Newer Super Mario Bros.: 80 neue Levels mit Mod-Mario

In monatelanger Arbeit haben Fans eine riesige Mod für den DS-Klassiker New Super Mario Bros. programmiert. Jetzt wird es spannend: Wie schnell reagiert Nintendo mit rechtlichen Schritten?

Artikel veröffentlicht am ,
Newer Super Mario Bros. ist eine Mod für den DS-Klassiker New Super Mario Bros.
Newer Super Mario Bros. ist eine Mod für den DS-Klassiker New Super Mario Bros. (Bild: Newer Team)

Eine Gruppe von Hobbyentwicklern namens Newer Team hat eine Mod namens Newer Super Mario Bros. veröffentlicht. Sie basiert auf dem 2006 für das Nintendo DS veröffentlichten Klassiker New Super Mario Bros. Einige grafische Elemente und andere Inhalte aus der Vorlage tauchen unverändert in der Modifikation auf, dazu kommen aber auch neue Grafiken, Animationen sowie eigene Musikstücke und andere Geräusche. Insgesamt bietet Newer Super Mario Bros. nach Angaben der Macher 80 neue Levels in acht Welten. Auch beim Gameplay gibt es für Mario und seine Kumpels ein paar Neuerungen.

Auf der offiziellen Webseite der Mod sind ausführliche Anleitungen zu finden, wie Newer Super Mario Bros. installiert und gespielt werden kann. Das Ganze funktioniert mit Emulatoren unter Windows-PC, MacOS und Linux sowie mit einer Flash-Speicherkarte auch auf dem DS selbst. Die entsprechende Anleitung ist nicht auf der Webseite direkt, sondern in den Readme-Dateien der PC-Fassungen zu finden. In allen Fällen benötigt der Spieler eine Version von New Super Mario Bros.

Eine Lizenz von Nintendo für die Erweiterung haben die Autoren von Newer Super Mario Bros. offenbar nicht. Es wäre deshalb erstaunlich, wenn die Anwälte von Nintendo nicht sehr schnell versuchen, den weiteren Vertrieb der kostenlosen Mod zu stoppen und Materialien wie den auf Youtube veröffentlichten Trailer zu blockieren. In den vergangenen Jahren hatte der japanische Konzern ähnliche Projekte jedenfalls immer recht schnell aus dem Netz genommen.

Millionenschwerer Rechtsstreit

Um die für den Betrieb der Mod auf DS-Geräten nötigen Flashkarten hatte es sogar einen jahrelangen, millionenschweren Rechtsstreit vor höchsten europäischen und deutschen Gerichten gegeben, den Nintendo Ende 2016 gewonnen hatte. Allerdings war der Prozessgegner damals schon insolvent, weshalb es keine der eigentlich fälligen, millionenschweren Schadensersatzzahlungen gab.

Die Autoren der Mod scheinen sich mit dem Urheberrecht übrigens durchaus auszukennen: Unten auf ihrer Webseite weisen sie ausdrücklich darauf hin, dass das Copyright von allen ihrer Inhalte bei ihnen liegt und Materialien ohne schriftliche Freigabe nicht verwendet werden dürfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


deutscher_michel 02. Jan 2018

wovon sprichst du?? Alle Assets neu erstellen und damit dann was machen? Man benötigt...

Sterling_Archer 02. Jan 2018

ich meine von zeit zu zeit wird auch mal ein solcher inhalts/übersetzungspatch...

MrSpok 02. Jan 2018

Warum hast du nicht einfach nachgefragt, statt einen langen Thread zu schreiben?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Entwickler
ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen

Google hat ChatGPT mit Fragen aus seinem Entwickler-Bewerbungsgespräch gefüttert. Die KI könne demnach eine Einsteigerposition erhalten.

Entwickler: ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Windkraft-Ausbauplan: Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag
    Windkraft-Ausbauplan
    Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag

    Die Energiewende in Deutschland soll durch einen massiven Ausbau der Windkraft-Anlagen vorangetrieben werden. Bundeskanzler Scholz will Tempo machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • ASUS ROG Strix Scope Deluxe 107,89€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: be quiet! Dark Rock 4 49€, Fastro MS200 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas & CPUS u. a. AMD Ryzen 7 5700X 175€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /