Abo
  • Services:

New Wheel Concept: Continental erfindet Rad für Elektroautos neu

Elektroautos müssen selten bremsen, weshalb die Bremsen schnell verrosten. Das wirkt sich auf die Bremsleistung negativ aus. Continental hat daher ein neues Konzept entwickelt, das Rad und Achse neu aufteilt und das Rostproblem verhindert.

Artikel veröffentlicht am ,
New Wheel Concept
New Wheel Concept (Bild: Continental)

Continental hat ein neues Rad- und Bremskonzept für Elektrofahrzeuge entwickelt. Das New Wheel Concept soll dafür sorgen, dass die Bremsscheiben nicht korrodieren, auch wenn sie selten benutzt werden. Letzteres ist bei Elektroautos wegen der Rekuperation bei herkömmlicher Bremsscheiben-Konstruktion ein Problem. Deshalb verwendet Continental eine nicht rostende Bremsscheibe aus Aluminium, die für die gesamte Lebensdauer des Rads verwendet wird. Bremsbeläge müssen natürlich weiterhin ausgetauscht werden. Bei der Scheibe selbst soll es jedoch nicht mehr zu Abnutzungserscheinungen kommen, die einen Austausch erforderlich machen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Geretsried, Geretsried bei München
  2. IDS GmbH, Ettlingen


Die Felge besteht aus zwei Aluminiumteilen, dem inneren Tragstern sowie der Bremsscheibe und dem äußeren Felgenbett mit dem Reifen. Anders als bei herkömmlichen Radbremsen greift die Bremse beim New Wheel Concept von innen in die Scheibe ein. Damit kann sie einen deutlich größeren Durchmesser haben als konventionelle Systeme, was den Einsatz einer Aluminiumscheibe ohne Bremsleistungsverlust erlaubt.

  • Das zweiteilige New Wheel Concept senkt das Gewicht von Rad und Bremse und reduziert die Servicekosten durch die Lifetime-Bremsscheibe und einfachen Belagwechsel. (Bild: Continental)
  • Die Konstruktion ermöglicht den Einsatz einer Aluminiumbremsscheibe und löst das Problem der schlechten Bremsleistung von korrodierten Bremsscheiben. (Bild: Continental)
Das zweiteilige New Wheel Concept senkt das Gewicht von Rad und Bremse und reduziert die Servicekosten durch die Lifetime-Bremsscheibe und einfachen Belagwechsel. (Bild: Continental)

Continental zeigt das New Wheel Concept im September auf der IAA 2017 in Frankfurt am Main (Halle 5.1. Stand A07 / A08).



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  4. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Abdiel 31. Aug 2017

Habt ihr euch die PM von Conti eigentlich mal durchgelesen?

M.P. 31. Aug 2017

Aluminiumoxid ;-)

bombinho 29. Aug 2017

Bei Schnee z.B. ist man ohne ABS gerne auch deutlich besser dran, da sind etliche Meter...

ArcherV 29. Aug 2017

Nö bin ganz normal gefahren ohne Vollgas. Motor war immer um die 2000 RPM wie es der BC...

M.P. 29. Aug 2017

Möglicherweise ist die Pressemitteilung von Continental bei der Wanderung durch die...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /