• IT-Karriere:
  • Services:

Next EV Nio EP9: Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

Jetzt ist es nicht nur das schnellste Elektroauto mit, sondern auch noch ohne Fahrer: Next EV hat seinen Elektrosupersportwagen Nio EP9 auf einer Rennstrecke in den USA autonom fahren lassen und dabei einen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nio EP9 auf dem Circuit Of The Americas: Rundenrekorde mit und ohne Fahrer
Nio EP9 auf dem Circuit Of The Americas: Rundenrekorde mit und ohne Fahrer (Bild: Next EV)

Es ist auch ohne Fahrer schnell: Das Elektroauto Nio EP9 hat auf der Rennstrecke Circuit Of The Americas gleich mehrere Rekorde aufgestellt. Dazu gehörte unter anderem der für das schnellste autonom fahrende Auto.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Nio EP9 ist ein elektrischer Supersportwagen, den das chinesische Unternehmen Next EV entwickelt hat. Das Auto wiegt zwar 1.735 kg - davon entfallen 635 kg auf den Akku . Aber mit seinem 1.000 kW starken Antrieb schafft der Nio EP9 eine Höchstgeschwindigkeit von 312 km/h.

Nio EP9 fährt ohne Fahrer...

Das Auto ist auch mit Systemen für autonomes Fahren ausgestattet. Auf der Grand-Prix-Strecke in Texas hat Next EV diese am 23. Februar 2017 getestet. Das Fahrzeug umrundete den 5,516 Kilometer langen Kurs in 2 Minuten 40,33 Sekunden und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von über 257 km/h.

  • Der Nio EP9 fährt autonom auf dem Circuit Of The Americas. (Foto: Next EV)
  • Das Auto hat einen Geschwindigkeitsrekord für autonom fahrende Autos aufgestellt. (Foto: Next EV)
  • Auch mit Fahrer ist es schnell und hält jetzt den Rundenrekord für Serienfahrzeuge auf der Strecke in Texas. (Foto: Next EV)
  • Nio EP9 ist ein Elektro-Supersportwagen des chinesischen Unternehmens Next EV... (Foto: Next EV)
  • ... und gilt als schnellstes Elektroauto.(Foto: Next EV)
Der Nio EP9 fährt autonom auf dem Circuit Of The Americas. (Foto: Next EV)

Damit habe das Auto einen Geschwindigkeitsrekord für ein autonom fahrendes Auto aufgestellt, sagt Next EV. Außerdem sei es die schnellste Rundenzeit für diese Autos auf dem Circuit Of The Americas.

... aber auch mit

Zudem setzte Next EV einen Fahrer hinter das Lenkrad des Nio. Der steuerte das Elektroauto noch einmal deutlich schneller über den Kurs: Er brauchte 2 Minuten 11,3 Sekunden - knapp eine halbe Minute weniger als das Auto im autonomen Modus. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei über 273 km/h.

Außerdem unterbot der Nio damit den bisher bestehenden Rundenrekord eines Serienfahrzeugs auf dem Circuit Of The Americas um über 6 Sekunden. Der wurde 2015 mit einem McLaren P1, einem Supersportwagen mit Hybridantrieb, aufgestellt.

Nio EP9 fährt über die Nordschleife

Next EV hatte den Nio EP9, von dem nur eine Kleinserie existiert, im Herbst 2016 vorgestellt. Dabei konnten die Chinesen bereits mit einer spektakulären Leistung aufwarten: Der Elektrorenner hatte eine Runde auf der legendären, 20,8 Kilometer langen, Nordschleife des Nürburgrings in 7 Minuten 5,12 Sekunden absolviert. Außerdem hält das Auto den Rundenrekord für Elektroautos auf dem Circuit Automobile Paul Ricard in Südfrankreich.

Next EV hat sich dem Elektrorennsport verschrieben: Das Unternehmen tritt auch in der Formel E an und hat 2015 mit dem Fahrer Nelson Piquet jr. die erste Meisterschaft in der Elektrorennserie gewonnen.

Der Circuit Of The Americas ist eine Rennstrecke bei Austin im US-Bundesstaat Texas. Auf dem von dem deutschen Architekten Hermann Tilke entworfenen Kurs wird unter anderem seit 2012 der Große Preis der USA in der Formel 1 ausgetragen. Die Stecke ist bei den Fahrern beliebt, weil sie mit dem Anstieg am Ende der Start-Ziel-Geraden und diversen Kurvenkombinationen viel Abwechslung bietet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 172,90€
  2. 69,90€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...

Ach 07. Mär 2017

Sachte, sachte! Du hast das Märchen mit dem Lachgasvergleich in den Raum gestellt, oder...

der_wahre_hannes 02. Mär 2017

Aber sowas von. Überall Bäume und vor allem Häuser im Weg. Wer braucht die bitte alle??????

User_x 01. Mär 2017

doch recyclebar ist CO2 schon, nur aufwendig.


Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /