Abo
  • Services:

Next Phone: Vodafone-Kunden erhalten jedes Jahr ein neues Smartphone

Next Phone heißt eine neue Tarifoption bei Vodafone, über die Mobiflip vorab berichtet. Ab Mitte April 2014 soll es möglich sein, gegen Zahlung eines monatlichen Aufpreises jedes Jahr ein neues Smartphone zu erhalten - allerdings nur im Tausch gegen das vorher genutzte Modell.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone plant neue Tarifoption Next Phone.
Vodafone plant neue Tarifoption Next Phone. (Bild: Peter Macdiarmid/Getty Images)

Ab dem 14. April 2014 will Vodafone mit dem Verkauf der Tarifoption Next Phone beginnen, wie Mobiflip mit Verweis auf interne Vodafone-Dokumente berichtet. Die Tarifoption wird zunächst nur zeitlich befristet bis Ende Juni 2014 angeboten - es ist aber denkbar, dass die Tarifoption auch darüber hinaus angeboten wird, wenn die Nachfrage entsprechend hoch ist.

Stellenmarkt
  1. Ultratronik GmbH, Gilching bei München
  2. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen

Die Tarifoption Next Phone gibt es generell nur für die Vodafone-Tarife Red M, Red L und Red Premium, sie kostet monatlich 5 Euro zusätzlich. Dafür erhält der Kunde die Möglichkeit, einmal im Jahr das Smartphone gegen ein neues Modell auszutauschen. Während eines zwei Jahre laufenden Vertrages kann vom 13. Vertragsmonat bis zum 21. Vertragsmonat von der Umtauschaktion Gebrauch gemacht werden. Ab dem 22. Monat treten die normalen Konditionen einer Vertragsverlängerung ein.

Altgerät muss in gutem Zustand sein

Auch mit Next Phone kann der Kunde aber kein halb defektes Gerät vorab austauschen: Das Smartphone darf keine sichtbaren Beschädigungen aufweisen, nur normale Gebrauchsspuren sind zugelassen. Dieser Passus könnte durchaus zu Problemen führen, denn solche Gebrauchsspuren sind auch eine Frage der Definition. Zudem muss sich das Smartphone einschalten lassen und das Display muss funktionieren. Das Zubehör zum Smartphone muss vollständig sein.

Beim Austausch des Altgeräts überprüft Vodafone die IMEI-Nummer, es ist also nicht ohne weiteres möglich, ein baugleiches Smartphone-Modell zum Tausch anzubieten. Wenn sich der Kunde für den Smartphone-Tausch ab dem 13. Vertragsmonat entscheidet, beginnt der Zweijahresvertrag erneut zu zählen.

Über Austauschintervall entscheidet der Kunde

Wer also erst nach 1,5 Jahren sein Smartphone austauscht, darf dies erst wieder 13 Monate danach tun. Alternativ kann er auch warten, bis der Zweijahresvertrag ausläuft und dann die normalen Konditionen einer Vertragsverlängerung bekommen. Wer hingegen immer im 13. Vertragsmonat sein Smartphone austauscht, bekommt einmal pro Jahr ein neues Modell. Generell soll Next Phone nicht mit anderen Rabatten oder Promotions kombiniert werden können.

Bislang wurde die Tarifoption von Vodafone nicht offiziell bekanntgegeben. Es wird damit gerechnet, dass Next Phone in den nächsten Tagen offiziell vorgestellt wird.

Nachtrag vom 14. April 2014

Mittlerweile hat Vodafone das Produkt Next Phone offiziell bestätigt. Zunächst ist geplant, dass das Produkt bis Ende Juni 2014 angeboten wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. (verbleibt danach dauerhaft im Account)
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 19,99€

Anonymer Nutzer 07. Apr 2014

Naja, bisserl differenzierter kann man es auch sehen. Die aktuelle Entwicklung bei z.B...

Anonymer Nutzer 07. Apr 2014

Evtl. zu beachten? Wenn ich die Tarife bei Vodafone richtig verstehe, dann muss man den 5...

Pflechtfild 07. Apr 2014

um wieder die Macht gegenüber den Handyherstellern zurückzuholen. Vor dem ifone haben die...


Folgen Sie uns
       


V-Rally 4 - Golem.de live

Michael schaut sich die PC-Version von V-Rally 4 an, die in einigen Punkten deutlich besser ist als die Konsolenfassung.

V-Rally 4 - Golem.de live Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

    •  /