Abo
  • Services:
Anzeige
Elon Musk: Schritt halten mit der Entwicklung der künstlichen Intelligenz
Elon Musk: Schritt halten mit der Entwicklung der künstlichen Intelligenz (Bild: Bill Pugliano/Getty Images)

Neuralink: Elon Musk will Gehirn-Computer-Schnittstellen entwickeln

Elon Musk: Schritt halten mit der Entwicklung der künstlichen Intelligenz
Elon Musk: Schritt halten mit der Entwicklung der künstlichen Intelligenz (Bild: Bill Pugliano/Getty Images)

Noch ein Chefjob für Elon Musk: Er hat ein Unternehmen gegründet, das Gehirnimplantate entwickeln soll. Er will Neuralink selbst leiten - trotz seiner Chefposten bei SpaceX und Tesla.

Er kann nicht genug bekommen: Elon Musk hat ein neues Unternehmen gegründet. Neuralink soll Gehirn-Computer-Schnittstellen (Brain-Computer-Interface, BCI) entwickeln, über die Menschen sich direkt an die Maschinen anschließen können.

Anzeige

Neuralink will Elektroden entwickeln, die ins Gehirn implantiert werden. Damit soll es möglich sein, sich mit dem Computer zu verbinden und beispielsweise die eigenen mentalen Fähigkeiten zu verbessern. Die direkte Verbindung zum Computer soll es dem Mensch möglich machen, mit den Fortschritten bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz mitzuhalten.

Neuralink wurde 2016 registriert

Bekannt ist nur wenig. So gibt es beispielsweise noch keine Website. Max Hodak, ein Mitglied des Gründungsteams, sagte dem Wall Street Journal (WSJ), das Unternehmen sei noch in einem frühen Stadium. Angemeldet wurde es laut WSJ bereits im Juli vergangenen Jahres als medizinisches Forschungsunternehmen.

Musk selbst hat Neuralink mehrfach erwähnt, in Tweets im August 2016 und im Januar 2017 sowie in einem Vortrag im Februar. Er wollte sich im Wall Street Journal jedoch nicht zu dem Projekt äußern.

Finanzieren will Musk Neuralink möglicherweise selbst. Eine andere Möglichkeit ist eine Finanzierung über ein Investmentunternehmen. Das erfuhr das WSJ von Informanten mit Insider-Wissen. Für die zweite Möglichkeit kommt Founders Fund infrage, das Investmentunternehmen von Peter Thiel. Mit dem umstrittenen Unternehmer und IT-Berater von US-Präsident Donald Trump hatte Musk zusammen den Zahlungsdienstleister Paypal gegründet.

Wer finanziert Neuralink?

Obwohl er bereits zwei Unternehmen leitet - das Raumfahrtunternehmen SpaceX und den Elektroautohersteller Tesla -, will Musk laut den Informanten bei Neuralink eine wichtige Rolle in der Geschäftsführung übernehmen. 2013 hatte er mit Hinweis auf seine Funktionen bei SpaceX und Tesla abgelehnt, das von ihm entworfene Transportmittel Hyperloop selbst umzusetzen.

Der Begriff Neurale Borte (Englisch: Neural Lace) stammt aus dem Romanzyklus Die Kultur des schottischen Science-Fiction-Autors Iain Banks. Musk hat bereits zwei schwimmende Landeplattformen von SpaceX nach Raumschiffen aus dem Zyklus "Just Read the Instructions" und "Of Course I Still Love You" benannt.


eye home zur Startseite
DreiChinesenMit... 30. Mär 2017

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full "...Zusatzinformationen zu...

entrance 29. Mär 2017

Das ist schon sehr interessant, könnte aber gleich doppelt riskant sein. Elon Musk...

Neuro-Chef 29. Mär 2017

In Facebook sehe ich auch keinen großen Nutzen (Chats und Community-Seiten gab es vorher...

Nocta 28. Mär 2017

Keine Sorge, eigentlich kann dein Gehirn dann auch direkt abgeschaltet werden. Die Chips...

FreiGeistler 28. Mär 2017

Nicht ganz. Epigenetik (Molekulare Gen-Schalter), beeinflusst von der Lebensweise der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Dataport, Hamburg, Bremen
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)
  2. 42€
  3. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Nicht so schwer:

    sofries | 04:54

  2. Re: Verstehe das Geschrei nicht

    Bachsau | 04:30

  3. Re: verständlicher move nach vega_mobile ...

    ms (Golem.de) | 04:24

  4. Re: Danke nein, ich warte lieber auf Vega + Intel...

    ms (Golem.de) | 04:20

  5. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    ms (Golem.de) | 04:17


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel