Abo
  • Services:

Neues Studio: Bethesda eröffnet Battlecry für Next-Generation-Projekt

Ein neues Studio unter Leitung von Rich Vogel (Star Wars: The Old Republic) hat Bethesda in Texas gegründet. Bislang gibt es nur wenige Hinweise darauf, welche Art Spiel zuerst bei Battlecry entwickelt wird - aber es entsteht wohl für die nächste Konsolengeneration.

Artikel veröffentlicht am ,
Neues Studio: Bethesda eröffnet Battlecry für Next-Generation-Projekt
(Bild: Bethesda Softworks)

Das zur Medienfirma Zenimax Media gehörende Unternehmen Bethesda Softworks hat in Austin/Texas einen neuen Ableger gegründet. Der trägt den Namen Battlecry Studios und steht unter der Leitung von Rich Vogel, der zuvor bei Bioware die Rolle des Executive Producers für Star Wars: The Old Republic hatte. Vogel war außerdem an der Entwicklung von Star Wars Galaxies und Ultima Online beteiligt. Nach Angaben von Bethesda soll bei Battlecry ein noch nicht angekündigtes Spiel entstehen. Bislang gibt es nur einige vage Hinweise darauf, worum es sich dabei handeln könnte.

Bethesda sucht in Stellenanzeigen mehrere Mitarbeiter für Battlecry. Gefragt sind unter anderem Erfahrungen mit First-Person-Shootern und mit Rollenspielen, außerdem im Bereich der Onlinegames. In einigen Jobangeboten sind Kenntnisse im Umgang mit den Nachfolgern der Xbox 360 und Playstation 3 wichtig. Ebenfalls gefragt ist in einer Anzeige die Fähigkeit, mit Mikrotransaktionen umzugehen. Und: Bethesda hat ausdrücklich den Posten eines Monetization Designers ausgeschrieben - Spezialisten, die vor allem für den Betrieb von Free-to-Play-Angeboten gefragt sind.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. 33,99€
  4. 31,99€

XDKOwner 05. Okt 2012

Alpha-Geräte gibt es schon länger. Daher ist das entwickeln nicht das Problem.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /