Abo
  • Services:

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins

Happy Birthday an Sony und Microsoft: Ein Jahr sind Xbox One und Playstation 4 nun alt. Wir blicken zurück auf zwölf Monate voller Spiele, Online-Dilemmas, Day-One-Patches und Systemupdates.

Artikel von und veröffentlicht am
Xbox One und Playstation 4 sind inzwischen jeweils auch in Weiß erhältlich.
Xbox One und Playstation 4 sind inzwischen jeweils auch in Weiß erhältlich. (Bild: Microsoft/Sony)

Xbox One (Test, 20. November 2013) und Playstation 4 (Test, 26. November 2013) stehen seit einem Jahr in vielen Spielerhaushalten. Seit vergangenem November haben sich die Konsolen verändert: Die Betriebssysteme wurden optimiert, Features hinzugefügt. Schlankere Hardware-Revisionen sind - abseits eines neuen WLAN-Moduls für die PS4 - nicht erschienen. Trotzdem hat sich vor allem an der Performance der Xbox durch den Wegfall von Kinect etwas getan.

Wir nehmen das Einjährige zum Anlass, einige unserer Testaussagen von vor zwölf Monaten zu aktualisieren. Andere Aspekte wollen wir dagegen mit noch mehr Sicherheit unterstreichen. Zu diesem Zweck gehen wir immer wieder auf ein paar Aussagen der Testberichte ein.

Überschriften anno 2013

Verglichen mit der Playstation 4 hat sich bei der Xbox One recht viel beim Betriebssystem getan. An beiden Betriebssystemen hatten wir vor einem Jahr einiges auszusetzen, Microsoft war seither aber fleißiger als Sony. In unserem Test zur Xbox One titelten wir "Neue Generation, alte Ladezeiten". Auf der letzten Seite erläutern wir im Fazit genauer "Insbesondere der langsame Start aus dem Energiesparmodus, das zusehends überforderte Betriebssystem und die häufig langen Ladezeiten enttäuschen."

Stand November 2014 arbeitet das Betriebssystem der Xbox One nun deutlich flotter und erinnert nur noch optisch an die Variante vom vergangenen Jahr. Microsoft hat seit April 2014 monatliche Systemupdates veröffentlicht, die mal größere, mal kleinere Verbesserungen brachten. Insgesamt hat sich die Performance der Xbox One stetig verbessert.

Stellenmarkt
  1. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  2. GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg

Besonders der neue Social-Feed gefällt uns. Er ist übersichtlicher als die Aktivitätsanzeige der Playstation 4. Die Erfolge werden rasch aktualisiert und zahlreiche intelligente Bestenlisten motivieren, die Freunde doch noch in einem weiteren Versuch zu schlagen. Twitch-Streams und Gameclips von Spielern werden außerdem direkt im Onlineshop angezeigt und geben authentische Eindrücke vor dem Kauf - sehr löblich.

Am besten gefällt uns aber der neue Ruhemodus. Innerhalb von fünf Sekunden bootet die Xbox One aus dem Ruhemodus zurück in den zuletzt gespielten Titel und genau an die Stelle, wo wir ein paar Tage vorher aufgehört haben. Ein vergleichbares Feature hatte Sony ursprünglich im Februar 2013 für die Playstation 4 versprochen, bleibt es den Spielern aber bis heute schuldig.

Weniger Handlungsbedarf bei Sony? 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,66€
  2. 24,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 35,99€

deutscher_michel 09. Dez 2014

..weil den Knopf für BigPicture drücken so Aufwändig ist? ..oder ist das HDMI-Kabel zum...

Basinator 03. Dez 2014

Pff, Far Cry 4 is von Ubischroftt, dass wird sowieso boykottiert. Ich werde aus...

Basinator 03. Dez 2014

Ês ist leider ein Nachteil von Internet und dessen Verfügbarkeit bzw. Verteilungskanäle...

ap (Golem.de) 02. Dez 2014

Bevor es hier weiter abrutscht, wird der Thread geschlossen.

Anonymer Nutzer 27. Nov 2014

INDIIIIEEEE!!!! :D https://www.youtube.com/watch?v=ntXJJwEk1NA


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /