Neuwagen: Tesla in Qualitätsstudie auf letztem Platz

250 Probleme pro 100 verkaufter Autos - das ist die Bilanz einer Qualitätsstudie zu Teslas Elektrofahrzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model 3
Tesla Model 3 (Bild: Tesla)

Die J.D. Power 2020 Initial Quality Study (IQS) ist eine Studienreihe, die erstmals auch die Qualität von Teslas Neufahrzeugen untersucht. Von allen getesteten Autoherstellern rangiert Tesla auf dem letzten Platz der Rangliste, wie CNBC berichtet.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter IT-Betrieb (m/w/d)
    BAHN-BKK, Frankfurt am Main
  2. Master Data Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld, Oldenburg
Detailsuche

Die Liste gilt als Branchenmaßstab für die Qualität von Neufahrzeugen. Die wichtigste Messgröße sind die Probleme, die bei 100 ausgelieferten Fahrzeugen auftreten. Eine niedrigere Punktzahl spiegelt weniger Probleme und somit eine höhere Qualität wider. Teslas Ergebnis: 250 Probleme pro 100 Neufahrzeuge.

Andere Hersteller schneiden weit besser ab

Der Branchendurchschnitt für Autos des Modelljahrs 2020 lag bei 166 Problemen pro 100 Fahrzeuge. Die am besten bewerteten Marken waren Dodge und Kia mit jeweils 136 Problemen pro 100 Fahrzeuge.

Teslas Fahrzeuge haben in erster Linie Probleme wie Lackmängel, schlecht sitzende Karosserieteile sowie Quietschen und Klappern an diversen Stellen. Weniger betroffen sind der Antriebsstrang oder das Infotainmentsystem. Außerdem gibt es Kundenbeschwerden hinsichtlich der Reichweitenmessung. Diese sei zu ungenau.

Golem Karrierewelt
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16./17.03.2023, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    16.-18.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die J.D. Power 2020 Initial Quality Study wird mit Hilfe von Befragungen von Neuwagenkäufern durchgeführt. Tesla erlaubte es in 15 US-Bundesstaaten nicht, die Besitzer zu befragen, doch die Qualitätsforscher sammelten nach eigenen Angaben eine ausreichend große Stichprobe in den 35 anderen Bundesstaaten. 1.250 Eigentümer wurden befragt, ein Großteil hat ein Model 3. Käufer und Leasingnehmer mussten das Fahrzeug schon mindestens 90 Tage besitzen.

Beschwerden über Teslas Neufahrzeuge betreffen unabhängig von der Studie auch das Model Y. Das Unternehmen scheint erhebliche Qualitätsprobleme zu haben - und versucht trotzdem, die Fahrzeuge an Besteller auszuliefern. Diese lassen sich das jedoch nicht gefallen, wie zahlreiche Forumsbeiträge bei bekannten Portalen zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DeepSpaceJourney 29. Jun 2020

Auch wenn du ein altes Auto kaufst kommt es mit defektem Heber über den TÜV.

Damsi 26. Jun 2020

Im Text wird es doch erklärt, da brauch man nicht auf "Premium blabla" verweisen. Zitat...

DeepSpaceJourney 26. Jun 2020

Ändert aber nichts am Marktanteil. Wobei Hippie Californien natürlich ordentlich was...

Damsi 26. Jun 2020

Der Opel Corsa B war ein Kleinwagen, der noch dazu ziemlich günstig war. Trotzdem finde...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netztest
Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz

Bei der Reichweite der Breitbandversorgung überholt Telefónica den Konkurrenten Vodafone. Die Telekom erhält 952 von maximal 1.000 Punkten.

Netztest: Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /