New York: Apple-Store-Mitarbeiter wollen Gewerkschaft gründen

Trotz Apples Versuchen, die Angestellten des Apple Stores in New York umzustimmen, soll eine Gewerkschaft gegründet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Mitarbeiter im Apple Store Grand Central Station in New York City
Mitarbeiter im Apple Store Grand Central Station in New York City (Bild: Reuters)

Die Angestellten des Apple Stores an der Grand Central Station in New York City stehen offenbar kurz davor, eine Gewerkschaft zu gründen. Das berichtet die Washington Post. Das Organisationskomitee sammelt demnach seit Kurzem Unterschriften für die Gründung der Fruit Stand Workers United - der Name ist eine Anspielung auf Apple.

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur Embedded Linux Systeme (m/w/d)
    Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  2. Test Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Berlin
Detailsuche

In den USA sind Gewerkschaften unternehmensbasiert und meist in einem größeren Verbund zusammengeschlossen. Die Fruit Stand Workers United wollen bei erfolgreicher Gründung mit der bundesweiten Gewerkschaft Workers United zusammenarbeiten. Dies wurde bereits in einer Sitzung im Februar 2022 einstimmig beschlossen. Workers United hat unter anderem Beschäftigten in einigen Starbucks-Filialen geholfen, sich gewerkschaftlich zu organisieren.

Die Organisatoren der Apple-Store-Gewerkschaft in New York berichten der Washington Post, dass das Unternehmen monatelang versucht habe, Mitarbeiter von einer gewerkschaftlichen Organisierung abzuraten. Das Organisationskomitee wirft Apple sogenanntes Union Busting vor, also den Versuch, eine Gewerkschaft zu verhindern.

Gewerkschaft würde Löhne verhandeln

Auf ihrer Webseite führen die Organisatoren an, dass eine Gewerkschaft angesichts der aktuellen Situation nach der Coronapandemie und bei anhaltender Inflation den Lebensstandard der Mitarbeiter verbessern könne. Eine Gewerkschaft würde Gehaltsforderungen und Dinge wie Krankenversicherungen für alle Angestellten des Apple Stores an der Grand Central Station verhandeln.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25./26.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Apple dürfte bei einer vorhandenen Gewerkschaft auch nicht mehr wie bisher Angestellten einfach so kündigen. Auch das Gehalt könnte nicht einfach verändert werden, ebenso Pläne zur Gesundheitsvorsorge. Alle Modalitäten würden nach einer Gewerkschaftsgründung neu verhandelt werden.

Die Fruit Stand Workers United kündigen auf ihrer Webseite an, dass die nach der Gründung von Apple verlangten Gehaltserhöhungen den Kostenanteil für die Gewerkschaft übersteigen würden. Auf die Arbeitsstunde heruntergerechnet würden Vollzeitangestellte 25 US-Cent an die Gewerkschaft zahlen, Teilzeitangestellte 50 US-Cent.

Löhne wurden nicht an Inflation angepasst

Der Washington Post zufolge verdienen Angestellte in US-amerikanischen Apple Stores zwischen 17 und 30 US-Dollar pro Stunde. Angestellte teilten der Zeitung mit, dass die Löhne in letzter Zeit nicht der Inflation angepasst worden seien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /