Abo
  • Services:
Anzeige
EBay passt sein Logo dem veränderten Unternehmenskonzept an.
EBay passt sein Logo dem veränderten Unternehmenskonzept an. (Bild: eBay/Screenshot: Golem.de)

Neues Logo bei eBay: Die Zeit der hüpfenden Buchstaben ist vorbei

EBay passt sein Logo dem veränderten Unternehmenskonzept an.
EBay passt sein Logo dem veränderten Unternehmenskonzept an. (Bild: eBay/Screenshot: Golem.de)

Die Online-Auktionsplattform eBay will erwachsen werden. Das Unternehmen führt ein neues Logo ein. Die hüpfenden Buchstaben weichen einem schlichten Design.

EBay wird in diesem Monat 17 Jahre alt. Seit 1997 hat das Online-Auktionshaus dasselbe Logo. Das soll sich ab Herbst ändern. Dann besteht es zwar immer noch aus bunten Buchstaben, die stehen dann aber enger und geradliniger zusammen.

Anzeige

"Das eBay-Logo ist auf der ganzen Welt bekannt. Darum haben wir uns die Entscheidung, es zu verändern, nicht leicht gemacht", schreibt eBay-Marktplatz-Chef Devin Wenig. Der Zeitpunkt dafür sei jedoch gekommen gewesen. Denn eBay habe sich über die Jahre gewandelt.

Mehr als eine reine Auktionsplattform

Wenig schreibt, dass heutzutage viele Gegenstände neu und zu einem festen Preis erworben werden könnten. "Unsere erfolgreichsten Verkäufer bieten einen kostenlosen Versand ihrer Ware an - mit Rücknahmegarantie, und bieten einen konstant hervorragenden Service." EBay sei heutzutage nicht mehr nur Auktionsplattform, sondern Anbieter verschiedener E-Commerce-Lösungen für bekannte Geschäfte ebenso wie für die Läden in der Nachbarschaft.

So seriös wie die Angebote seiner Kunden will sich eBay mit seinem neuen Logo geben. Die Buchstaben bleiben weiter in den eBay-typischen Farben Rot, Blau, Gelb und Grün. Aber beim neuen Logo hüpfen sie nicht mehr. Sie greifen wie vorher ein wenig ineinander. Das solle die Verbindung zwischen den Unternehmensbereichen ausdrücken, schreibt Wenig.

100 Millionen aktive Nutzer

Angefangen hatte das Unternehmen 1995 in den USA. Vier Jahre später kaufte eBay das deutsche Auktionshaus Alando von den Samwer-Brüdern und benannte es später in eBay um. Zu eBay gehören mittlerweile der Zahlungsdienstleister Paypal ebenso wie das Berliner Shoppingportal Brands4friends und das E-Commerce-Unternehmen GSI Commerce, das weltweit Onlineshops für namhafte Firmen entwickelt.

EBay hat derzeit nach eigenen Angaben 100 Millionen aktive Nutzer und 25 Millionen Verkäufer weltweit. Die Apps für Mobilgeräte seien mehr als 100 Millionen Mal heruntergeladen worden. Das neue Logo soll im Laufe des Oktobers Schritt für Schritt auf den Plattformen des Unternehmens eingeführt werden.


eye home zur Startseite
thecrew 17. Sep 2012

Es gibt keine "echte" alternative... Hood ist schon Nummer 2 hinter Ebay. Und da setzt...

DimKotCom 17. Sep 2012

Jetzt fehlen nur noch Kacheln um jedes Angebot.

actionjackson 16. Sep 2012

das mit dem "hausrecht" ist genau das was ich meinte, dass ebay eine klausel nach der...

Accolade 16. Sep 2012

Früher habe ich gern mal was verkauft. Aber die neue Preispolitik geht gar nicht. Ich...

highrider 16. Sep 2012

Sagen sie doch auch ganz offen: "Das solle die Verbindung zwischen den...


AdClicks-Agent.de / 17. Sep 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hubert Burda Media, München
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut (Chiemsee)
  3. Schober Information Group Deutschland GmbH, Ditzingen/ Stuttgart
  4. Promos Consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH & Co. KG, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Essential Phone

    Android-Gründer zeigt eigenes Smartphone

  2. Kaby Lake Refresh

    Intels 8th Gen legt über 30 Prozent zu

  3. Colossal Cave

    Finalversion von erstem Textadventure ist Open Source

  4. TVS-882ST3

    QNAP stellt hochpreisiges NAS mit 2,5-Zoll Schächten vor

  5. Asus Zenbook Flip S im Hands On

    Schön leicht für ein Umklapp-Tablet

  6. Project Zero

    Windows-Virenschutz hat erneut kritische Schwachstellen

  7. GPS Share

    Gnome-Anwendung teilt GPS-Daten im LAN

  8. Net-Based LAN Services

    T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni

  9. Angacom

    Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu

  10. XYZprinting Nobel 1.0a im Test

    Wie aus einem Guss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt...

    Hugo21 | 14:56

  2. Re: immerhin sie merken was abgeht

    tingelchen | 14:53

  3. Re: Als Bestandeskunde...

    bbk | 14:53

  4. mehr Code => mehr Fehler

    Nikolai | 14:49

  5. Re: Das Legen wird aber teurer sein. Auch das...

    Berner Rösti | 14:49


  1. 15:07

  2. 14:39

  3. 14:20

  4. 14:08

  5. 14:00

  6. 13:56

  7. 13:09

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel