• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Der New Nintendo 2DS XL ist ab dem 28. Juli 2017 für 160 Euro erhältlich. Ein Netzteil ist dieses Mal wieder im Lieferumfang enthalten, genau wie eine 4 GByte große Micro-SD-Karte.

Fazit

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
  2. FRILO Software GmbH, Stuttgart, Dresden, München

Der New Nintendo 2DS XL ist nicht so gut, wie er sein könnte. Recht offensichtlich spart Nintendo bei der Produktion. Die Verarbeitung hat Mängel und vor allem die Bildschirme sind ein Schritt rückwärts. Der New 2DS XL wird in nahezu jeder Kategorie von einem anderen Modell der 3DS-Familie geschlagen. Wer auf den stereoskopischen 3D-Effekt keinen Wert legt, findet beim regulären 2DS das schärfere Bild. Verarbeitung und Displays sind beim New 3DS XL deutlich besser. Der Sound klingt bei allen 3DS-Varianten besser.

Wegen der wenigen Spiele, die den neuen, schnelleren Prozessor der New-Geräte nutzen, muss man den Handheld auch nicht kaufen. So ist der New 2DS XL eigentlich nur für Spieler interessant, die keinen 3D-Effekt wollen und sich unbedingt eine klappbare, mobile Nintendo-Konsole wünschen. Auch die Akkulaufzeit ist wie bei den bisherigen Modellen.

Wir empfehlen daher eher den Griff zum alten 2DS, wenn man sparen möchte und sich mit dem Türstopperdesign anfreunden kann, oder zum New 3DS, der mit der erhöhten Stabilität mit 3D punktet. Einige Spiele haben nämlich wirklich sehenswerte Passagen im 3D-Modus und auf der minimalen 3D-Einstellung gibt es keine Doppelbilder und maximale Bildschärfe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Praktisches Design mit einigen Mängeln
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. 13,49€

Damar 13. Okt 2017

Bin mir nicht sicher, aber kann es sein das Golem das vielleicht etwas schlechtere...

JanZmus 04. Aug 2017

Das ist Frickelei und macht auch nur so lange Spaß, bis der nächste Anruf kommt...

Dwalinn 28. Jul 2017

Also ich bin damals vom 3DS XL auf den normalen New 3DS gewechselt. Das war eigentlich...

gadthrawn 28. Jul 2017

schön. I Damit widersprichst du I. Saubermachen kann helfen. Widerspricht wieder I, dass...

eXXogene 28. Jul 2017

Ich hab mir den 2DS eig Also kurz gefasst, du bist ein Mario Zealot und findest die 3DS...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /