• IT-Karriere:
  • Services:

New Frontier Pass: Alle zwei Monate kommen neue Inhalte für Civilization 6

Weitere Zivilisationen, Anführer und Spielmodi: Das Entwicklerstudio Firaxis kündigt für Civ 6 einen frisch aufgelegten Season Pass an.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass
Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)

Das Entwicklerstudio Firaxis Games wird über einen Season Pass namens New Frontier weitere Inhalte für Civilization 6 veröffentlichen. Mit der rund 40 Euro teuren Erweiterung erhalten Spieler insgesamt acht neuen Zivilisationen, neun zusätzliche Anführer und sechs weitere Spielmodi. Der Season Pass erscheint für Civ 6 auf PC (Windows, Linux, MacOS), Nintendo Switch, Playstation 4 und Xbox One.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Wien
  2. Universität Hamburg, Hamburg

Die Inhalte des New Frontier Pass werden in sechs Updates veröffentlicht, die ab dem 21. Mai 2020 ungefähr im Zwei-Monats-Rhythmus erscheinen. Die letzte Erweiterung wird es also im März 2021 geben.

Wer den vollständigen Season Pass erwirbt, erhält als Bonus ein Teddy-Roosevelt- und ein Katharina-von-Medici-Paket, die unter anderem Spielboni enthalten. Diese Extras erscheinen erst mit dem zweiten DLC-Paket im Juli.

Zwischen den alle zwei Monate erhältlichen Updates des New Frontier Pass soll es zusätzlich kostenlose Patches mit Karten, Szenarios, Balance-Anpassungen und mehr geben, berichtet das Entwicklerstudio.

  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)

Das zweite Pass-Paket erscheint im Juli 2020. Es hat Äthiopien als Thema, neben Anführern soll es auch zwei neue Gebäude geben. Im September folgt ein Update unter andrem mit zwei neuen, noch nicht genannten Zivilisationen. Das vierte Paket soll im November zu haben sein, es soll Stadtstaaten und Berühmtheiten anbieten.

Paket Nummer 5 ist für Januar 2021 geplant, unter anderem mit einer neuen Zivilisation und zwei zusätzlichen Anführern. Das letzte Update soll unter anderem Weltwunder enthalten. Details zu den hier genannten Extras hat Firaxis noch nicht bekanntgegeben.

Das rundenbasierte Strategiespiel Civilization 6 ist im Oktober 2016 erschienen (Test auf Golem.de). Es gibt schon einiges an zusätzlichen Inhalten, unter anderem Szenarios mit Wikingern, Polen und Australiern. Über einen weiteren Serienteil gibt es noch keine Informationen - falls Civ 7 erscheint, ist wohl noch mit einer längeren Wartezeit zu rechnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1€
  2. 34,99€ (Vergleichspreis 79€)
  3. 573,08€ (mit Rabattgutschein - Vergleichspreis 604€)
  4. (u. a. Samsung Galaxy Tab S6 T860 für 570€, Spirituosen günstiger, Xiaomi Smartphones...

elgooG 12. Mai 2020 / Themenstart

Geht mir genauso. Civ6 ist völlig überladen, hat noch dazu einen völlig wirren Menüaufbau...

CK_Schreiber 11. Mai 2020 / Themenstart

Die können Features hinzufügen wie sie wollen, das Grundproblem aller Civ Teiler ist das...

Renegade3349 11. Mai 2020 / Themenstart

Aus dem englischen Wiki: Building roads between your cities with Military Engineers...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

NXNSAttack: Effizienter Angriff auf Nameserver
NXNSAttack
Effizienter Angriff auf Nameserver

Eine neue Form von Denial-of-Service-Angriff nutzt die DNS-Architektur, um mit wenig Aufwand viel Serverlast und Traffic zu erzeugen.
Von Hanno Böck

  1. Microsoft Vorschau auf DNS over HTTPS in Windows verfügbar
  2. DNS Kanadische Internet Registry führt DNS-Dienst mit DoH ein
  3. Iana Defekter Tresor verzögert DNSSEC-Root-Key-Zeremonie

    •  /