• IT-Karriere:
  • Services:

News-Aggregator: Reddit plant eigene Kryptowährung

Das Diskussionsforum Reddit hat in einer Investorenrunde 50 Millionen US-Dollar eingesammelt. Ein Teil des Geldes soll an Nutzer ausgezahlt werden - in Form einer Kryptowährung.

Artikel veröffentlicht am , Thorsten Schröder
Reddit will seine langjährigen Nutzer belohnen.
Reddit will seine langjährigen Nutzer belohnen. (Bild: Reddit)

Der Social News Aggregator Reddit hat in einer neuen Investorenrunde mehr als 50 Millionen US-Dollar eingesammelt. Unter den Geldgebern sind auch zahlreiche Prominente wie Schauspieler Jared Leto und Rapper Snoop Dogg. Der Präsident des Startup-Gründerzentrums Y Combinator, Sam Altman, soll bei der Finanzierungsrunde den größten Geldbetrag gegeben haben. Altman war schon 2005 an der Entstehung der Seite beteiligt gewesen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin

Mit dem Geld will Reddit nach eigenen Angaben vor allem neue Mitarbeiter einstellen und seine technische Infrastruktur verbessern. Das Unternehmen, das nach der Finanzierungsrunde mit 500 Millionen US-Dollar bewertet wird, kündigte zudem an, zehn Prozent der jetzt eingenommenen Gelder an langjährige Nutzer auszuzahlen. Dafür sei eine eigene Kryptowährung geplant, hieß es auf der Seite re:code.

Hohe Hürden für Kryptowährungen

Mit dem Schritt wolle Reddit der Tatsache Rechnung tragen, dass die Nutzer viel Zeit investiert hätten, um die Seite mit wertvollen Inhalten zu füllen, begründete Altman die Entscheidung am Mittwoch. Wie genau die eigene Währung aussehen könnte, blieb unklar. Reddit müsste dafür unter anderem Auflagen der Aufsichtsbehörden einhalten.

Die Seite war 2005 von Steve Huffman und Alexis Ohanian gegründet und 2006 vom Condé Nast Verlag übernommen worden. 2011 wurde das rasant wachsende Forum als eigenständige Tochter ausgegliedert. Beobachter schließen auch einen Börsengang der Seite nicht aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

violator 02. Okt 2014

Wann kommt denn dann Golemcoin? Scheint ja gerade in zu sein, seine eigene Cryptowährung...

zufälliger_Benu... 02. Okt 2014

https://www.reddit.com/r/blog/comments/2hwpmm/fundraising_for_reddit/ckwph30

boiii 02. Okt 2014

Wo der die Sache ist da irrelevant. Es ist dort einfach ein Running-Gag.

zZz 02. Okt 2014

Stimmt, denn Sinn kann sich höchstens ergeben :p


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    •  /