• IT-Karriere:
  • Services:

Neues Xiaomi-Logo: Vier Jahre Design-Arbeit ergibt runde Ecken

Xiaomi gibt sich ein neues Logo - vor vier Jahren soll es erste Überlegungen gegeben haben. Das Ergebnis ist wenig beeindruckend.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue und das alte Logo von Xiaomi
Das neue und das alte Logo von Xiaomi (Bild: Xiaomi/Youtube/Screenshot: Golem.de)

Der chinesische Elektronikhersteller Xiaomi hat sich ein neues Logo gegeben. Mit vielen Erklärungen hat CEO Lei Jun es im zweiten Teil der großen Frühjahrs-Produktvorstellung präsentiert; im Endeffekt wurden lediglich die Ecken des orangefarbenen Quadrates mit dem Mi-Logo entfernt.

Stellenmarkt
  1. CureVac AG, Tübingen
  2. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, Münster

Jun zufolge soll der Prozess für die Neugestaltung bereits 2017 angestoßen worden sein. Für das neue Logo ist der japanische Designer Hara Kenya verantwortlich. Ihm zufolge drücke das neue Logo Dynamik aus. Auch bei näherer Betrachtung dürften sich viele aber fragen, woran das Designteam so lange designt hat.

Selbst bei wohlwollender Betrachtung gibt es zwischen dem alten und dem neuen Logo keine Unterschiede, abgesehen von den neuen runden Ecken. Selbst die Schrift ist die gleiche geblieben; einen neuen Font hat Xiaomi nicht verwendet. Lediglich die Begleitfarbe wurde in ein dunkles Grau geändert; in dieser Farbe wird künftig beispielsweise der Xiaomi-Schriftzug dargestellt.

Nutzer dürften Unterschied nicht bemerken

Das alte Logo hatte Xiaomi seit seinem Bestehen vor elf Jahren verwendet. Entsprechend verständlich ist es, dass das Unternehmen Lust auf ein neues Logo hatte. Das neue Symbol dürfte zumindest den Vorteil haben, dass Nutzer es sofort wiedererkennen werden - wahrscheinlich ist aber, dass sie den Unterschied zum vorigen nicht bemerken werden.

Hara Kenya hat gleich noch ein Produkt mit dem neuen Logo entworfen: eine Tüte. Die Tüte ist aus Tyvek, einem papierähnlichen Kunststoff. Xiaomi betont die umweltfreundlichen Eigenschaften der Tüte, tatsächlich darf Tyvek aber nicht wie Papier einfach verbrannt werden. Der Stoff kann wie Kunststoff recycelt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Age of Empires III: Definitive Edition für 12,99€, F1 2020 für 13,99€, Mad Max für 4...
  2. 23,99€
  3. 4,19€

berritorre 31. Mär 2021 / Themenstart

Gut, Kritik daran, dass so eine marginale Änderung 4 Jahre gedauert hat kann man schon...

lala1 31. Mär 2021 / Themenstart

Und da reden sie ... die Leute die denken, dass der Computer irgendwann den Mensch...

der_dude 30. Mär 2021 / Themenstart

Du hast es geschafft dass ich es mir nochmal angesehen habe...Chapeau!

BrechMichel 30. Mär 2021 / Themenstart

Da hat sich der Lead-Designer aber mal voll ins Zeug gelegt ;)

debattierer 30. Mär 2021 / Themenstart

hehe...gut den Spiegel vorgehalten :D

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /