Abo
  • Services:
Anzeige
Elon Musk: Schritt halten mit der Entwicklung der künstlichen Intelligenz
Elon Musk: Schritt halten mit der Entwicklung der künstlichen Intelligenz (Bild: Bill Pugliano/Getty Images)

Neuralink: Elon Musk will Gehirn-Computer-Schnittstellen entwickeln

Elon Musk: Schritt halten mit der Entwicklung der künstlichen Intelligenz
Elon Musk: Schritt halten mit der Entwicklung der künstlichen Intelligenz (Bild: Bill Pugliano/Getty Images)

Noch ein Chefjob für Elon Musk: Er hat ein Unternehmen gegründet, das Gehirnimplantate entwickeln soll. Er will Neuralink selbst leiten - trotz seiner Chefposten bei SpaceX und Tesla.

Er kann nicht genug bekommen: Elon Musk hat ein neues Unternehmen gegründet. Neuralink soll Gehirn-Computer-Schnittstellen (Brain-Computer-Interface, BCI) entwickeln, über die Menschen sich direkt an die Maschinen anschließen können.

Anzeige

Neuralink will Elektroden entwickeln, die ins Gehirn implantiert werden. Damit soll es möglich sein, sich mit dem Computer zu verbinden und beispielsweise die eigenen mentalen Fähigkeiten zu verbessern. Die direkte Verbindung zum Computer soll es dem Mensch möglich machen, mit den Fortschritten bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz mitzuhalten.

Neuralink wurde 2016 registriert

Bekannt ist nur wenig. So gibt es beispielsweise noch keine Website. Max Hodak, ein Mitglied des Gründungsteams, sagte dem Wall Street Journal (WSJ), das Unternehmen sei noch in einem frühen Stadium. Angemeldet wurde es laut WSJ bereits im Juli vergangenen Jahres als medizinisches Forschungsunternehmen.

Musk selbst hat Neuralink mehrfach erwähnt, in Tweets im August 2016 und im Januar 2017 sowie in einem Vortrag im Februar. Er wollte sich im Wall Street Journal jedoch nicht zu dem Projekt äußern.

Finanzieren will Musk Neuralink möglicherweise selbst. Eine andere Möglichkeit ist eine Finanzierung über ein Investmentunternehmen. Das erfuhr das WSJ von Informanten mit Insider-Wissen. Für die zweite Möglichkeit kommt Founders Fund infrage, das Investmentunternehmen von Peter Thiel. Mit dem umstrittenen Unternehmer und IT-Berater von US-Präsident Donald Trump hatte Musk zusammen den Zahlungsdienstleister Paypal gegründet.

Wer finanziert Neuralink?

Obwohl er bereits zwei Unternehmen leitet - das Raumfahrtunternehmen SpaceX und den Elektroautohersteller Tesla -, will Musk laut den Informanten bei Neuralink eine wichtige Rolle in der Geschäftsführung übernehmen. 2013 hatte er mit Hinweis auf seine Funktionen bei SpaceX und Tesla abgelehnt, das von ihm entworfene Transportmittel Hyperloop selbst umzusetzen.

Der Begriff Neurale Borte (Englisch: Neural Lace) stammt aus dem Romanzyklus Die Kultur des schottischen Science-Fiction-Autors Iain Banks. Musk hat bereits zwei schwimmende Landeplattformen von SpaceX nach Raumschiffen aus dem Zyklus "Just Read the Instructions" und "Of Course I Still Love You" benannt.


eye home zur Startseite
DreiChinesenMit... 30. Mär 2017

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full "...Zusatzinformationen zu...

Themenstart

entrance 29. Mär 2017

Das ist schon sehr interessant, könnte aber gleich doppelt riskant sein. Elon Musk...

Themenstart

Neuro-Chef 29. Mär 2017

In Facebook sehe ich auch keinen großen Nutzen (Chats und Community-Seiten gab es vorher...

Themenstart

Nocta 28. Mär 2017

Keine Sorge, eigentlich kann dein Gehirn dann auch direkt abgeschaltet werden. Die Chips...

Themenstart

FreiGeistler 28. Mär 2017

Nicht ganz. Epigenetik (Molekulare Gen-Schalter), beeinflusst von der Lebensweise der...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  3. SICK AG, Sexau
  4. Mavi Europe AG, Heusenstamm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 49,00€ (zzgl. 4,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Abholung im Markt)

Folgen Sie uns
       


  1. Bonaverde

    Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte

  2. Festo

    Der Octopus Gripper nimmt Objekte in den Schwitzkasten

  3. Microsoft

    "Es gilt, die Potenziale von Mädchen zu fördern"

  4. Hochschulen

    Ein Drittel mehr Informatik-Studienanfängerinnen

  5. Webroot Endpoint Security

    Antivirusprogramm steckt Windows-Dateien in Quarantäne

  6. 1 GBit/s

    Mobilfunkbetreiber verkauft LTE als 5G Evolution

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane Memory überzeugt nur bedingt

  8. Elektronischer Personalausweis

    Das tote Pferd soll auferstehen

  9. Siege M04 im Test

    Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

  10. Netgear GS510TLP

    Lüfterloser PoE+-Switch mit 75 Watt Power Budget



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Ein Paar AV Hersteller haben extra Whitelists...

    Tuxgamer12 | 12:06

  2. Re: Warum gibt es Studiengänge nur für Frauen?

    FlowPX2 | 12:06

  3. Re: Meione Erfahrugn zeigt, das es nicht reicht...

    FlowPX2 | 12:06

  4. Re: Völliger Bullshit

    neocron | 12:04

  5. Re: Sachbeschädigung mit Vorsatz...

    h3nNi | 12:02


  1. 12:07

  2. 12:04

  3. 11:55

  4. 11:46

  5. 11:22

  6. 10:55

  7. 10:46

  8. 10:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel