Abo
  • IT-Karriere:

Newsfeed: Facebook testet Themen auf Smartphones

Sport, Reisen und Spiele werden im Newsfeed nicht wild durcheinander, sondern auch nach Themen sortiert anzeigt: Das ist der Grundgedanke hinter einer möglichen Neuerung bei Facebook. Jetzt probiert der Konzern sie in den USA auf Smartphones aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook testet eine Neuerung für den Newsfeed.
Facebook testet eine Neuerung für den Newsfeed. (Bild: Manjunath Kiran/AFP/GettyImages)

Facebook probiert in den USA eine wichtige Änderung in seinem Newsfeed aus: Durch einen Wisch können Nutzer vom Haupt-Newsfeed zu Themen-Feeds wechseln, die nur Beiträge beispielsweise zu Reisen, Sport oder Computerspielen enthalten. Bereits im Oktober 2015 konnten einige Nutzer dies auf dem Desktop ausprobieren, nun bietet Facebook das auch vereinzelt auf Smartphones mit iOS in den USA an.

Die Funktion ist zuerst einem Leser von The Verge aufgefallen, inzwischen hat sie Facebook dem Magazin gegenüber bestätigt. Ob und wann die Themen-Feeds allgemein verfügbar sein werden, ist derzeit nicht bekannt. Die thematisch sortierten Feeds gibt es ganz ähnlich schon in einer Anfang 2014 veröffentlichten App namens Paper, die bislang allerdings nicht in Europa verfügbar ist. Sie bereitet die Inhalte des sozialen Netzwerks grafisch grob an eine Zeitung angelehnt auf.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 15,49€
  3. 21,99€
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    •  /