• IT-Karriere:
  • Services:

Die neuen Displays sind farbenfroh

Der stereoskopische 3D-Effekt ist abgesehen von seiner höheren Stabilität nicht besser als in den alten Modellen. Auch die neuen Handhelds haben sichtbare Doppelbilder, sogenanntes Ghosting, das je nach eingestellter Stärke des 3D-Effekts mehr oder weniger auffällig auftritt. Am ehesten ist es nach wie vor bei kontrastreichen Szenen sichtbar, beispielsweise einem weißen Logo auf schwarzem Hintergrund.

  • Die Optionen für das Übertragen von Systemdaten
  • 3DS (oben links), 3DS XL (oben rechts), New 3DS XL (mitte) und New 3DS (unten)
  • New 3DS (oben links), New 3DS XL (oben rechts), 3DS (unten links) und 3DS XL (unten rechts)
  • New 3DS (oben links), New 3DS XL (oben rechts), 3DS (unten links) und 3DS XL (unten rechts)
  • New 3DS (oben links), New 3DS XL (oben rechts), 3DS (unten links) und 3DS XL (unten rechts)
  • New 3DS (oben links), New 3DS XL (oben rechts), 3DS (unten links) und 3DS XL (unten rechts)
  • Die Knöpfe des New 3DS sind an das Farbschema des Super-Nintendo-Controllers angelehnt.
  • Der Lautstärkeregler befindet sich nun gegenüber dem Regler für den 3D-Effekt an der linken oberen Gehäuseseite.
  • Wenn die Gehäuserückseite entfernt wird, bekommt der Nutzer Zugang zum Slot für MicroSD-Karten und den Akku.
  • New 3DS XL (links) und New 3DS (rechts)
  • New 3DS XL (links) und New 3DS (rechts)
New 3DS (oben links), New 3DS XL (oben rechts), 3DS (unten links) und 3DS XL (unten rechts)
Stellenmarkt
  1. über Christoffel-Blindenmission Talents4Good GmbH, Bensheim, Berlin
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Durch die verbesserte Stabilität des 3D-Effekts fällt das Ghosting bei den neuen Modellen weniger häufig auf. Ist es aber einmal erspäht, äußert sich der Effekt genauso stark wie bei den alten Versionen und schmälert damit immer noch die autostereoskopische 3D-Darstellung gegenüber dem simplen zweidimensionalen Bild.

Echt schwarz ohne OLED

Von Grund auf überzeugen kann die Farbdarstellung bei den New-Modellen. Im direkten Vergleich mit den Vorgängern sind alle Farben viel kraftvoller - die alten sehen neben den neuen sehr kontrastarm aus. Sogar im E-Shop sind nun Farbverläufe sichtbar, die uns zuvor nie aufgefallen sind. Auch sind die neuen Modelle deutlich blickwinkelstabiler.

Bei der Schärfe konnten wir dagegen nicht die von Nintendo beworbene Verbesserung erkennen. Die Auflösung der Displays ist unverändert. Die Bildschirmgröße hat sich nur bei dem kleineren New 3DS leicht erhöht. Das bedeutet, dass sich die höchste Pixeldichte und damit gefühlt beste Schärfe beim alten 3DS einstellt, gefolgt vom New 3DS mit seinen leicht vergrößerten Bildschirmen. Den letzten Platz teilen sich die beiden XL-Modelle, die beide aufgrund ihrer geringen Pixeldichte bei einigen 3D-Spielen wie Monster Hunter 4 auffällig mehr Aliasing zeigen.

Wer die beste Darstellung für das zweidimensionale Bild sucht, findet diese nach wie vor beim 2DS, der die horizontale Auflösung für den 2D-Modus nicht extra halbieren muss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 New Nintendo 3DS & XL im Test: Dagegen sehen die Alten blass ausDie Ergonomie ist sehr gelungen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 745€ (Bestpreis)
  2. (u. a. John Wick Hex für 8,99€, Farmer's Dynasty für 11,99€, The Whispered World Special...
  3. (u. a. Leet Desk Pro 140 x 70cm Leet Orange für 494,96€)
  4. (u. a. Akku-Schlagbohrschrauber für 110,99€, Kreuzlinienlaser für 78,99€, Winkelschleifer...

Nadja Neumann 16. Sep 2015

Gibt sogar 4 oder 5 physische Spiele nur für DSi. Die Module sind leicht zu erkennen, da...

Atomaffe 19. Feb 2015

+1

plutoniumsulfat 16. Feb 2015

Der war ja auch noch ein "Offlinegerät".

mnementh 13. Feb 2015

Andere Spiele. Beide Konsolen haben beispielsweise Resident Evil: Revelations, Monster...

ubuntu_user 13. Feb 2015

aber weitaus weniger als der ds. der hatte für die damalige zeit vernünftige hardeware...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /