Abo
  • Services:
Anzeige
Zwergplanet Pluto und sein Mond Charon: Animationen aus Daten und Bildern
Zwergplanet Pluto und sein Mond Charon: Animationen aus Daten und Bildern (Bild: Nasa/JHUAPL/SwRI)

New Horizons: Nasa-Videos zeigen Überflüge über Pluto und Charon

Zwergplanet Pluto und sein Mond Charon: Animationen aus Daten und Bildern
Zwergplanet Pluto und sein Mond Charon: Animationen aus Daten und Bildern (Bild: Nasa/JHUAPL/SwRI)

Berge aus Eis und eine Ebene in Form eines Herzens: Die Bilder, die die Sonde New Horizons vom Pluto aufgenommen hat, verblüfften. Neue Videos der US-Raumfahrtbehörde Nasa lassen den Betrachter über den Zwergplaneten und seinen größten Mond fliegen.

Einmal über den Pluto fliegen: Vor zwei Jahren passierte die Raumsonde New Horizons den Zwergplaneten, sammelte Daten und nahm Bilder von einer bizarren Welt aus Eis auf. Zum Jahrestag hat die US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics and Space Administration (Nasa) Videos mit virtuellen Flügen über den Pluto und seinen Mond Charon veröffentlicht.

Anzeige

Produziert wurden die Animationen vom Team der New-Horizons-Mission. Grundlage sind die Daten und die Bilder, die die Sonde bei ihrem schnellen Vorbeiflug gesammelt hat. Die Erhebungen wurden dabei um das Zwei- bis Dreifache überhöht, damit die Topographie besser zu erkennen ist. Außerdem wurden die Farben verstärkt.

Plutos Oberfläche ist bergig

Pluto ist ein Gesteinsplanet mit einer dicken Eiskruste, die auch gefrorenes Wasser enthält. Die markanteste Formation ist eine herzförmige Region auf der Südhalbkugel, die von etwa 3.500 Meter hohen Bergen umgeben ist. Der Überflug beginnt in den Bergen im Südwesten der Ebene, deren linke Hälfte Sputnik Planitia genannt wird, und geht in Richtung Norden.

Das zweite Video zeigt Charon, den größten Mond von Pluto. Auf dessen Oberfläche gibt es unter anderem ein bis zu neun Kilometer tiefes Canyonsystem, das mindestens viermal so lang ist wie der Grand Canyon, und eine 600 Kilometer lange Kette von Tälern und Abhängen. New Horizons dokumentierte zudem überraschende Farbvariationen.

Pluto ist ein Zwergplanet am Rande unseres Sonnensystems, etwa fünf Milliarden Kilometer von der Erde entfernt. Im Juli 2015 erreichte New Horizons nach mehr als neun Jahren Flugzeit den Planeten und passierte ihn in rund 12.000 Kilometern Entfernung. Dabei sammelten sieben wissenschaftliche Instrumente viele Daten.


eye home zur Startseite
gema_k@cken 18. Jul 2017

YMMD! Irgendwie finde ich diese Videos aus recht unspektakulär. *shruggs*

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Erlangen
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Re: Wann wird es wieder freigeschaltet?

    Sicaine | 18:37

  2. Re: Mod für Ark

    nachgefragt | 18:25

  3. Re: Langweiliger Einheitsbrei für die breite Masse

    nachgefragt | 18:18

  4. Re: Dummes Argument von Unitymidia.

    plutoniumsulfat | 18:08

  5. Re: Verkaufscharts

    nachgefragt | 18:04


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel