New Frontier Pass: Alle zwei Monate kommen neue Inhalte für Civilization 6

Weitere Zivilisationen, Anführer und Spielmodi: Das Entwicklerstudio Firaxis kündigt für Civ 6 einen frisch aufgelegten Season Pass an.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass
Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)

Das Entwicklerstudio Firaxis Games wird über einen Season Pass namens New Frontier weitere Inhalte für Civilization 6 veröffentlichen. Mit der rund 40 Euro teuren Erweiterung erhalten Spieler insgesamt acht neuen Zivilisationen, neun zusätzliche Anführer und sechs weitere Spielmodi. Der Season Pass erscheint für Civ 6 auf PC (Windows, Linux, MacOS), Nintendo Switch, Playstation 4 und Xbox One.

Stellenmarkt
  1. Systems Engineer Backup (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Senior Data Governance Experte Logistik Marine (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
Detailsuche

Die Inhalte des New Frontier Pass werden in sechs Updates veröffentlicht, die ab dem 21. Mai 2020 ungefähr im Zwei-Monats-Rhythmus erscheinen. Die letzte Erweiterung wird es also im März 2021 geben.

Wer den vollständigen Season Pass erwirbt, erhält als Bonus ein Teddy-Roosevelt- und ein Katharina-von-Medici-Paket, die unter anderem Spielboni enthalten. Diese Extras erscheinen erst mit dem zweiten DLC-Paket im Juli.

Zwischen den alle zwei Monate erhältlichen Updates des New Frontier Pass soll es zusätzlich kostenlose Patches mit Karten, Szenarios, Balance-Anpassungen und mehr geben, berichtet das Entwicklerstudio.

  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
  • Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
Artwork des Civilization 6 New Frontier Pass (Bild: Firaxis Games)
Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.05.2022, virtuell
  2. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das zweite Pass-Paket erscheint im Juli 2020. Es hat Äthiopien als Thema, neben Anführern soll es auch zwei neue Gebäude geben. Im September folgt ein Update unter andrem mit zwei neuen, noch nicht genannten Zivilisationen. Das vierte Paket soll im November zu haben sein, es soll Stadtstaaten und Berühmtheiten anbieten.

Paket Nummer 5 ist für Januar 2021 geplant, unter anderem mit einer neuen Zivilisation und zwei zusätzlichen Anführern. Das letzte Update soll unter anderem Weltwunder enthalten. Details zu den hier genannten Extras hat Firaxis noch nicht bekanntgegeben.

Das rundenbasierte Strategiespiel Civilization 6 ist im Oktober 2016 erschienen (Test auf Golem.de). Es gibt schon einiges an zusätzlichen Inhalten, unter anderem Szenarios mit Wikingern, Polen und Australiern. Über einen weiteren Serienteil gibt es noch keine Informationen - falls Civ 7 erscheint, ist wohl noch mit einer längeren Wartezeit zu rechnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


elgooG 12. Mai 2020

Geht mir genauso. Civ6 ist völlig überladen, hat noch dazu einen völlig wirren Menüaufbau...

CK_Schreiber 11. Mai 2020

Die können Features hinzufügen wie sie wollen, das Grundproblem aller Civ Teiler ist das...

Renegade3349 11. Mai 2020

Aus dem englischen Wiki: Building roads between your cities with Military Engineers...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /