Abo
  • Services:
Anzeige
Baton - Gerätesynchronisation
Baton - Gerätesynchronisation (Bild: Nextbit)

Nextbit Baton: App-Daten zwischen Geräten synchronisieren

Baton - Gerätesynchronisation
Baton - Gerätesynchronisation (Bild: Nextbit)

Mit Baton hat das neue Unternehmen Nextbit einen Dienst gestartet, der Apps und Daten zwischen unterschiedlichen Geräten synchronisieren kann. Im Falle eines Geräteverlusts sollen sich alle Daten bequem wiederherstellen lassen.

Anzeige

Baton will einen ähnlichen Funktionsumfang wie die Handoff-Funktion in Apples iOS 8 bieten. Nextbit hat den neuen Dienst vorgestellt und führt derzeit einen geschlossenen Betatest durch. Mit Baton soll es bequem möglich sein, die Daten innerhalb von Apps zwischen verschiedenen Geräten zu synchronisieren.

Denkbar wäre demnach, dass der Nutzer einen Artikel auf dem Smartphone liest und dann nahtlos auf dem Tablet weiterlesen kann. Er müsste dann nicht erst die passende Textstelle suchen, sondern via Baton würde der Nutzer auf dem Tablet die gleichen Daten haben wie auf dem Smartphone. Das Gleiche soll bei Spielen möglich sein: Der Spielstand wird in der Cloud gespeichert und dann an das andere Gerät übermittelt.

Baton deckt drei Bereiche ab

Baton umfasst drei Bereiche: Die Basisfunktion ist die oben beschriebene Synchronisation. Der Nutzer kann die Daten zwischen mehreren Geräten austauschen, und die Macher versprechen, dass die App-Daten immer auf allen Geräten aktuell sind. Als zweite Basisfunktion gibt es Pass. Damit kann der Status einer laufenden App gezielt auf ein anderes Gerät gesendet werden, um diese auf dem anderen Gerät nahtlos weiter nutzen zu können.

Die dritte Funktion ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Nutzer sich ein neues Gerät zulegt: Dann sollen bequem alle Apps und die darin enthaltenen Daten auf das neue Gerät gebracht werden können. Die Backup-Funktion kann aber auch dann von Vorteil sein, wenn das eigene Gerät verloren geht oder gestohlen wird. Dann sollen alle Nutzerdaten ohne Einschränkungen weiter in dem Nextbit-Konto zur Verfügung stehen.

Vorerst kein offener Betatest

Derzeit befindet sich Baton im geschlossenen Betatest, eine Vorabversion für die Öffentlichkeit gibt es derzeit nicht. Zudem ist Baton prinzipiell zunächst auf die Nutzung mit Geräten beschränkt, auf denen Cyanogenmod läuft. Es ist nicht bekannt, ob später auch andere Android-Versionen unterstützt werden. Zudem können derzeit nur Personen aus den USA an dem Betatest teilnehmen.

Als weitere Einschränkung muss der Tester über eines von vier Geräten verfügen. So funktioniert der Dienst derzeit nur mit den drei Google-Geräten Nexus 5, Nexus 7 und Nexus 7 (2013) sowie dem One-Smartphone von Oneplus. Auf allen Geräten muss dann Cyanogenmod installiert sein.


eye home zur Startseite
elgooG 31. Okt 2014

In der Chronik von Firefox kann man unter "Tabs von anderen Geräten" alle Tabs auf allen...

Phreeze 28. Okt 2014

Weiss einer warum grad ein custom rom installiert sein muss ? oder reicht ein gerootetes...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. censhare AG, München, Freiburg im Breisgau
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Münster


Anzeige
Top-Angebote
  1. 147,89€ (Vergleichspreis ab 219€)
  2. 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Guter Artikel! Auch für Win-Fans

    narfomat | 04:06

  2. Re: Und was berechnen die wirklich?

    h1ght | 03:57

  3. Re: Wie viel Smog erzeugt der Smog-Berechner?

    h1ght | 03:51

  4. Re: Age of empires 4

    h1ght | 03:46

  5. Re: Ohne Telemetrie keine Erfolge

    h1ght | 03:38


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel