Neues Xiaomi-Logo: Vier Jahre Design-Arbeit ergibt runde Ecken

Xiaomi gibt sich ein neues Logo - vor vier Jahren soll es erste Überlegungen gegeben haben. Das Ergebnis ist wenig beeindruckend.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue und das alte Logo von Xiaomi
Das neue und das alte Logo von Xiaomi (Bild: Xiaomi/Youtube/Screenshot: Golem.de)

Der chinesische Elektronikhersteller Xiaomi hat sich ein neues Logo gegeben. Mit vielen Erklärungen hat CEO Lei Jun es im zweiten Teil der großen Frühjahrs-Produktvorstellung präsentiert; im Endeffekt wurden lediglich die Ecken des orangefarbenen Quadrates mit dem Mi-Logo entfernt.

Stellenmarkt
  1. SAP HANA Administrator (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Firewall- und Netzwerkengineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Bayreuth
Detailsuche

Jun zufolge soll der Prozess für die Neugestaltung bereits 2017 angestoßen worden sein. Für das neue Logo ist der japanische Designer Hara Kenya verantwortlich. Ihm zufolge drücke das neue Logo Dynamik aus. Auch bei näherer Betrachtung dürften sich viele aber fragen, woran das Designteam so lange designt hat.

Selbst bei wohlwollender Betrachtung gibt es zwischen dem alten und dem neuen Logo keine Unterschiede, abgesehen von den neuen runden Ecken. Selbst die Schrift ist die gleiche geblieben; einen neuen Font hat Xiaomi nicht verwendet. Lediglich die Begleitfarbe wurde in ein dunkles Grau geändert; in dieser Farbe wird künftig beispielsweise der Xiaomi-Schriftzug dargestellt.

Nutzer dürften Unterschied nicht bemerken

Das alte Logo hatte Xiaomi seit seinem Bestehen vor elf Jahren verwendet. Entsprechend verständlich ist es, dass das Unternehmen Lust auf ein neues Logo hatte. Das neue Symbol dürfte zumindest den Vorteil haben, dass Nutzer es sofort wiedererkennen werden - wahrscheinlich ist aber, dass sie den Unterschied zum vorigen nicht bemerken werden.

Golem Karrierewelt
  1. Linux-Systemadministration Grundlagen: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    09.-13.01.2023, Virtuell
  2. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Hara Kenya hat gleich noch ein Produkt mit dem neuen Logo entworfen: eine Tüte. Die Tüte ist aus Tyvek, einem papierähnlichen Kunststoff. Xiaomi betont die umweltfreundlichen Eigenschaften der Tüte, tatsächlich darf Tyvek aber nicht wie Papier einfach verbrannt werden. Der Stoff kann wie Kunststoff recycelt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


berritorre 31. Mär 2021

Gut, Kritik daran, dass so eine marginale Änderung 4 Jahre gedauert hat kann man schon...

lala1 31. Mär 2021

Und da reden sie ... die Leute die denken, dass der Computer irgendwann den Mensch...

der_dude 30. Mär 2021

Du hast es geschafft dass ich es mir nochmal angesehen habe...Chapeau!

BrechMichel 30. Mär 2021

Da hat sich der Lead-Designer aber mal voll ins Zeug gelegt ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Minister droht mit Strafen: Druck auf Netzbetreiber wegen Funklöchern erhöht
    Minister droht mit Strafen
    Druck auf Netzbetreiber wegen Funklöchern erhöht

    Der Bundesverkehrsminister spricht sich für Sanktionen gegen Mobilfunknetzbetreiber aus, falls Auflagen nicht erfüllt werden.

  2. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /