Abo
  • Services:
Anzeige
Nexus 4
Nexus 4 (Bild: Google)

Nexus 4 und Nexus 7: Android 4.2.1 beseitigt Dezember-Fehler

Nexus 4
Nexus 4 (Bild: Google)

Google hat damit begonnen, Android 4.2.1 für das Nexus 4 und das Nexus 7 in Deutschland zu verteilen. Das Update war erforderlich, weil die Kontakte-App von Android den Monat Dezember seit Android 4.2 nicht mehr kennt.

Nexus-4-Besitzer aus Deutschland berichten, dass sie bereits ein Update auf Android 4.2.1 erhalten haben. Google verteilt es drahtlos, so dass es einige Tage dauern kann, bis alle Gerätebesitzer es erhalten. Bisher berichten keine Nexus-10-Besitzer, dass das Update auch für das Google-Tablet bereits in Deutschland verteilt wird. Es ist aber damit zu rechnen, dass das Nexus 10 es in Kürze ebenfalls erhält.

Anzeige

Etwas länger müssen sich voraussichtlich Besitzer eines Nexus 7 oder eines Galaxy Nexus gedulden, bis sie das Update auf Android 4.2.1 erhalten. Nachdem das Nexus 7 das Update auf Android 4.2 erhalten hatte, mussten Galaxy-Nexus-Besitzer noch eine Woche darauf warten.

Update beseitigt wohl nur Dezember-Fehler

Google selbst hat keine Angaben dazu gemacht, welche Änderungen Android 4.2.1 bringt. Wer es bereits erhalten hat, berichtet, dass damit die Kontakte-App von Android wieder den Monat Dezember kennt. Somit kann über die App nun wieder ein Termin im Dezember zu einem Kontakt hinzugefügt werden. Ob das Update weitere Fehler aus Android 4.2 beseitigt, ist nicht bekannt.

So arbeitet die Musiksteuerung auf dem Sperrbildschirm seit Android 4.2 nicht mehr korrekt: Startet der Nutzer ein Musikstück über Googles Play Music, werden auf dem Sperrbildschirm Tasten zur Musiksteuerung angezeigt. Unterbricht der Anwender das abgespielte Lied und spielt über einen Musikplayer eines Drittanbieters ein Musikstück, so wird bei erneuter Verwendung von Play Music dessen Musiksteuerung im Sperrbildschirm nicht mehr angezeigt. Dieser Bug lässt sich nur durch einen Neustart des Gerätes beheben.

Auf dem Nexus 7 gibt es mit der Google-Talk-App im Zusammenspiel mit der neuen Mehrbenutzerfunktion Probleme. Google Talk funktioniert nicht, wenn die App in einem Benutzerkonto gestartet wird, das nicht dem Eigentümer zugeordnet ist. Möglicherweise gibt es den Fehler auch auf dem Nexus 10.

Nexus 4 unterstützt kein USB On-The-Go

Obwohl Google angibt, dass das Nexus 4 USB On-The-Go unterstützt, funktionieren keine USB-Geräte an dem Android-Smartphone. Mittels USB On-The-Go lässt sich Tastatur, Maus oder USB-Stick an ein Smartphone oder Tablet anschließen. Im Fall des Nexus 4 könnte die Funktion interessant sein, um darüber einen USB-Stick an das Smartphone anzuschließen. Dann wäre der Nutzer nicht auf den internen Gerätespeicher beschränkt.

Nachtrag vom 28. November 2012, 8:30 Uhr

In Deutschland wird das Update auf Android 4.2.1 nun auch für das Nexus 7 verteilt. Bis alle Nexus-7-Besitzer das Update erhalten, kann es wie üblich einige Tage dauern.

Nachtrag vom 29. November 2012

Mittlerweile hat die Updateverteilung auch für das Galaxy Nexus und das Nexus 10 in Deutschland begonnen.


eye home zur Startseite
Bassa 28. Nov 2012

Sind die Kontakte auch bei Google-Mail oder nur auf dem Handy?

mbausche 28. Nov 2012

takju oder yakju ?

grege 28. Nov 2012

Die für mich wichtigste Anwendung für USB OTG ist, Dateien von Geräten, die selbst nicht...

Lala Satalin... 28. Nov 2012

1 MB für ein fehlenden Monat ist aber ein bisschen viel, zumal das ganze noch Komprimiert...

fundive 28. Nov 2012

Mein NExus 7 hatte auch ein Update gemeldet und ich konnte problemlos installieren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart
  3. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  4. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 13,98€ + 5,00€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

  2. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  3. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  4. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  5. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  6. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  7. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  8. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  9. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  10. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Inhaltliche Auseinandersetzung mit der...

    baltasaronmeth | 09:28

  2. Herr Meier sagt, Terabit DSL ist zu wenig

    mucpower | 09:27

  3. Re: Hier eine Entscheidungshilfe für alle

    nightmar17 | 09:27

  4. Re: Melkmaschine

    uschatko | 09:27

  5. Re: Und gleich mal wieder die GEZ dafür erhöhen...

    III | 09:25


  1. 07:29

  2. 07:15

  3. 00:01

  4. 18:45

  5. 16:35

  6. 16:20

  7. 16:00

  8. 15:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel