Abo
  • IT-Karriere:

Nexus 5X: Update bietet Hilfe gegen gelbstichige Displays

Einige Nutzer des Nexus 5X hatten nach dem Kauf des Smartphones bemerkt, dass ihr Display einen Gelbstich hat - Farben also merklich zu warm anzeigt. Im Sicherheitsupdate vom März 2016 ist jetzt ein Modus enthalten, der das Problem softwareseitig beheben soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Nexus 5X macht bei einigen Nutzern Probleme mit einem gelbstichigen Display.
Das Nexus 5X macht bei einigen Nutzern Probleme mit einem gelbstichigen Display. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google bietet mit dem Android-Sicherheitsupdate vom März 2016 eine Lösung für das Gelbstich-Problem einiger seiner Nexus-5X-Smartphones an. Wie Android Headlines berichtet, enthält die Aktualisierung einen zuschaltbaren Modus, der dem Bildschirm generell eine kühlere Farbeinstellung verpasst.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen

Erreichbar ist dieser über die Entwickleroptionen, die nicht mehr standardmäßig unter Android aktiviert sind. Um an sie zu gelangen, müssen Nutzer sieben Mal auf die Build-Nummer im Einstellungsmenü "Über das Telefon" klicken.

Weniger gelbes Display per Knopfdruck

Anschließend erscheint am Ende der Systemeinstellungen der Punkt "Entwicklungsoptionen". Hier soll sich nach dem Sicherheitsupdate ein Schalter befinden, der den kühleren Bildschirmmodus aktiviert. Auch in der Vorschau von Android N für das Nexus 5X soll es diese Schaltfläche geben; wer später auf die kommende Android-Version aktualisiert und von einem zu gelben Display betroffen ist, sollte also auch hier eine Abhilfe finden.

Nach der Veröffentlichung des Nexus 5X hatten einige Nutzer über stark gelbstichige Displays geklagt. Auch im Test von Golem.de haben wir bemerkt, dass das Display wärmer als das des Nexus 6P ist - in unserem Fall war die Farbwiedergabe aber im normalen Bereich und schlicht etwas wärmer, aber nicht gelbstichig.

Bei Android-Hilfe.de und auch bei XDA Developers haben jedoch zahlreiche Nutzer die Problematik angesprochen. Auf XDA Developers gibt es auch Gegenüberstellungen von verschiedenen Nexus-5X-Modellen, die den Farbunterschied verdeutlichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  2. 749,00€
  3. 199,00€
  4. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...

svenscherner 18. Mär 2016

Wenn man die Einstellung Cool Color Temperatur aktiviert, wird das Display blau. Zudem...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /