Der Playstation-5- und- Xbox-Series-X-PC - Fazit

Mit technischem Wissen und handwerklichem Geschick ist es relativ einfach möglich, eine Playstation 5 und Xbox Series X als PC nachzubauen. Wir haben gezeigt, dass ein solches System den beiden Konsolen in wenigen Dingen nachsteht.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Schock GmbH, Regen
  2. Projektmanager "technische Administration Schulnetzwerk" (m/w/d)
    Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Frankfurt
Detailsuche

Unser System besteht aus einer AMD Radeon RX 6700 XT und einem auf 3,6 GHz untertakteten Ryzen 7 3800X. Dazu kommen 16 GByte DDR4-RAM. Die RDNA2-GPU und die Zen-2-Kerne kommen am ehesten an die Leistungswerte der PS5 und Xbox Series X heran.

Die Hardware haben wir in ein kompaktes Mini-ITX-Gehäuse gesteckt. Das Zaber Sentry schien uns eine gute Wahl zu sein. Darin verpackt, ist der PC sogar kompakter als die Next-Gen-Konsolen.

Mittels Bluetooth-Modul lassen sich an den PC viele verschiedene Gamecontroller anschließen. Ob wir die leichte Bauweise des Dualshock 4 oder den klassischen Xbox One Wireless Controller bevorzugen: Auf einem Windows-PC ist vieles möglich.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    1.–2. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

In einigen Fällen schafft Software wie DS4Windows Abhilfe. Mit diesem Tool können wir das Touchpad des Dualshock 4 als Trackpad auf dem Desktop verwenden. Eine Maus und Tastatur sind durch die im Vergleich zur Xbox Series X und Playstation 5 kleinteiligen Menüs aber eine Empfehlung.

Im Gegensatz zu dedizierten Konsolen rendert unser Windows-PC Games in nativem und nicht veränderbarem 4K. Das klappt trotzdem erstaunlich gut: Borderlands 3 läuft auf mittleren Grafikdetails immerhin mit fast 70 fps. Cyberpunk 2077, das auf den älteren Konsolen - also PS4 (Pro) und Xbox One (X) - so gut wie gar nicht funktioniert, ist hier mit 32 fps in 4K Ultra spielbar. Auch der ursprünglich für die PS4 exklusive Titel Horizon Zero Dawn läuft auf unserem System mit etwa 60 fps bei mittleren Detaileinstellungen.

  • Auf dem PC lassen sich diverse Xbox-Live-Titel zocken. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der PC ist mit diversen Controllern kompatibel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Konsolen-PC im kompakten Gehäuse (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Konsolen-PC im kompakten Gehäuse (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Konsolen-PC im kompakten Gehäuse (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Konsolen-PC im kompakten Gehäuse (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Auf dem PC lassen sich diverse Xbox-Live-Titel zocken. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Oster-Angebote bei Amazon bis zum 31. März.

Ein Konsolen-PC hat den Vorteil, dass wir darauf viele Spiele, unter anderem aus dem riesigen Xbox-Live-Katalog, spielen können. Seitdem Microsoft Xbox und PC näher zusammenführt, ist die Auswahl umso größer.

Ganz günstig ist das allerdings nicht: Für die etwa 1.400 Euro, die wir in einen Konsolen-PC stecken, können wir uns mehrere Konsolen kaufen.

Dafür ist das System nicht nur auf Gaming beschränkt. Wir können darauf arbeiten, Filme schauen oder einfach nur im Internet surfen - und das von unserem Sofa aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Vor- und Nachteile im Vergleich zu Playstation 5 und Xbox Series X
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


wupmedude 02. Apr 2021

Ich bin auch beide Eingabemethoden gewöhnt. Es gibt eben jedoch genug Spiele, da ist der...

wupmedude 02. Apr 2021

Gerade weil man ja unbedingt die SSD performance auslasten muss um so richtig in den...

SimonP 30. Mär 2021

Also für mich würde nachgebaut bedeuten ich kann einfach die Bluerays da rein tun und die...

Doener 27. Mär 2021

Es ist vielleicht die Frage was erreicht werden will. Ich würde die Xbox als hypervisor...

ms (Golem.de) 26. Mär 2021

Ich bin unterwegs, aber ich kann dir die Auflösung und Framerate und Detailstufen später...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Snapdragon 8 Gen1
Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da

Neuer Name, neue Kerne: Der Snapdragon 8 Gen1 nutzt ARMv9-Technik, auch das 5G-Modem und die künstliche Intelligenz sind viel besser.

Snapdragon 8 Gen1: Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da
Artikel
  1. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  2. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /