Abo
  • Services:
Anzeige
Die neuen Nexus 6P und Nexus 5X
Die neuen Nexus 6P und Nexus 5X (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Kleiner und großer Snapdragon

Ein weiterer Unterschied zwischen den beiden neuen Nexus-Modellen sind die verbauten Prozessoren: Im Nexus 5X kommt Qualcomms Snapdragon 808 zum Einsatz, im Nexus 6P ein Snapdragon 810. Beide SoCs gehören zur gleichen Modelllinie, der 808er hat allerdings neben den vier A53-Kernen nur zwei weitere A57-Kerne und nicht vier weitere wie der 810er.

  • Aufnahme des Nexus 6P (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Aufnahme des Nexus 6P (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Aufnahme des Nexus 5X (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Aufnahme des Nexus 5X (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Nexus 5X mit seinem 5,2 Zoll großen Display (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Gehäuse des Nexus 5X ist aus Kunststoff. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Unterhalb der neuen 12,3-Megapixel-Kamera ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird das Nexus 5X über einen USB-Typ-C-Anschluss (Bild: Martin Wolf, Golem.de)
  • Das Nexus 5X von der Seite (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Nexus 6P ist mit seinem 5,7-Zoll-Display größer als das Nexus 5X. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Gehäuse ist aus Metall und sehr gut verarbeitet. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamera ist in einem leicht dickeren Bereich am oberen Rand untergebracht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auch das Nexus 6P wird über einen USB-Typ-C-Anschluss geladen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Nexus 6P von der Seite (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der dickere Kamerabereich fällt im Alltag nicht weiter auf. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das Gehäuse des Nexus 5X ist aus Kunststoff. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Dafür steht er in dem Ruf, weniger unter dem Hitzeproblem und der damit verbundenen Leistungsdrosselung zu leiden als der Snapdragen 810. Dies hat der Snapdragon 808 uns bereits im Test des LG G4 bewiesen, wo er auch nach längerer Beanspruchung kaum an Leistung verlor - anders als der Snapdragon 810, der in verschiedenen Geräten teilweise bis zu 50 Prozent an Leistung einbüßte. Unseren bisherigen Erfahrungen folgend waren wir entsprechend besorgt, was die Leistungsstabilität des Nexus 6P betrifft, und relativ entspannt beim Nexus 5X.

Anzeige

Beide Nexus-Smartphones drosseln stark

Das Ergebnis unserer Benchmark-Messungen bei kaltem und warmem Prozessor hat uns überrascht - leider im negativen Sinne. Während wir 15 Minuten lang das Rennspiel Riptide GP 2 auf voller Grafikleistung spielten, fiel uns sowohl beim Nexus 6P als auch beim Nexus 5X auf, dass nach wenigen Minuten die flüssige Darstellung einer merklich weniger flüssigen wich. Der Grund dafür: Sowohl beim Nexus 6P als auch beim Nexus 5X drosselt das SoC aufgrund von Hitzeentwicklung nach wenigen Minuten die Leistung drastisch herunter.

So sinkt der Single-Wert des Geekbench 3 beim Nexus 6P mit seinem Snapdragon 810 nach 15 Minuten von sehr guten 1.347 Punkten auf äußerst ernüchternde 673 Punkte - zum Vergleich: Das entspricht dem Niveau des HTC One M7 von Anfang 2013. Anders als beim G4 hat LG es zudem geschafft, den Snapdragon 808 im Nexus 5X ebenfalls so zu verbauen, dass die Hitze eine Leistungsabnahme induziert. Das 5X sinkt innerhalb von 15 Minuten von ebenfalls guten 1.225 Zählern auf 554 Zähler.

Das Testszenario ist alltäglich

Dabei ist eine 15-minütige Spielsituation alles andere als ein unrealistisches Szenario. Wer mehr als ein Puzzlespiel auf den neuen Nexus-Smartphones spielt, merkt die Auswirkungen des Prozessor-Throttlings bereits beim morgendlichen Spiel in der Bahn oder während er auf den Bus wartet. Beim Nexus 6P haben wir aufgrund der bekannten Probleme des Snapdragon 810 ein derartiges Verhalten fast schon erwartet, beim Nexus 5X finden wir das Problem allerdings besonders ärgerlich. LG hat nämlich mit dem G4 gezeigt, dass der Snapdragon 808 durchaus ohne nennenswerte Leistungsverluste genutzt werden kann und dementsprechend eine gute Alternative zum problematischen Snapdragon 810 darstellt. Beim Nexus 5X ist dies dem südkoreanischen Hersteller leider nicht gelungen.

 Nexus 5X und Nexus 6P im Test: Googles neue Smartphones sind ihren Preis nicht wertFingerabdrucksensor und neue Kameras 

eye home zur Startseite
ArthurDaley 26. Nov 2015

Alles eine Frage der Ansprüche: - Musik höre ich nur daheim über Youtube - Navigieren tut...

topatlant 07. Nov 2015

Irgendwie kommt apo bzgl. Hitzeentwicklung der Nexusse zu ganz anderen Ergebnissen...

Phreeze 06. Nov 2015

es ist falsch den US Steuernsatz hinzuzurechnen, ist doppelte Versteuerung...falsch...

Labbm 05. Nov 2015

Da ist jemand der meine Sprache spricht ;) Man kann die Nexen wirklich gut mit iPhones...

Thaodan 05. Nov 2015

Nur das Hersteller Roms mit Nichten oss sind.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. über Duerenhoff GmbH, Landshut


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 25,99€
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Öfters mal Skimaske tragen.

    Benutzer0000 | 06:07

  2. Re: Hass und Angst ausnutzen

    Benutzer0000 | 05:59

  3. Das wird noch (sehr) böse enden...

    Benutzer0000 | 05:57

  4. Re: Asien

    Benutzer0000 | 05:52

  5. Re: Ich glaub es hackt ..

    Benutzer0000 | 05:48


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel