• IT-Karriere:
  • Services:

Neues Smartphone Z3: Samsung gibt Tizen nicht auf

Nach dem lange verzögerten Start seines ersten Tizen-Smartphones plant Samsung mit dem Z3 offenbar einen Nachfolger: Die Ausstattung richtet sich wieder an Einsteiger.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung wird wohl einen Nachfolger des Tizen-Smartphones Z1 in den Handel bringen.
Samsung wird wohl einen Nachfolger des Tizen-Smartphones Z1 in den Handel bringen. (Bild: Samsung)

Samsung plant offenbar, ein zweites Smartphone für Endkunden mit dem mobilen Betriebssystem Tizen in den Handel zu bringen. Wie Sammobile von Insidern erfahren hat, soll das Gerät namens Samsung Z3 mit Tizen in der Version 2.4 laufen und in der zweiten Hälfte des Jahres 2015 erscheinen - wahrscheinlich wieder in Indien und Bangladesch.

Hardware im Einsteigerbereich

Stellenmarkt
  1. Ecclesia Holding GmbH, Detmold
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Die Ausstattung des Z3 liegt wie beim Vorgänger im Einsteigerbereich: Das 5-Zoll-Display hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, der Quad-Core-Prozessor soll ein Spreadtrum SC7730S mit einer Taktrate von 1,3 GHz sein. Der Arbeitsspeicher soll 1,5 GByte groß sein, der eingebaute Flashspeicher 8 GByte. Die Kamera auf der Rückseite des Smartphones hat angeblich jetzt 8 Megapixel, die Frontkamera 5 Megapixel.

Damit wäre das Z3 zumindest deutlich besser ausgestattet als Samsungs erstes Tizen-Smartphone für Endverbraucher, das Z1. Dieses hatte ein 4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln und einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz.

Das Z1 wurde nach langem Hin und Her im Dezember 2014 in Indien vorgestellt. Der Produkteinführung gingen zahlreiche Ankündigungen und Verschiebungen voraus.

Erfolg in Bangladesch

Mit seinen Tizen-Smartphones versucht Samsung, im stark wachsenden Mobilfunkmarkt in Indien und Bangladesch Anteile zu gewinnen. Dies scheint dem südkoreanischen Hersteller zu gelingen: Im ersten Quartal 2015 war das Samsung Z1 das am besten verkaufte Smartphone in Bangladesch.

Das dürfte maßgeblich an dem geringen Preis für das Gerät liegen: Bei seiner offiziellen Präsentation in Indien wurde das Z1 für umgerechnet 75 Euro angeboten. Welchen Preis Samsung für das Z3 ansetzen wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,45€
  2. 64,99€
  3. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...

genussge 08. Jul 2015

Wobei das Gerät offensichtlich nicht weltweit angeboten wird sondern lediglich auf dem...

Anonymer Nutzer 07. Jul 2015

-und dann kann es weltweit verkauft werden. Und ich werde es kaufen.


Folgen Sie uns
       


Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080

Computer: Gebrauchsanleitung des Zuse Z4 gefunden
Computer
Gebrauchsanleitung des Zuse Z4 gefunden

Die Anleitung für den Zuse Z4 galt lange als verschollen, bis sie an einer ehemaligen Wirkungsstätte des Supercomputers der 40er und 50er Jahre entdeckt worden ist.


      •  /