Neues Logo bei eBay: Die Zeit der hüpfenden Buchstaben ist vorbei

Die Online-Auktionsplattform eBay will erwachsen werden. Das Unternehmen führt ein neues Logo ein. Die hüpfenden Buchstaben weichen einem schlichten Design.

Artikel veröffentlicht am ,
EBay passt sein Logo dem veränderten Unternehmenskonzept an.
EBay passt sein Logo dem veränderten Unternehmenskonzept an. (Bild: eBay/Screenshot: Golem.de)

EBay wird in diesem Monat 17 Jahre alt. Seit 1997 hat das Online-Auktionshaus dasselbe Logo. Das soll sich ab Herbst ändern. Dann besteht es zwar immer noch aus bunten Buchstaben, die stehen dann aber enger und geradliniger zusammen.

Stellenmarkt
  1. SQL- / Java-/C# Softwareentwickler / Software Ingenieure / Technische Informatiker (m/w/d) ... (m/w/d)
    Crane Payment Innovations GmbH, Buxtehude
  2. Projektleitung / Geschäftsprozessmanager/-in (m/w/d)
    Bezirksamt Neukölln von Berlin, Berlin
Detailsuche

"Das eBay-Logo ist auf der ganzen Welt bekannt. Darum haben wir uns die Entscheidung, es zu verändern, nicht leicht gemacht", schreibt eBay-Marktplatz-Chef Devin Wenig. Der Zeitpunkt dafür sei jedoch gekommen gewesen. Denn eBay habe sich über die Jahre gewandelt.

Mehr als eine reine Auktionsplattform

Wenig schreibt, dass heutzutage viele Gegenstände neu und zu einem festen Preis erworben werden könnten. "Unsere erfolgreichsten Verkäufer bieten einen kostenlosen Versand ihrer Ware an - mit Rücknahmegarantie, und bieten einen konstant hervorragenden Service." EBay sei heutzutage nicht mehr nur Auktionsplattform, sondern Anbieter verschiedener E-Commerce-Lösungen für bekannte Geschäfte ebenso wie für die Läden in der Nachbarschaft.

So seriös wie die Angebote seiner Kunden will sich eBay mit seinem neuen Logo geben. Die Buchstaben bleiben weiter in den eBay-typischen Farben Rot, Blau, Gelb und Grün. Aber beim neuen Logo hüpfen sie nicht mehr. Sie greifen wie vorher ein wenig ineinander. Das solle die Verbindung zwischen den Unternehmensbereichen ausdrücken, schreibt Wenig.

100 Millionen aktive Nutzer

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    19.-22.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Angefangen hatte das Unternehmen 1995 in den USA. Vier Jahre später kaufte eBay das deutsche Auktionshaus Alando von den Samwer-Brüdern und benannte es später in eBay um. Zu eBay gehören mittlerweile der Zahlungsdienstleister Paypal ebenso wie das Berliner Shoppingportal Brands4friends und das E-Commerce-Unternehmen GSI Commerce, das weltweit Onlineshops für namhafte Firmen entwickelt.

EBay hat derzeit nach eigenen Angaben 100 Millionen aktive Nutzer und 25 Millionen Verkäufer weltweit. Die Apps für Mobilgeräte seien mehr als 100 Millionen Mal heruntergeladen worden. Das neue Logo soll im Laufe des Oktobers Schritt für Schritt auf den Plattformen des Unternehmens eingeführt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


thecrew 17. Sep 2012

Es gibt keine "echte" alternative... Hood ist schon Nummer 2 hinter Ebay. Und da setzt...

DimKotCom 17. Sep 2012

Jetzt fehlen nur noch Kacheln um jedes Angebot.

actionjackson 16. Sep 2012

das mit dem "hausrecht" ist genau das was ich meinte, dass ebay eine klausel nach der...

Accolade 16. Sep 2012

Früher habe ich gern mal was verkauft. Aber die neue Preispolitik geht gar nicht. Ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. Betrug: Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt
    Betrug
    Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt

    Die E-Mail stammt von Paypals Servern und weist auf eine unter Paypal.com einsehbare Transaktion hin. Doch hinter E-Mail und Hotline stecken Betrüger.

  2. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  3. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /