Schwarzheide GmbH, Schwarzheide
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm, Stuttgart, Ingolstadt
  4. Unfallkasse Baden-Württemberg, Karlsruhe, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. (-10%) 53,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Bei Panini kann man nachbestellen.

    trolling3r | 22:28

  2. Re: Kaum einer will Glasfaser

    sneaker | 22:26

  3. Re: buffer overflows

    ML82 | 22:25

  4. Re: Der Artikel macht es unverständlich. Das...

    watwerbisdudenn | 22:17

  5. Re: Solche Lootboxen gibt es doch schon ewig....

    chrischros | 22:17


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel