Abo
  • Services:
Anzeige
Die Basis Peak
Die Basis Peak (Bild: Intel)

New Technologies Group: Intel macht Wearables-Sparte dicht

Die Basis Peak
Die Basis Peak (Bild: Intel)

Das war es für Intel-basierte Smartwatches: Der Hersteller hat die Wearables-Sparte geschlossen, stattdessen steht Augmented Reality nun im Fokus der New Technologies Group. Vorausgegangen waren überhitzende Geräte am Handgelenk von Kunden.

Einem Bericht von CBNC zufolge, hat Intel die verbliebenen Mitarbeiter der Abteilung entlassen, die an Smartwatches gearbeitet haben. Im November 2016 waren 80 Prozent der Angestellten vor die Tür gesetzt worden, wenngleich ihnen Intel angeboten hatte, in anderen Abteilungen unterzukommen. Damals hatte der Hersteller betont, sich nicht aus dem Wearables-Geschäft zurückziehen zu wollen. Das Team stammte aus der Übernahme von Basis im März 2014.

Anzeige

Basis hatte im Oktober 2014 die Peak vorstellt, Intels erste Smartwatch. Der Fitness Tracker überzeugte allerdings nicht und im Sommer 2016 wurden alle Peak gar wegen Überhitzung zurückgerufen, nachdem Basis das Problem per Firmware nicht in den Griff bekommen hatte. Betroffenen Kunden wurde der Kaufpreis inklusive Steuern und Versand zurückerstattet. Am 31. Dezember 2016 wurden dann folgerichtig die Peak-Server komplett abgeschaltet.

Der Fokus liegt auf AR

Die New Technologies Group, zu der auch das Basis-Team gehörte, soll sich nun verstärkt Augmented Reality zuwenden. In diesem Bereich wird am Project Alloy gearbeitet, einem drahtlosen Merged-Reality-Headset. Es nutzt Inside-Out-Tracking per Realsense-Kameras, was beim Ausprobieren mäßig funktionierte.

Was das Ende der Wearables-Ambitionen für Intels Curie bedeutet, bleibt vorerst offen. Auf der entsprechenden Unterseite taucht das winzige System nicht mehr auf. Intel bewirbt nur weiterhin die Kooperationen mit Fossil, Oakly, New Balance Runiq, Recon Instruments und Tag Heuer. Beispielsweise stecken in der Connected Modular 45 und in der Connected Watch ein Atom-Prozessor.


eye home zur Startseite
sofries 21. Jul 2017

Intel hat wirklich alles versucht im Smartphone, Tablet und Wearables Bereich Fuß zu...

Themenstart

HeroFeat 21. Jul 2017

Intel scheint mir nicht sehr darauf aus zu sein, dass sie über mehrere Generationen...

Themenstart

mxcd 21. Jul 2017

Aktive Pulswärmer ... TGIF

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BLOKS. GmbH, München
  2. Seitenbau GmbH, Konstanz
  3. über Nash Direct GmbH, Ulm
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 699,00€ inkl. Versand statt 899,00€
  3. u. a. Corsair mechanische Tastatur, Razer Mamba Maus, Sennheiser Headset)

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  2. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  3. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53

  4. Re: Icon mit Zahl

    amagol | 02:49

  5. Re: Sieht ja chic aus

    tingelchen | 02:32


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel