Abo
  • Services:
Anzeige
Für die neuen 1-Pfund-Münzen hat sich die Royal Mint einiges in Sachen Fälschungssicherheit  einfallen lassen.
Für die neuen 1-Pfund-Münzen hat sich die Royal Mint einiges in Sachen Fälschungssicherheit einfallen lassen. (Bild: Reuters/Rebecca Naden)

Reverse Engineering mit etwas Aufwand möglich

Vor rund vier Jahren gab sich die Royal Mint noch sehr zuversichtlich zur Fälschungssicherheit der Münzen: "Tatsächlich haben mehrere Dritte versucht, die Funktion ohne Erfolg zu erkennen und per Reverse Engineering nachzustellen." Ob den hier genannten Dritten aber nur die Münzen selbst oder auch die Lesegeräte oder Informationen der Hersteller zur Verfügung standen, ist nicht bekannt.

Denn mit der Verfügbarkeit der Münze stehen nun wohl auch Millionen von Lesegeräten bereit. Der darin enthaltene Detektor hat, sofern der Schluss aus den Patentschriften stimmt, sowohl eine Lichtquelle, vermutlich eine LED, als auch einen Photodetektor, der eine bestimmte Wellenlänge erkennt. Fraglich ist eigentlich nur, ob es sich um UV- oder Infrarot-Licht handelt.

Anzeige

Mit Zugriff auf die Lesegeräte können sowohl die physischen Eigenschaften der Detektoren sowie auch deren Software analysiert werden. Mit etwas krimineller Energie reicht es wohl auch aus, einen Mitarbeiter der Detektorhersteller zu bestechen, um diese Informationen zu erhalten oder diese einfach zu stehlen. Aus den Informationen wiederum könnte ein Chemiker ein Material mit ähnlichen Eigenschaften wie denen der Münze erstellen. Ziel hierbei sollte wohl auch nicht sein, die Royal Mint zu überlisten. Kriminellen sollte es reichen, wenn Verkäufer oder auch einfache Süßigkeitenautomaten überlistet werden können.

Geheime Sicherheit ist oft nicht gut

Der damit verbundene Aufwand ist im Vergleich zu den bisherigen Münzen aber sehr hoch. Hinzu kommen noch die anderen neuen Details der Münze, die wohl ebenfalls deutlich schwieriger nachzuahmen sind als bisher. Ob das in der geplanten Umlaufzeit von 30 Jahren aber so bleibt, muss sich erst zeigen. Dennoch dürfte die Royal Mint mit der neuen Münze ihr eigentliches Ziel erreichen, die sehr hohe Fälschungsrate von etwa drei Prozent deutlich zu verringern.

Für eine "geheime Sicherheitsfunktion" ist aber schon jetzt viel zu viel darüber bekannt, und die Royal Mint zeigt damit eigentlich nur erneut die Schwäche des Prinzips Security through obscurity. Durch Zurückhalten von Informationen, was hier eher wenig konsequent umgesetzt worden ist, wird ein Produkt nicht zwingend sicherer.

 New Pound Coin: Neue Pfund-Münze nutzt angeblich geheime Sicherheitsfunktion

eye home zur Startseite
Peter(TOO) 31. Mär 2017

Hier gibt es ein Problem mit dem russischen 1 Rubel und der 5 Franken-Münze. Der Rubel...

Themenstart

Peter(TOO) 31. Mär 2017

Die Royal Mint hat da ein Problem, welches der Fälsche nicht hat, die Abnutzung. Das...

Themenstart

Mario 29. Mär 2017

Jau!!!! ... habe mir die Dinger auf England-Kursreisen mitbringen lassen und einige Zeit...

Themenstart

quineloe 29. Mär 2017

Im Artikel steht, dass bis zu 3% der Münzen gefälscht sind. 2014 waren geschätzte 417...

Themenstart

leed 29. Mär 2017

...und das sag ich als gebürtiger Engländer. Die Münzen dort drüben sind so sinnfrei wie...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim
  3. NRW.BANK, Düsseldorf
  4. T-Systems International GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Moto G5 und Moto G5 Plus im Test: Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
Moto G5 und Moto G5 Plus im Test
Lenovo kehrt zur bewährten Motorola-Tradition zurück
  1. Miix 720 Lenovos High-End-Detachable ist ab 1.200 Euro erhältlich
  2. Lenovo Händler nennt Details des Moto G5
  3. Miix 320 Daten zu Lenovos neuem 2-in-1 vorab veröffentlicht

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Re: Call of Battlefield ....

    TC | 15:47

  2. Re: Weltveränderung

    teenriot* | 15:42

  3. Re: Bootzeit?

    red creep | 15:39

  4. Re: säfte sind nicht gesund

    Schnapsbrenner | 15:31

  5. Re: Kauf qualitäts pässe, Führerscheine...

    Jaglag | 15:28


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel