Nextcloud, Netflix und Konsolen: Netflix verringert das Cache-Warming massiv

Was am 30. November 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Nextcloud, Netflix und Konsolen: Netflix verringert das Cache-Warming massiv
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Nextcloud Hub bringt eigenes integriertes Office: Mit Nextcloud Hub II und der Veröffentlichung von Version 23 integriert das Team des Kollaborationsservers erstmals ein eigenes Office-Paket. Das ist zusammen mit den Libreoffice-Spezialisten von Collabora erstellt worden. Die Video-Anwendung Talk soll nun mit deutlich mehr Nutzern funktionieren und es gibt ein Peer-to-Peer-Backup. (sg)

Stellenmarkt
  1. Senior Project Manager (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  2. Standortleiter (m/w/d) für Standortaufbau, Projektmanagement und Betrieb
    European Bank for Financial Services GmbH, Augsburg
Detailsuche

Netflix reduziert Cache-Warmup massiv: Netflix nutzt für seine Infrastruktur einen massiven verteilten Cache auf Basis von Memcached. In seinem Tech-Blog beschreibt das Unternehmen nun, wie das Team die Zeit für das sogenannte Cache-Warming um 90 Prozent verringern konnte. Der dafür entstandene Memcached-Dumper Cachemover ist nun als Open Source verfügbar. (sg)

Xbox Series S meistverkaufte Konsole am Black Friday: Nicht die leistungsstarken Xbox Series X und Playstation 5 oder die relativ neue Nintendo Switch OLED, sondern die mit 300 Euro recht günstige Xbox Series S war am Black Friday in den USA offenbar die meistverkaufte Konsole. Das berichtet Business Insider mit Bezug auf Marktforschung von Adobe. Grund für den Erfolg sei neben dem Preis auch schlicht die Verfügbarkeit gewesen. Dazu komme, dass mit der S das Spieleabo Xbox Game Pass ohne großen Aufwand genutzt werden könne. (ps)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Artikel
  1. Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister Recht hat
    Klimaschutz
    Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister Recht hat

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
    Ein IMHO von Andreas Donath

  2. VR/AR: Apple stößt bei seiner Brille wohl auf massive Probleme
    VR/AR
    Apple stößt bei seiner Brille wohl auf massive Probleme

    Das VR-AR-Brillen-Projekt von Apple soll in Schwierigkeiten stecken. Die Prototypen überhitzen, was den Marktstart 2022 gefährdet.

  3. Elektromobilität: Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten
    Elektromobilität
    Renault will ab 2030 in Europa nur noch E-Autos anbieten

    Renault will bis 2030 den Umstieg zum reinen Elektroauto-Anbieter schaffen. Ein kleines Schlupfloch gibt es nur für Dacia.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. Samsung 980 1TB 95€, AMD Ryzen 9 5900X 489€ u. be quiet! Dark Rock Pro 4 59€) • Alternate: Weekend-Deals • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn Hits (u.a. LG OLED 55" 120 Hz 999€) • 3 für 2: Marvel & Star Wars • Alternate (u. a. EPOS Sennheiser GSP 370 126,89€) [Werbung]
    •  /