Abo
  • IT-Karriere:

Neues Kameramodul: Samsung baut eigenes Periskop-Teleobjektiv für Smartphones

Auch Samsung könnte künftig in seinen Smartphones ein Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung verbauen. Berichten zufolge soll die Massenproduktion eines entsprechenden Moduls angelaufen sein. Wie bei Huawei werden die Linsen liegend verbaut und das Licht wird über ein Prisma weitergeleitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch das aktuelle Galaxy S10+ hat bereits mehrere Kameras und einen Zoom, allerdings keinen fünffachen.
Auch das aktuelle Galaxy S10+ hat bereits mehrere Kameras und einen Zoom, allerdings keinen fünffachen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsung hat im Mai 2019 mit der Massenproduktion eines eigenen Smartphone-Kameramoduls mit Fünffachvergrößerung begonnen, das in sogenannter Periskop-Bauweise gefertigt wird. Das berichtet die für gewöhnlich gut informierte südkoreanische Internetseite ET News.

Stellenmarkt
  1. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  2. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin

Das Kameramodul ordnet die Linsen horizontal an, sie werden als liegend in das Gehäuse eingebaut. Das hat den Vorteil, dass trotz der für die starke Vergrößerung notwendigen Bautiefe des Moduls das Smartphone nicht dicker wird.

Huawei verwendet bei seinem P30 Pro das gleiche Prinzip: Auch hier wird ein Fünffachtele liegend eingebaut. Das Licht wird über ein Prisma abgelenkt und durch die Linsen auf den Sensor geleitet. Samsung wäre entsprechend nicht der erste Hersteller, der dieses Bauprinzip verwendet, sondern würde lediglich nachziehen.

Oppo verwendet Fünffach-Periskop-Teleobjektiv

Auch Oppo verwendet bei seinem jüngst vorgestellten Smartphone-Modell Reno ein fünffaches Periskop-Teleobjektiv. ET News zufolge soll die neue Samsung-Kamera unter anderem an Oppo geliefert werden - denkbar ist, dass es sich bei der Kamera im Reno bereits um das neue Modul handelt.

Unklar ist, ab wann Samsung selbst mit dem Einbau der neuen Kamera beginnt. Dass das kommende Note- und Galaxy-S-Modell bereits mit der Objektivkonstruktion in den Handel kommt, ist aber unwahrscheinlich. Smartphones werden meist mehrere Jahre im Voraus geplant, weswegen die neue Kamera erst in der übernächsten Generation verbaut werden könnte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€

justanotherhusky 22. Mai 2019

https://assets.wired.com/photos/w_600/wp-content/uploads/2014/06/gameboy-camera-inline1.jpg


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /