Abo
  • Services:
Anzeige
Next Century Cities will FTTH für alle Bürger.
Next Century Cities will FTTH für alle Bürger. (Bild: Fred Tanneau/AFP/Getty Images)

Next Century Cities: 32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

Next Century Cities will FTTH für alle Bürger.
Next Century Cities will FTTH für alle Bürger. (Bild: Fred Tanneau/AFP/Getty Images)

Boston, Santa Monica, Palo Alto und zwei Google-Fiber-Städte gehören zu den Next Century Cities. Sie wollen erreichen, dass Städte selbst Glasfasernetze errichten können, was von Konzernen oft verhindert wird.

Anzeige

Bürgermeister von 32 Städten in den USA haben angekündigt, den Glasfaserausbau selbst in die Hand zu nehmen. Das gab die Vereinigung Next Century Cities bekannt. "Städte und ihre Führung erkennen, dass die Gegenwart und die Zukunft auf Glasfaser-Gigabit-Netzwerken basiert, die Datenraten liefern können, die hundertfach über dem gegenwärtigen nationalen Durchschnitt liegen", heißt es in der Mitteilung.

Next Century Cities will die Diskussion um High-Speed-Internet nach eigenem Bekunden wieder dorthin bringen, wo sie hingehört: konzentriert auf die Bedürfnisse der Menschen, die in ihren Städten wohnen und arbeiten.

Bekannte Städtenamen auf der Liste sind Boston, Santa Monica, Palo Alto und die beiden Google-Fiber-Städte Kansas City (Missouri) und Kansas City (Kansas).

Städte und Gemeinden in den USA haben oft eigene Glasfasernetzwerke, können sie aber nicht für die Bürger bereitstellen, weil Netzbetreiber und ISPs wie Comcast, Time Warner Cable, Centurylink und Verizon dies verhindern. Das berichtete die Harvard-University-Forscherin Susan Crawford.

Nach Angaben von Muninetworks, einer Gruppe, die die Entwicklung kommunaler Glasfasernetzwerke beobachtet, gibt es in mindestens 20 US-Bundesstaaten Gesetze oder regulatorische Festlegungen, die es den Kommunen schwer oder unmöglich machen, selbst Glasfaser für ihre Bürger anzubieten. In den Bundesstaaten, in denen es dazu keine Festlegungen gibt, existieren oft Konkurrenzausschlussvereinbarungen zwischen den Regierungen und den Konzernen, die einen Betrieb kommunaler FTTH- und FTTB-Netzwerke verhindern.

US-Kabelnetzbetreiber halten 4 MBit/s für ausreichend 

eye home zur Startseite
Trockenobst 22. Okt 2014

Kapitalismus ist wie auch Demokratie erst mal nur ein Konzept. Etwa: wie kommt man in...

Poison Nuke 21. Okt 2014

WTF ... dass da drüben viel kranker Sch... läuft klar, aber diese Aussage bestätigt das...

Accelerator 21. Okt 2014

Zitat von irgend einem Typen aus dem Internet. Jetzt verstehe ich auch, weshalb die Amis...

plutoniumsulfat 21. Okt 2014

unglaublich....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CNS-IT GmbH, Filderstadt
  2. thyssenkrupp Industrial Solutions AG, Essen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. arago GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. App Store

    Apple verbietet Preishinweise in App-Bezeichnungen

  2. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 bis 130 km/h aktiv

  3. Terminverwaltung

    Googles Kalender-App fürs iPad erweitert

  4. Arbeitsplätze

    Audi-Belegschaft verlangt E-Autoproduktion in Deutschland

  5. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  6. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  7. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  8. Stellenanzeige

    Netflix führt ausgefeilten Kampf gegen illegale Kopien

  9. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  10. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  3. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Sinn?

    deefens | 08:38

  2. Re: Elektro SUV = Schwachsinn

    rocketfoxx | 08:34

  3. Ist das System auch mit Echo kompatibel?

    Astarioth | 08:31

  4. Re: Es handelt sich nur um Streams.

    ffrhh | 08:30

  5. Re: Auch für RC-Helikopter?

    Basti K | 08:28


  1. 08:27

  2. 07:40

  3. 07:27

  4. 07:13

  5. 18:40

  6. 18:19

  7. 18:01

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel