Abo
  • Services:

Schöner auf der Playstation 4?

Den technischen Vorteil der etwas leistungsfähigeren Playstation 4 nutzten die Entwickler nur sehr selten für eine grafisch deutlich hübschere Variante auf Sonys Hardware. Destiny, Assassin's Creed Unity, Far Cry 4, Watch Dogs und Call of Duty Advanced Warfare erschienen auf beiden Plattformen. Die Versionen von Destiny sind nahezu deckungsgleich und laufen flüssig. Assassin's Creed Unity hat dagegen auf beiden Systemen mit technischen Bugs, einer verringerten Auflösung von 900p, Abstürzen und gelegentlichen Rucklern zu kämpfen.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

Nur wenige Titel werden in der vollen Full-HD-Auflösung von 1080p gerendert, beispielsweise Sonys Remake von The Last of Us. Im aktuellen Call of Duty liefert die Playstation 4 ebenfalls die volle 1080p-Auflösung, kommt dabei aber manchmal leicht ins Stocken. Auf der Xbox One läuft der Militär-Shooter zeitweise nur in einer dynamisch angepassten Auflösung von 1.360 x 1.080, ist aber von weniger Rucklern geplagt.

Zusammengefasst bietet die Playstation 4 im Zweifelsfall meist die schönere Version eines Titels, die Unterschiede fallen allerdings äußerst marginal aus und wirken sich nicht auf den Spielspaß aus. Erst bei Vergleichen der Konsolenversionen mit einem High-End-PC werden optische Unterschiede deutlicher sichtbar. Bei diesen Vergleichen können bereits beide aktuellen Konsolen schon ein Jahr nach ihrer Veröffentlichung nicht mehr mithalten.

Die persönliche Präferenz, welcher Controller besser in der Hand liegt, wiegt in unseren Augen schwerer bei einer Kaufentscheidung als die grafischen Unterschiede zwischen Xbox-One- und Playstation-4-Versionen. Hier ist uns zudem mit der Zeit der häufig leere Akku des PS4-Controllers negativ in Erinnerung geblieben. Sonys Gamepad wollte deutlich häufiger geladen werden als das Xbox-One-Pendant mit Batterieakkus.

 Der größte Spielspaß seit Launch
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

deutscher_michel 09. Dez 2014

..weil den Knopf für BigPicture drücken so Aufwändig ist? ..oder ist das HDMI-Kabel zum...

Basinator 03. Dez 2014

Pff, Far Cry 4 is von Ubischroftt, dass wird sowieso boykottiert. Ich werde aus...

Basinator 03. Dez 2014

Ês ist leider ein Nachteil von Internet und dessen Verfügbarkeit bzw. Verteilungskanäle...

ap (Golem.de) 02. Dez 2014

Bevor es hier weiter abrutscht, wird der Thread geschlossen.

Anonymer Nutzer 27. Nov 2014

INDIIIIEEEE!!!! :D https://www.youtube.com/watch?v=ntXJJwEk1NA


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /