Die Nextcloud im lokalen Netzwerk

Wir stellen die kleine schwarze Cloud neben unsere anderen Netzwerkgeräte, verbinden sie mit dem Router und versorgen sie mit Strom. Die Lichter blinken. Innerhalb kurzer Zeit ist die Nextcloud-Instanz unter der Domain nextbox.local im lokalen Netz erreichbar. Alternativ kann sie über die per DHCP vom Router vergebene IP-Adresse aufgerufen werden, hier lässt sich auch eine feste IP-Adresse konfigurieren.

Stellenmarkt
  1. Beschäftige*r in der Informations- und Kommunikationstechnik (d/m/w)
    Technische Universität Berlin, Berlin
  2. IT-Projektleiter (m/w/d)
    GRUNER AG, Wehingen
Detailsuche

Anschließend werden wir direkt von dem blauen Login-Bildschirm der Nextcloud begrüßt. Dort sollen wir ein Administratorenkonto anlegen, wofür wir einen Benutzernamen und ein sicheres Passwort vergeben - immerhin wollen wir die Nextcloud später an das Internet hängen. Ein Häkchen bei "Empfohlene Apps installieren" lassen wir gesetzt.

Das sorgt dafür, dass Kalender, Adressbuch, Videochat und Mail direkt verfügbar sind. Wollen wir eine App nicht nutzen, können wir sie später einfach deaktivieren oder andere installieren. Dann können wir auf den Button "Installation abschließen" klicken und müssen wenige Minuten warten, bis alles heruntergeladen und eingerichtet ist.

Dabei schlägt das "herunterladen oder installieren" des Collabora-Online-Servers für die Office-Funktion fehl. Daran können wir erst einmal nichts ändern. In den FAQ rät Nitrokey ohnehin von der Verwendung von Collabora ab, da dieses noch nicht fehlerfrei auf der ARM-Architektur und damit dem Prozessor des Raspberry Pi läuft. Gleiches gelte für Onlyoffice.

Nextcloud bietet viele Funktionen und ist erweiterbar

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Anschließend begrüßt uns die Nextcloud-Oberfläche, wie wir sie aus etlichen anderen Nextcloud-Installationen kennen. Neben dem neuen Dashboard, auf dem uns eine Übersicht der wichtigsten Ereignisse aus den verschiedenen Apps präsentiert wird, können Dateien organisiert, hoch- und heruntergeladen, aber auch mit anderen Nextcloud-Nutzern oder Dritten geteilt werden.

Zudem gibt es einen Kalender und ein Adressbuch, die direkt über die Web-Oberfläche gefüllt werden können. Daten, Termine und Kontakte lassen sich jedoch auch über Apps oder Programme wie das Mail-Programm Thunderbird synchronisieren. Neben einer Fotogalerie sind mit Talk ein Videokonferenzdienst sowie ein Mail-Client vorinstalliert, mit dem E-Mails über ein externes Mailkonto empfangen, versendet und per IMAP synchronisiert werden können.

So weit handelt es sich um eine Standard-Installation der Nextcloud, die um weitere Apps wie eine Notiz-App oder Apps zur Zwei-Faktor-Authentifizierung per TOTP oder Webauthn mit einem Fido-Stick ergänzt werden kann. Der Nextbox-Hersteller selbst hat mit dem Nitrokey Fido2 und dem (bald erscheinenden) Nitrokey 3 Fido-Sticks im Angebot. Passwortloses Anmelden mit einem Fido2-Stick ermöglicht Nextcloud ohnehin von Haus aus.

Über 2 Millionen Angebote beim Amazon Prime Day

Mit der Nextbox-App kann die Nextbox konfiguriert werden

Neben den typischen Nextcloud-Apps fällt jedoch ein weiterer Reiter mit einem Zahnrad-Icon auf. Hierbei handelt es sich um die Nextbox-App, mit der die Nextbox konfiguriert werden kann. Hier lassen sich beispielsweise externe Laufwerke verwalten und Backups auf diesen erstellen oder wieder einspielen.

Die externen Laufwerke können dafür einfach an den USB-3.0-Port der Nextbox angeschlossen werden. Um Datenverlust zu vermeiden, sollten sie jedoch über eine eigene Stromversorgung verfügen, da die Kapazitäten des Raspberry Pi beschränkt sind und bereits das intern verbaute Speichermedium Strom vom zweiten USB-3.0-Port benötigt.

Auch Systemlogs können über die Nextbox-App heruntergeladen werden. Zudem kann ein Schlüssel für einen SSH-Zugang hinterlegt werden, mit dem man sich per Kommandozeile mit der Nextbox verbinden kann. Hier können per sudo auch Root-Rechte erlangt werden. Etwaige Änderungen nehme man auf eigenes Risiko vor, warnt Nitrokey in der Beschreibung. Einen Support gebe es dafür nicht. Das ist mehr als nachvollziehbar.

Die wichtigste Funktion der Nextbox-App ist es jedoch, die Box über das Internet zur Verfügung zu stellen. Denn noch befinden wir uns nur in unserem lokalen Netzwerk und greifen unverschlüsselt auf die Box zu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im WohnzimmerDie Nextbox aus dem Internet erreichen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


coffee2go 08. Aug 2021

Artikel wie diese sind nutzlos. Erwarten Sie, dass der durchschnittliche Benutzer...

notnagel 13. Jul 2021

Du siehst die Cloud vor lauten Servern nicht...

1e3ste4 25. Jun 2021

"Da war mal was, aber ich weiß nicht mehr was, deswegen kann ich von der Firma nur...

Prof.Dau 22. Jun 2021

Oh, das ist wirklich bedauerlich. Dabei klang das Projekt vielversprechend.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erdbeben und Vulkanausbrüche
Glasfaserkabel als Frühwarnsystem

Seismografen registrieren Bodenbewegungen, Glasfasern können das aber besser. Forscher hoffen, mit ihnen Erdbeben und Vulkanausbrüche besser vorhersagen zu können.
Ein Bericht von Werner Pluta

Erdbeben und Vulkanausbrüche: Glasfaserkabel als Frühwarnsystem
Artikel
  1. Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
    Visual Studio Code im Web mit Gitpod
    Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

    Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
    Von Kristof Zerbe

  2. Gigaset GL7: Neues Klapphandy mit KaiOS und Sicherheitsfunktion
    Gigaset GL7
    Neues Klapphandy mit KaiOS und Sicherheitsfunktion

    Das GL7 von Gigaset ist ein klassisches Klapphandy, auf dem auch moderne Apps wie Whatsapp und Google Maps laufen.

  3. Memory Sanitizer: Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler
    Memory Sanitizer
    Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler

    Trotz Compilerwarnungen und -Werkzeuge gibt es weiter neue Speicherfehler im Linux-Kernel. Ein Memory Sanitizer soll das zum Teil verhindern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /