Abo
  • Services:

Patch mich oder ich spiel nich

Zwei Dinge, die Käufern von Xbox One und Playstation 4 gehörig auf die Nerven gehen dürften: Auflösungsdebatten und Patches, die direkt zum Verkaufsstart eines Spieles veröffentlicht werden.

Stellenmarkt
  1. UNISERV GmbH, Pforzheim
  2. Minda Industrieanlagen GmbH, Minden

Die Liste der Spiele mit umfangreichen Day-One-Patches ist für beide Konsolen lang: Halo Master Chief Collection, Driveclub, Sunset Overdrive, Destiny, Forza Horizon 2, Titanfall, GTA 5, ... Vor allem Ubisoft hat in den vergangenen zwölf Monaten durch technisch unausgereifte Versionen von Assassin's Creed Unity und Watch Dogs negative Schlagzeilen gesammelt wie manch Spieler Sammelkarten in Hearthstone.

Alle Spiele mit Rang und Namen wollen am besten vor dem ersten Spielstart aktualisiert werden. Ob man bei einer Patchgröße von über 15 Gigabyte für die Halo Master Chief Collection überhaupt noch von einem Patch reden kann, ist zumindest fragwürdig. Sicher ist, dass Microsoft bei genanntem Beispiel einen Großteil der Mehrspielerinhalte erst über diesen Patch verfügbar machte. Und selbst mit dem Update haben Spieler bis heute Probleme mit dem Onlinemodus von Microsofts Vorzeige-Shooter.

Getoppt wird das Halo-Dilemma auf der Xbox One nur durch die Onlinekatastrophe Driveclub auf der Playstation 4. Beworben als Titel, der "die Netzwerkfähigkeiten und sozialen Möglichkeiten der PS4 ausreizt", bot das Rennspiel der Evolution Studios fast drei Wochen lang nach der Veröffentlichung keine Onlinerennen mit anderen Spielern. Die Herausforderungen für die namengebenden Fahrclubs stehen bis heute nur eingeschränkt zur Verfügung.

Die zahlreichen Day-One-Patches zeigen in unseren Augen eigentlich nur eins: Die Entwickler versuchen krampfhaft, aufwendigere Next-Gen-Spiele in der gleichen Zeit zu produzieren wie für die vergangene Konsolengeneration. Das scheint ihnen jedoch nicht zu gelingen. Hier befindet sich die Branche noch in einer Findungsphase.

 Xbox ohne Kinect - Next-Gen ohne KörpereinsatzPS Plus gegen Xbox Live Gold 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  2. 15,99€
  3. (u. a. DOOM 7,99€, Lords of the Fallen - Game of the Year Edition 3,99€, Dawn of War III 16...

deutscher_michel 09. Dez 2014

..weil den Knopf für BigPicture drücken so Aufwändig ist? ..oder ist das HDMI-Kabel zum...

Basinator 03. Dez 2014

Pff, Far Cry 4 is von Ubischroftt, dass wird sowieso boykottiert. Ich werde aus...

Basinator 03. Dez 2014

Ês ist leider ein Nachteil von Internet und dessen Verfügbarkeit bzw. Verteilungskanäle...

ap (Golem.de) 02. Dez 2014

Bevor es hier weiter abrutscht, wird der Thread geschlossen.

Anonymer Nutzer 27. Nov 2014

INDIIIIEEEE!!!! :D https://www.youtube.com/watch?v=ntXJJwEk1NA


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
      Ryzen 5 2600X im Test
      AMDs Desktop-Allrounder

      Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
      2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
      3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

        •  /