Abo
  • Services:
Anzeige
Die Basis Peak
Die Basis Peak (Bild: Intel)

New Technologies Group: Intel macht Wearables-Sparte dicht

Die Basis Peak
Die Basis Peak (Bild: Intel)

Das war es für Intel-basierte Smartwatches: Der Hersteller hat die Wearables-Sparte geschlossen, stattdessen steht Augmented Reality nun im Fokus der New Technologies Group. Vorausgegangen waren überhitzende Geräte am Handgelenk von Kunden.

Einem Bericht von CBNC zufolge, hat Intel die verbliebenen Mitarbeiter der Abteilung entlassen, die an Smartwatches gearbeitet haben. Im November 2016 waren 80 Prozent der Angestellten vor die Tür gesetzt worden, wenngleich ihnen Intel angeboten hatte, in anderen Abteilungen unterzukommen. Damals hatte der Hersteller betont, sich nicht aus dem Wearables-Geschäft zurückziehen zu wollen. Das Team stammte aus der Übernahme von Basis im März 2014.

Anzeige

Basis hatte im Oktober 2014 die Peak vorstellt, Intels erste Smartwatch. Der Fitness Tracker überzeugte allerdings nicht und im Sommer 2016 wurden alle Peak gar wegen Überhitzung zurückgerufen, nachdem Basis das Problem per Firmware nicht in den Griff bekommen hatte. Betroffenen Kunden wurde der Kaufpreis inklusive Steuern und Versand zurückerstattet. Am 31. Dezember 2016 wurden dann folgerichtig die Peak-Server komplett abgeschaltet.

Der Fokus liegt auf AR

Die New Technologies Group, zu der auch das Basis-Team gehörte, soll sich nun verstärkt Augmented Reality zuwenden. In diesem Bereich wird am Project Alloy gearbeitet, einem drahtlosen Merged-Reality-Headset. Es nutzt Inside-Out-Tracking per Realsense-Kameras, was beim Ausprobieren mäßig funktionierte.

Was das Ende der Wearables-Ambitionen für Intels Curie bedeutet, bleibt vorerst offen. Auf der entsprechenden Unterseite taucht das winzige System nicht mehr auf. Intel bewirbt nur weiterhin die Kooperationen mit Fossil, Oakly, New Balance Runiq, Recon Instruments und Tag Heuer. Beispielsweise stecken in der Connected Modular 45 und in der Connected Watch ein Atom-Prozessor.


eye home zur Startseite
sofries 21. Jul 2017

Intel hat wirklich alles versucht im Smartphone, Tablet und Wearables Bereich Fuß zu...

HeroFeat 21. Jul 2017

Intel scheint mir nicht sehr darauf aus zu sein, dass sie über mehrere Generationen...

mxcd 21. Jul 2017

Aktive Pulswärmer ... TGIF



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  3. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  4. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  2. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  3. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  4. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  5. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten

  6. Elektromobilität

    Audi testet intelligentes Energiesystem für daheim

  7. Mi Notebook Air

    Xiaomi baut Quadcore und Nvidia-Grafik ein

  8. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt öffnet

  9. Microsoft

    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

  10. Künstliche Intelligenz

    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz
  3. Verbraucherschutz Bundeskartellamt checkt Vergleichsportale

  1. Re: Schön die Fehler bei anderen Suchen

    Zazu42 | 11:43

  2. Re: Regulierung ist immer schlecht für die...

    Schattenwerk | 11:42

  3. Re: Vollkommen durcheinander - schlecht recherchiert

    ms (Golem.de) | 11:39

  4. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Tunkali | 11:39

  5. Re: Kann nVidia doch auch schon seit einiger Zeit.

    n0x30n | 11:38


  1. 11:43

  2. 11:29

  3. 10:58

  4. 10:43

  5. 10:28

  6. 10:10

  7. 09:31

  8. 09:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel