U-Shift dauert noch

Ausgangspunkt seien jedoch die Kapsel für die Beförderung von vier oder acht Personen sowie die Cargo-Kapsel, sagt Münster. Letztere könne es etwa für die Müllabfuhr geben, für Paketauslieferer oder als Verkaufsstand für den Wochenmarkt. Darüber hinaus könnte es private Kapseln geben - für alle, die lieber in ihrem eigenen Gefährt unterwegs sind als mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn sie fahren wollen, mieten sie ein Driveboard, das sie zum Ziel bringt.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Projektmanager Cloud (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) mit Schwerpunkt Logistik Module
    Covivio Immobilien GmbH, Oberhausen
Detailsuche

Viele Details des U-Shift gibt es noch nicht. Das Konzept sei noch am Anfang, sagt Münster. Er hofft, dass in etwa drei Jahren ein fahrfähiger Prototyp getestet werden könne. Ein Mock-up ist wahrscheinlich schon Mitte 2020 fertig. "Bis so etwas sich flächendeckend durchsetzt, sehe ich durchaus noch einen längeren Zeitraum, möglicherweise 2030."

Ein UMV-Derivat soll Ende des Jahres in Originalgröße zu sehen sein: Münster und sein Team werden einen Demonstrator des Peoplemovers bauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Ein modulares Auto
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


mifritscher 31. Mär 2019

Dann erkläre das doch bitte mal. Man sollte nur keinen Crash mit einem Baum mit einem...

Megusta 25. Mär 2019

So was verstehe ich auch nicht, es gibt elektrischen 5er BMW, aber nur als Limo. Fragt...

maxule 24. Mär 2019

Glücklicherweise sind Autos noch nicht ganz so flach wie Smartphones. Es ist eher ein...

maxule 24. Mär 2019

Das Wort "günstig" habe ich im Artikel überlesen.

pk_erchner 23. Mär 2019

Völlig normal Bzw irgendwann wollen wir ja auch auf dem Mars umherfahren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /