Abo
  • Services:
Anzeige
Nexus 4
Nexus 4 (Bild: Google)

Nexus 4 und Nexus 7: Android 4.2.1 beseitigt Dezember-Fehler

Nexus 4
Nexus 4 (Bild: Google)

Google hat damit begonnen, Android 4.2.1 für das Nexus 4 und das Nexus 7 in Deutschland zu verteilen. Das Update war erforderlich, weil die Kontakte-App von Android den Monat Dezember seit Android 4.2 nicht mehr kennt.

Nexus-4-Besitzer aus Deutschland berichten, dass sie bereits ein Update auf Android 4.2.1 erhalten haben. Google verteilt es drahtlos, so dass es einige Tage dauern kann, bis alle Gerätebesitzer es erhalten. Bisher berichten keine Nexus-10-Besitzer, dass das Update auch für das Google-Tablet bereits in Deutschland verteilt wird. Es ist aber damit zu rechnen, dass das Nexus 10 es in Kürze ebenfalls erhält.

Anzeige

Etwas länger müssen sich voraussichtlich Besitzer eines Nexus 7 oder eines Galaxy Nexus gedulden, bis sie das Update auf Android 4.2.1 erhalten. Nachdem das Nexus 7 das Update auf Android 4.2 erhalten hatte, mussten Galaxy-Nexus-Besitzer noch eine Woche darauf warten.

Update beseitigt wohl nur Dezember-Fehler

Google selbst hat keine Angaben dazu gemacht, welche Änderungen Android 4.2.1 bringt. Wer es bereits erhalten hat, berichtet, dass damit die Kontakte-App von Android wieder den Monat Dezember kennt. Somit kann über die App nun wieder ein Termin im Dezember zu einem Kontakt hinzugefügt werden. Ob das Update weitere Fehler aus Android 4.2 beseitigt, ist nicht bekannt.

So arbeitet die Musiksteuerung auf dem Sperrbildschirm seit Android 4.2 nicht mehr korrekt: Startet der Nutzer ein Musikstück über Googles Play Music, werden auf dem Sperrbildschirm Tasten zur Musiksteuerung angezeigt. Unterbricht der Anwender das abgespielte Lied und spielt über einen Musikplayer eines Drittanbieters ein Musikstück, so wird bei erneuter Verwendung von Play Music dessen Musiksteuerung im Sperrbildschirm nicht mehr angezeigt. Dieser Bug lässt sich nur durch einen Neustart des Gerätes beheben.

Auf dem Nexus 7 gibt es mit der Google-Talk-App im Zusammenspiel mit der neuen Mehrbenutzerfunktion Probleme. Google Talk funktioniert nicht, wenn die App in einem Benutzerkonto gestartet wird, das nicht dem Eigentümer zugeordnet ist. Möglicherweise gibt es den Fehler auch auf dem Nexus 10.

Nexus 4 unterstützt kein USB On-The-Go

Obwohl Google angibt, dass das Nexus 4 USB On-The-Go unterstützt, funktionieren keine USB-Geräte an dem Android-Smartphone. Mittels USB On-The-Go lässt sich Tastatur, Maus oder USB-Stick an ein Smartphone oder Tablet anschließen. Im Fall des Nexus 4 könnte die Funktion interessant sein, um darüber einen USB-Stick an das Smartphone anzuschließen. Dann wäre der Nutzer nicht auf den internen Gerätespeicher beschränkt.

Nachtrag vom 28. November 2012, 8:30 Uhr

In Deutschland wird das Update auf Android 4.2.1 nun auch für das Nexus 7 verteilt. Bis alle Nexus-7-Besitzer das Update erhalten, kann es wie üblich einige Tage dauern.

Nachtrag vom 29. November 2012

Mittlerweile hat die Updateverteilung auch für das Galaxy Nexus und das Nexus 10 in Deutschland begonnen.


eye home zur Startseite
Bassa 28. Nov 2012

Sind die Kontakte auch bei Google-Mail oder nur auf dem Handy?

mbausche 28. Nov 2012

takju oder yakju ?

grege 28. Nov 2012

Die für mich wichtigste Anwendung für USB OTG ist, Dateien von Geräten, die selbst nicht...

Lala Satalin... 28. Nov 2012

1 MB für ein fehlenden Monat ist aber ein bisschen viel, zumal das ganze noch Komprimiert...

fundive 28. Nov 2012

Mein NExus 7 hatte auch ein Update gemeldet und ich konnte problemlos installieren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. isento GmbH, Nürnberg
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing, Raum München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Laptops, Werkzeuge, Outdoor-Spielzeug, Grills usw.)
  2. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€, Bose SOUNDSPORT PULSE WIRELESS 174,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Mit Stream On gibt es noch ein ganz anderes...

    dieser_post_ist... | 00:30

  2. Re: Gesundheitsrisiken?

    xProcyonx | 00:28

  3. Re: "Wenn die Kosten sich dafür lohnen"

    Carlo Escobar | 00:08

  4. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    Porterex | 00:01

  5. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    Teeklee | 26.05. 23:58


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel