• IT-Karriere:
  • Services:

New Horizons: Bei Animal Crossing zeichnet sich Speicher-Schikane ab

Das kommende Animal Crossing für die Nintendo Switch macht vorab einen spannenden Eindruck, aber das Speichersystem dürfte für Ärger sorgen: Spieler können voraussichtlich nur ein Savegame anlegen - und es gibt weitere Einschränkungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Animal Crossing: New Horizons
Artwork von Animal Crossing: New Horizons (Bild: Nintendo)

Am 20. März 2020 will Nintendo das Aufbauspiel Animal Crossing: New Horizons für die Switch veröffentlichen. Jetzt hat der Hersteller neue Informationen über das Speichersystem bekannt gegeben - und damit etwas ältere Berichte über die Savegames um Details ergänzt, die viele Kunden unschön finden dürften.

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Nürnberg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Grundsätzlich wird es in dem neuen Animal Crossing keine Möglichkeit geben, den Spielstand manuell zu sichern. Das Game erledigt das automatisch und legt dabei nur ein einziges Savegame an. Diese Datei wird zumindest in der Zeit nach der Veröffentlichung des neuen Animal Crossing nicht über Nintendo Switch Online synchronisiert, oder genauer: Der Spieler bekommt keinen Zugriff. Eine manuelle Sicherung auf Speicherkarten ist ebenfalls nicht vorgesehen.

Erst irgendwann später will der Hersteller den Abonnenten von Nintendo Switch Online eine eingeschränkte Zugriffsmöglichkeit auf den synchronisierten Spielstand bieten. Allerdings nur einmal - wem die Konsole mehrmals kaputtgeht, hat also Pech.

Außerdem schreibt Nintendo, dass das Wiederherstellen des Savegames aus der Cloud lediglich unter bestimmten Umständen erlaubt werde. Konkret: "Im Fall von technischen Problemen, Verlust oder Diebstahl", schreibt Nintendo auf seiner Webseite. Das klingt nach Freischaltung durch den Kundendienst - und damit wenig kundenfreundlich. Bislang ist das Wiederherstellen übrigens nur für Europa, aber nicht für die USA angekündigt.

Das System hat noch weitere Nachteile: Laut Nintendo können die Spieler pro Switch nur eine Insel in Animal Crossing anlegen - auch wenn es mehrere Anwenderkonten gibt. Für Gruppen mag das in Ordnung gehen: Grundsätzlich ist New Horizon dafür ausgelegt, dass bis zu acht Spieler auf einer Insel wohnen, bis zu vier Teilnehmer können gleichzeitig basteln und bauen.

Wer allerdings nicht die Insel etwa von Familienmitgliedern verändern möchte und alleine ein Eiland gestalten möchte, benötigt dazu eine eigene Konsole und ein eigenes Exemplar des Programms. Es ist nicht bekannt, warum Nintendo in Animal Crossing kein Standard-Speichersystem verwendet. Vermutlich geht es den Designern auch darum, mit der Beschränkung auf ein einziges Savegame dafür zu sorgen, dass der Spieler sich seine Entscheidungen gut überlegt und langfristig plant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles für 10,29€, Titanfall 2 für 4,49€, Die Sims 4 für 5,49€, Mafia 3...
  2. (nur ein Gutschein pro Kunde)

TarikVaineTree 24. Feb 2020

Das ist nicht das erste Mal, dass ehrliche Kunden unter bescheuerten Einschränkungen...

Plany 23. Feb 2020

k.t.

cry88 21. Feb 2020

Natürlich ist das Absicht. Das Spiel ist darauf ausgelegt, dass man gemeinsam daran...

WeitWeitWeg 21. Feb 2020

... Wenn du schon auf persoenliche Ebene gehst, dann beschreibe bitte welchen Nerv der...

Hotohori 21. Feb 2020

Womit wir bei einem Grundsätzlichen Problem heutiger Spieler wären: bloß keine...


Folgen Sie uns
       


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


      •  /