News & Weather: Google bringt Nachrichten-App auf die Apple Watch

Die Apple Watch kann auch Google nicht egal sein: Mit News & Weather ist jetzt eine erste Google-Anwendung für Apples Smartwatch erschienen. Von den Funktionen her scheint die App aber noch nicht viel zu bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Google News & Weather ist jetzt für die Apple Watch verfügbar.
Google News & Weather ist jetzt für die Apple Watch verfügbar. (Bild: Google/Apple App Store)

Google hat eine erste App für die Apple Watch veröffentlicht. Im App Store können Nutzer der Smartwatch jetzt eine neue Version von Google News & Weather für ihr iPhone herunterladen, die nach Angaben des Herstellers "Ready for Apple Watch" ist. Die App selbst gibt es schon länger für iOS-Geräte.

News und Wetter auf die Uhr - theoretisch

Mit der News & Weather können Nutzer Nachrichten und den aktuellen Wetterstatus auf der Uhr einsehen. Laut einem Bericht von The Verge funktioniert die Anwendung allerdings noch nicht besonders gut. Angaben zum Wetter gibt es offenbar noch keine, von den Nachrichten werden nur die Überschriften und Fotos angezeigt.

Der Nutzer kann zwischen den einzelnen Überschriften durch eine Wischgeste wechseln, mit Hilfe der Krone können die Fotos aufgerufen werden. Einen Artikel anklicken und auf der Apple Watch lesen funktioniert nicht: Eine Touch-Geste bewirkt laut The Verge nichts, ein Force-Touch - also ein stärkeres Drücken - ermöglicht es lediglich, den betreffenden Artikel auf die Leseliste von Safari zu setzen.

Andere Nachrichten-Apps können deutlich mehr

Damit liegt Googles News-App zumindest aktuell noch hinter anderen bereits verfügbaren News-Anwendungen für die Apple Watch zurück. Allerdings zeigt die Verfügbarkeit, dass Google durchaus daran gelegen ist, seine Anwendungen auch für die Smartwatch des Konkurrenten verfügbar zu machen. Dass in der Zukunft auch weitere Google-Anwendungen wie Maps oder Inbox ihren Weg auf die Apple Watch finden, ist demnach durchaus denkbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
So funktioniert ChatGPT

Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
Ein Deep Dive von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
Artikel
  1. Streamer: Rocket Beans muss in Kurzarbeit
    Streamer
    Rocket Beans muss in Kurzarbeit

    Der Gaming-Kanal Rocket Beans hat wirtschaftliche Schwierigkeiten. Mitarbeiter müssen in Kurzarbeit, einige Sendungen entfallen.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Volker Wissing: Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau
    Volker Wissing
    Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau

    Für den Güterverkehr sollte vermehrt auf die Bahn gesetzt werden und nicht auf mehr LKW. Für die gebe es eh nicht genug Fahrer, meinen Verbände.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /