News Pro: Microsoft mit Nachrichten-App für iOS

Microsoft hat mit News Pro eine Nachrichten-App für iOS vorgestellt, mit der auf iPhones News nach den Interessen des Anwenders zusammengestellt werden. Apple hat eine ähnliche App in iOS eingebaut.

Artikel veröffentlicht am ,
News Pro stellt Nachrichten zusammen.
News Pro stellt Nachrichten zusammen. (Bild: Microsoft)

Microsoft macht mit der neuen App News Pro auf iOS Apple Konkurrenz: In iOS 9 hat Apple ebenfalls eine App eingebaut, die Nachrichten zusammenstellt. Beide Apps sind derzeit in Deutschland nicht erhältlich und bieten nur englischsprachige Inhalte.

  • News Pro für iOS (Bild: Microsoft)
  • News Pro für iOS (Bild: Microsoft)
  • News Pro für iOS (Bild: Microsoft)
  • News Pro für iOS (Bild: Microsoft)
  • News Pro für iOS (Bild: Microsoft)
News Pro für iOS (Bild: Microsoft)
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe
Detailsuche

Die App News Pro wird über Bing News gespeist und erlaubt dem Anwender, Themenbereiche auszuwählen, für die er sich interessiert. Danach wird eine Art persönliche Zeitung erstellt, die kontinuierlich aktualisiert wird. Microsoft legt dabei nach eigenen Angaben den Schwerpunkt auf Nachrichten aus dem Business-Umfeld.

Neben der App gibt es unter newspro.microsoft.com eine Webversion, bei der sich Anwender auch außerhalb der USA anmelden können. Sie zeigt den Leistungsumfang des Angebots sehr gut, ist aktuell jedoch stark überlastet. Für Android gibt es derzeit noch keine Version der App. Die iOS-Version von News Pro kann nur über den US-App-Store von iTunes heruntergeladen werden.

Laut einem Bericht von Reuters will Apple seine eigene News-App ausbauen und künftig auch kostenpflichtige Artikel anbieten. Paywalls haben einige Onlinemedien in den USA und auch in Europa eingeführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
    Kanadische Polizei
    Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

    Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /